Frage von guteantwort1993, 279

Soll ich mich jetzt gleich deshalb trennen?

Hallo Mein freund und ich 22 und (mein) Sohn 5 Jahre sind seit 3 Jahren zusammen .

Immer hatten wir tollen GV jedoch 2 mal passierte die ebbe anstatt die Flut . Ist er mir fremd gegangen er sagt er War nervös aber nervös nach 3 Jahren Beziehung ? Wir haben beide ein komisches Gefühl nun das es wieder passiert. Er sagt immer er findet mich sehr attraktiv und hatt auch oft Lust auf Mich.

Nur seit dem hab ich ein anderes Gefühl als liebe im Bauch den ich fühle mich betrogen ist halt so das man daran zuerst denkt.

Die Frage ob ich schwanger bin steht im Raum und ich hatte eine Venen Verödung liegt es evtl daran oder wirklich weil er nervös War aber nach 3 Jahren nervös ist für mich ein Witz und er ist ein Draufgänger also ?

Er sagte er würde mir nicht fremdgegen und wenn er es hätte oder tun sollte würde er es mir nicht sagen weil er Sowas nicht aufgeben will . Wir sind auch Verlobt falls das wichtig ist . Wie kommen wir raus aus dieser kriege ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 82

Wenn ich Dein Geschreibsel richtig interpretiere hat Dein Freund also zwei Mal keine Erektion bekommen, als ihr Sex haben wolltet - richtig?!

Du vermutest dahinter gleich, dass er Dir fremdgegangen ist? Echt jetzt?!

Du bist wahrscheinlich wirklich erneut schwanger - da werden Frauen gerne paranoid!

Aber im Ernst: Die Erektion funktioniert nicht auf Knopfdruck und je mehr sich ein Mann bemüht eine solche zu bekommen, um so schwieriger wird es oft. Ein blöder Gedanke ("Habe ich die Mail an meinen Chef eigentlich noch abgeschickt?") kann genügen um seinen "kleinen Chef" umfallen zu lassen. Vorwürfe der Partnerin oder Verdächtigungen sind das Allerletzte, was dann hilft um wieder "in Form" zu kommen. Beim nächsten Mal genügt dann ein kurzes Gedankenbild an das letzte "Versagen" um erneut einzuknicken.

Wenn das mal passiert, dann vergnügt Euch doch einfach anderweitig. Ihr habt Finger und Zungen mit denen man (gerade als Frau) oft mehr Spaß haben kann, als beim eigentlichen Verkehr. Macht kein Drama draus und vergnügt Euch anderweitig statt verkrampft zu versuchen es doch noch "hinzubekommen". Je entspannter und lustvoller ihr mit der Sache umgeht, um so leichter kommt es doch noch zu seiner Einsatzbereitschaft... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Shinjischneider, 91

Bitte schreib diesen Text nochmal verständlicher.

Es ist nicht klar ersichtlich worauf Du hinaus willst. Man kann es so interpretieren, dass er Dir 2 Mal fremd gegangen wäre oder dass Du davon ausgehst weil es 2 Mal im Bett nicht geklappt hat.

Da Du weiter unten bereits gesagt hast, du würdest nur davon ausgehen, dass er Dich betrogen hätte...

Du bist Dir schon im Klaren darüber, dass Männer keine Maschinen sind? Eventuell hat er Stress bei der Arbeit oder sonst irgendetwas das ihn beschäftigt.
Dass Du ihm direkt deswegen Vorwürfe machst wird ihn kaum in seiner Libido bekräftigen.

Antwort
von Centario, 112

Versagen kann schon mal passieren, egal welcher Grund vorliegt. Es ist besser den Partner gleich zu sagen das es im Moment mit Sex nicht so gut aussieht.

Aber wenn eine andere Frau im Hinterkopf drein ist versagt man noch schneller. Ist von der Person abhängig wie empfindlich sie in Beziehungssachen ist.

Nicht gleich schwarz sehen, aber aufmerksam bleiben. Die gesundheitlichen Dinge spielen wenn sie wieder in Ordnung sind keine Rolle.

Antwort
von TheAllisons, 112

Ihr müsst über eure Probleme reden, und zwar in Augenhöhe, nur durch miteinander reden kann man Probleme lösen

Antwort
von konstanze85, 27

Ich blicke nicht ganz durch.

Ich habe das nun so verstanden, das er 2 Mal keine Erektion bekam, Du gleich daran dachtest, dass er Dir fremdgegangen ist und den Grund für sein Fremdgehen auch schon gefunden hast, nämlich Deine Venenverödung. Meintest Du das so??? Was hat denn nun bitte die Venenverödung damit zu tun?

