Soll ich mich bei meiner Arbeit krankmelden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Melde dich krank.
Du kannst ja ruhig sagen, du hast gedacht, es wäre soweit besser, dass du arbeiten kannst.
Aber es ist halt ein Unterschied nur auf der Couch zu liegen, als tatsächlich zu arbeiten.

Wundert mich, dass sich keiner angesprochen hat, warum du schon wieder arbeitest..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundheit geht vor. Ein Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (ugs. Krankenschein) bescheinigt eben offiziell eine Arbeitsunfähigkeit. Dein Arbeitgeber kann davon ausgehen, dass der auszustellende Arzt erkennen kann, ob deine Krankheit simuliert ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du krank bist, bist du krank. Du tust niemandem einen Gefallen, wenn du angeschlagen zur Arbeit gehst. Gut möglich allerdings, dass du eine neue AU vom Arzt brauchst. Wenn der es dir aber bescheinigt, wird dir sicher eh keiner Simulation unterstellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich krank, nicht das du noch die ganze Firma lahmlegst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und laß ihn beurteilen ob Du Zuhause bleiben sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir wirklich schlecht geht dann melde dich krank. Gesundheit geht vor. Nicht das du noch irgendeine Entzündung bekommst. Wenn du aber das Gefühl hast, dass du es aushalten könntest und keine große Ansteckungsgefahr besteht dann ist es besser wenn du hingehst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?