Frage von hello444, 64

Soll ich mich bei Exfreund melden?

Hallo! Habe mich vor ca 1 Monat nach 3 Jahren Beziehung von meinem Freund getrennt. Er war/ist sehr traurig, tlw wütend. Letztes Wochenende hat er mir geschrieben dass es ihm nicht gut geht, ich habe gesagt das ist wohl normal jnd dauert einfach eine gewisse Zeit.

Soll ich ihm schreiben und fragen wie es ihm geht? Oder soll ich ihn lieber in Ruhe lassen, damit er so schnell als möglich damit abschließen kann?

Lg

Antwort
von LucieGappa2306, 38

Ganz ehrlich, lass ihn lieber in Ruhe sonst macht er sich nur wieder Hoffnung. Wenn du "ständig" greifbar für ihn bist hilft ihm das nicht. Er sieht es villei anders aber für ihn ist es besser wenn du dich nicht mehr bei ihm meldest. Die trauerbewältigung ist nun Sache von seinen Freunden und nicht mehr deine.

Antwort
von tactless, 16

Lass ihn in Ruhe! Ich lebe immer nach dem Motto "Aus den Augen, aus dem Sinn"! 

Antwort
von pingu72, 44

Wenn du dich meldest könnte er sich Hoffnungen machen, daher würde ich es lieber lassen. So schwer das für ihn ist, aber du bist momentan die Letzte die ihm dabei helfen kann... 

Antwort
von rosendiamant, 7

Lass ihn besser in Ruhe sonst macht er sich vielleicht wieder Hoffnung

Antwort
von Joschi2591, 15

Du hast völlig recht.

Es ist normal, sich nach 1 Monat Trennung nicht gut zu fühlen.

Lass ihn in Ruhe. Dann gewinnt er am schnellsten Abstand.

Ansonsten könnte das auch ein Wiederannäherungsversuch sein. Also Vorsicht!

Du hattest bestimmt Gründe, Dich zu trennen.

Antwort
von VonFrohnhof, 23

Am besten in Ruhe lassen.

Du hast ganz richtig erkannt, so etwas brauch manchmal Zeit um verarbeitet zu werden, da helfen ihm eher seine Freunde oder andere Ablenkung.

Ein freundliches hinterfragen deinerseits könnte bei ihm "neue Hoffnung" schüren.

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community