Und nun denkst Du an Trennung und bist wahrscheinlich schwanger? Äh, vielleicht soltest Du erstmal die Vermutungen von den Wahrheiten trennen.

Antwort
von Mignon3, 90

Mein Gott, was ist denn daran so schlimm, wenn innerhalb von 3 Jahren der Sex mal nicht so gut ist wie gewohnt? Das ist völlig normal. Sei froh, dass es bisher nur zweimal passiert ist. Wenn du ihm gleich unterstellst, fremdgegangen zu sein, dann wird ihn das nur noch mehr "abtörnen".

Übrigens solltest du nicht nur deinem Freund die Schuld geben. Wenn der Sex nicht so richtig klappt, kann es genauso gut an dir gelegen haben. Du mußt aktiv mitmachen und ihr müßt gegenseitig versuchen, euch anzuregen. Wenn du das nicht tust, dann wundere dich nicht, wenn du deinen Freund nicht mehr so anregst wie zu früheren Zeiten. Hinterfrage dich also zunächst selbstkritisch, was DU zu eurem guten Sex beitragen kannst.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 57

Habe ich das richtig verstanden, Ihr seid jetzt drei Jahre zusammen und in der Zeit ist er mindestens zwei Mal fremd gegangen... Wer weiß, vielleicht war es auch öfters, spielt aber in dem Fall keine Rolle. Die Begründung, dass er halt "nervös" war, ist ja wohl ein schlechter Witz...

Da kann man ja nur hoffen, dass er in den nächsten Wochen oder Monaten nicht allzu oft nervös wird oder?

Sorry, Du solltest für Dich selbst entscheiden, wie oft Dein Freund noch nervös werden bzw. fremdgehen darf, bevor Du Konsequenzen ziehst... 

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

Mittlerweile habe ich noch andere Antworten bzw. vor allen Dingen Deine Kommentare gelesen und musste erkennen, konnte Dir offensichtlich geistig nicht wirklich folgen. Wahrscheinlich war es mein schlichtes Gemüt oder ähm ja...

Also, es war dann eher so, dass Ihr einerseits seit drei Jahren tollen GV hattet, aber es tatsächlich zwei Mal nicht wirklich "so toll" geklappt hat... 

Ob es jetzt an seiner Nevosität lag oder er aber extrem viel Stress an diesem Tag hatte, wissen wir nicht. Dass Du allerdings daraus ableitest, dass er Dich bestimmt betrogen hätte, geht meines Erachtens etwas zu weit. Offensichtlich vertraust Du ihm nicht wirklich, sonst hättest Du bestimmt andere Schlüsse gezogen.

Ganz unter uns, selbst ein Mann ist ein Mensch und das bedeutet halt dann auch, dass er nicht immer wie eine Maschine funtkionieren kann, wenn Du verstehst was ich meine. Auf gut Deutsch, wenn der kleine Johannes ein Mal nicht stramm steht, kann das extrem viele Gründe haben. Eine Frau, die ihrem Mann vertraut, denkt dann eher nicht ans Fremdgehen... 

Kommentar von latricolore ,

selbst ein Mann ist ein Mensch

Echt jetzt?

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

genau, obwohl es manche Frauen nicht akzeptieren möchten  ;-)

Kommentar von latricolore ,

:-))

Kommentar von konstanze85 ,

Auf gut Deutsch, wenn der kleine Johannes ein Mal nicht stramm steht, kann das extrem viele Gründe haben.

Genau, DH. Da kann es schon ausreichen, dass die Frau das beste Stück ihres Mannes "kleiner Johannes" nennt;))

Kommentar von Mignon3 ,

Wenn Sex mal nicht so richtig klappt, ist es ja sowieso nicht immer die Schuld des Mannes. Es liegt an beiden. Die Fragestellerin sollte sich mal selbst hinterfragen, welchen Beitrag sie zum schlechten Sex geleistet hat! Wenn sie nicht mehr attraktiv für ihren Freund ist, kann es an ihr selbst liegen. Wir wissen es nicht! :-)))

Kommentar von konstanze85 ,

Naja, ich würde weder behaupten, dass es immer am Mann liegt, noch dass es immer an beiden liegt. Wie schwarzwaldkarl schon schrieb, es kann so viele Gründe dafür geben.

Ich glaube jedenfalls weder, dass es ein eindeutiges Indiz dafür ist, dass er fremdgegangen ist, noch, dass es an ihrer Venenverödung liegt. Ich glaube, das wird hier auch viel zu sehr von ihr hochstilisiert.

