Frage von lulo99, 18

Soll ich mich "entschuldigen" (Freizeit )?

Hi, ich Spiele als gastmusiker in einem Verein mit. Da wäre heute Probe und am Freitag Hauptprobe, da am Samstag Konzert ist. Es wurde gesagt dass in den Proben Anwesenheitspflicht ist. Ich schreibe morgen aber eine Arbeit und muss noch ein paar Sachen dafür lernen . Was soll ich tun ? Ich hab Angst am Freitag anschiss zu bekommen weil ich nicht da war?

Antwort
von conelke, 18

Ich denke, da geht Schule wohl vor. Jedoch hättest Du da auch vorher dran denken können und schon früher mit dem Lernen anfangen können. Termin für Arbeit und Probe waren Dir ja bekannt. Unentschuldigt bei der Probe zu fehlen, ist meines Erachtens nicht empfehlenswert, da hätte ich auch ein schlechtes Gewissen da am Freitag zu erscheinen. Am besten Du rufst da an und erklärst Dein Problem, vielleicht kannst Du ja für ein Stündchen dort hin.

Kommentar von lulo99 ,

Mach ich, ich weis des mit dem lernen aber des is dann die 3.KA diese Woche 😉

Antwort
von verquert, 13

Zumindest solltest Du Rücksprache halten, was nun zu tun ist. Das heißt: Du hättest Dich im Vorfeld abmelden können (Zuverlässlichkeit).

Nun kann es sein, dass Du nicht mehr am Konzert teilnehmen darfst. Vielleicht nicht nur bedingt, durch das Fehlen von Heute, sondern primär deswegen, weil sie nicht gewusst haben, ob Du nun kommst oder nicht. Bei einem Konzert ist dies fatal. Auch da kann etwas dazwischenkommen, aber Du solltest absprachefähig bleiben.

Rede mit ihnen. Eine andere Möglichkeit wird es auch so kaum geben.

Antwort
von Turbomann, 14

@ lulo99

Sicher geht die Schule vor, aber anstandshalber ruft man dort an und sagt Bescheid, wenn du schon weist, dass deine Anwesenheit Pflicht ist. Das nennt man Verantwortungsbewusstsein.

Antwort
von beangato, 10

Es gehört sich, dass man sich abmeldet, wenn man nicht kommen kann.

Vlt. kannst Du es ja per Email erledigen?

Antwort
von Songlearner, 15

Sag den Verein du bist krank, dann können sie nichts machen. Die Schule geht vor.

Antwort
von zersteut, 12

1. Reis dich am Riemen! Man kann beides schaffen! Ein Tag hat 24h....
2. Melde dich ab und um zu lernen
3. Egal ist nur Schule, geh deine Hobby nach

Antwort
von MilkyMilk, 4

Also du musst eindeutig andere Prioritäten setzen. Schule und Job gehen immer vor, Freizeitaktivitäten sind da leider zweitrangig, selbst wenn sie uns mehr Spaß machen. Die Suppe musste jetzt auslöffeln...das ist sowas wie..ja..das Feedback deiner Prioritätensetzung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community