Man merkt ja ziemlich deutlich, dass ihr Sex unglaublich wichtig ist und mit der Qualität und Quantität des Sex die Basis der Beziehung steht und fällt und sofort die Welt einstürzt, weil es 2 Mal nicht so recht klappen wollte, da kommt allein schon so viel Druck und Stress auf, dass da gar kein Platz für Lust ist.

Kommentar von Mignon3 ,

@ Konstanze85

Da hast du Recht.

Antwort
von realistir, 50

interessant wäre, könnte man alle Frauen die so ähnlich sind wie du, auf den Mond schießen, wieviele dann noch hier unten bleiben würden!

Diese Frauen mit diesen komischen Gefühlen -die nicht nur Sie selbst schädigen, sondern auch noch die Beziehung belasten- sollte man auf den Mond schießen. Oder ins Mittelalter zurück beamen, dort auf den Scheiterhaufen damit ;-)

Okay, harte, unschöne Worte von mir. Aber ist dir bewusster geworden, eigentlich bist du das Übel, mit deinem komischen Gefühl! Wieso kannst du nicht anders fühlen, warum musst du so destruktiv auf eine Ebbe reagieren?

Komm mir nur ja nicht mit dem weiblichen Blödsinn, wenn Er mal nicht kann, oder nicht will, liebt, begehrt Er dich nicht mehr!

Er ist ein Mann und keine Popp-Maschine, die rund um die Uhr zu funktionieren hat. Ich sage dir, ich war früher auch sehr oft gut drauf und konnte viel.

Aber irgendwann bekommt man auch mal ein paar Hänger. Je mehr man daraus einen Stress macht, um so mehr bleibt es Stress.

Lustig ist, so rein zufällig kam alsmal auch bei mir nach 3 Jahren Draufgänger mal Ebbe. Ich hatte nur mehr Glück als deiner, denn meine bekam unerwartete Unterleibsprobleme, musste längere Zeit verzichten weil Krankenhaus usw. Das half uns damals auf ein akzeptabels Niveau runter zu kommen, weil wir beide nicht mehr so topfit waren.

Also, soll ich einen Flug zum Mond für dich buchen, oder bekommst du das besser geregelt und darfst deswegen hier unten verbleiben?


Kommentar von Terbi0815 ,

Sehr guter Kommentar, hoffe du bist weiterhin so aktiv und hilfreich :)

Antwort
von Ifosil, 75

Ich verstehe nicht so richtig, was nun genau das Problem ist? Ist er dir 2 mal fremd gegangen oder vermutest du es, weil es im Bett nicht so gut lief? Ich bin etwas ratlos.
Dein Text ist sehr unleserlich.

Kommentar von guteantwort1993 ,

Ich vermute es deshalb  nach 3 Jahren beziehung ist man doch nicht mehr nervös :D

Kommentar von Ifosil ,

Mhh. Also vermutest du es, weil er so nervös ist? Das ist kein Beweis, diesen brauchst du aber.

Kommentar von guteantwort1993 ,

Er hatt keinen ..... bekommen  und sagt der Grund wäre Nervosität  das glaube ich ihm nach 3 Jahren aber nicht :)

Kommentar von Ifosil ,

Hehe ^^ Mädchen. Es ist auch bei uns Männern mal normal, das wir nicht können oder keine Lust haben. 
Er wollte dich nur nicht verletzen und hat die Nervosität vorgeschoben. Er ist keine Maschine.

Und deswegen überlegst du, ob du dich trennen willst? :D Bei so einer Kleinigkeit?

Antwort
von dutch888, 65

Gott ey... das is albern. Trenn dich, ende. Du vertraust ihm kein Stück, was hat das da noch einen Sinn? Egal ob er dich nun betrogen hat oder nicht, wenn du ihm nicht vertraust werdet ihr euch sowieso irgendwann trennen.

Entscheide also selber ob du ihm traust oder nicht.

Antwort
von max1949, 79

Wer in einer Beziehung betrügt ist absolut unehrenhaft und sollte sofort dafür bestraft werden! Also das ist nur meine Meinung.

Kommentar von Rick332 ,

So wie ich das verstanden habe ist das doch nur ihre Vermutung, dass er sie betrogen hat. Also ganz ehrlich. Ich als Mann würde auch sagen in einer längeren Beziehung kann so etwas schon mal vorkommen auch ohne, dass er dich betrogen hat 

Kommentar von max1949 ,

Deswegen habe ich ja geschrieben "wer in einer Beziehung betrügt". Aber nicht das er es war!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community