Frage von Blume1809, 140

Soll ich mich auf den Kuss einlassen?

Hallo Community! Ich brauche euren Rat, ich (w/17) bin noch ungeküsst. Allerdings hat ein Freund von mir mir angeboten das er mich küssen würde. Nun weiß ich nicht ob ich es machen soll. Ich hätte es dann weg und immer sagen nein ich hab Angst und sowas bringt ja auch nichts denn irgendwann muss ich es ja machen. Aber dennoch bin ich mir unsicher ob ich es machen soll, denn ich stand mal eine längere Zeit auf ihn und ich will eigentlich nicht riskieren dass das nochmal passiert da ich weiß das ich nur eine gute Freundin für ihn bin. Könnt ihr mir helfen?
Danke schonmal im Voraus:)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 50

Auch wenn Du bereits 17 Jahre alt bist und wie Du betonst noch ungeküsst, so ist das doch nun wirklich noch längst kein Grund um auf die fragwürdigen Dienste von diesem Freund zurück zu greifen und ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, das Du nun für dein Selbstbewusstsein unbedingt eine Art Kuss Schule besuchen musst. Deine Gedanken der Art „…denn irgendwann muss ich es ja machen. „ kann ich auch nicht nachvollziehen zumal für mich auch feststeht, dass Du irgendwann noch ganz andere Sachen machen wirst und eines Tages sogar Mutter sein wirst und welche Aktivitäten das im Vorfeld verlangt, das dürftest Du im Alter von 17 Jahren bereits wissen.

Antwort
von EvilMastermind, 79

Ob du das machst oder nicht musst am Ende eh du selber wissen.

Wenn du denkst, das dir diese Erfahrung fehlt und das gerne mal ausprobieren würdest und dich sozusagen die Umstände nicht interessieren, dann mach ruhig. 

Schätze auch mal, dass das nicht gerade romantisch wird :D

Naja aber wenn du dich damit nicht wohl fühlst oder du deinen ersten Kuss hinter her anders haben willst oder so (naja meiner Meinung gibts wichtigeres aber soll ja sowas geben) dann warte einfach bis du dir irgendeinen Freund schnappen kannst und das dann mit dem machen :D

Naja ich find am Ende Küssen nicht mal so wichtig das ich mir da so viele Gedanken drüber machen würde tbh ..

Antwort
von ArcadiaMcDowell, 54

Hallo,

wenn du selbst die Gefahr siehst, dass du dich wieder in ihn verlieben könntest, und genau weißt, dass er dich nur als Freundin betrachtet, dann würde ich es lassen.

Hast du vielleicht einen anderen Kumpel oder wahlweise eine Freundin mit denen du üben kannst?

Antwort
von Awkwardniner, 73

Okay also, der erste Kuss sollte natürlich irgendwo was besonderes sein. Es ist auch nichts schlimmes, wenn man mit 17 noch ungeküsst ist. Ich wollte immer, das mein erster Kuss mit dem Jungen statt findet, in den ich verliebt bin. So ist es dann nicht gekommen, und ich ärgere mich bis heute darüber. Es ist natürlich deine Entscheidung wie du das siehst, aber du solltest es dir gut überlegen. Wenn du denkst du möchtest es einfach nur hinter dir haben, dann ist es okay, dann nur zu. LG

Antwort
von IchSasukeUchiha, 57

Mach dir nicht diesen Druck von wegen "ich muss unbedingt küssen". Der erste Kuss ist so oder so *******. Hebe ihn dir also für jemanden auf den du zu dem Zeitpunkt liebst. 

Antwort
von Trabbifrager, 43

Also ich persönlich finde den ersten Kuss jetzt nicht so wichtig wie das erste mal :) also von daher ^.^

Antwort
von Mauritius01, 59

Ich würde es nicht riskieren. Heb es dir für jemanden auf, für den du wirklich was empfindest. Wenn der erste Kuss mit jemandem ist den du sehr sehr magst wirst du ihn nie wieder vergessen. Küssen ist nichts schweres oder etwas, was man üben muss, also warum willst du den Status "Ungeküsst" unbedingt loswerden? Ist doch nichts schlimmes.

Antwort
von Derhilferuf, 62

Wenn du ihn wirklich liebst, dann küss ihn, wenn nicht, dann lass es sein und verbringe den ersten kuss nur mit jemanden, bei den du sicher bist das er für dich das gleiche empfindet. Du machst dir zu viele Gedanken! :)

Antwort
von idontknowwhaty, 50

entweder du willst oder nicht, fertig

Kommentar von HilfreicheEnte ,

hdm

Kommentar von idontknowwhaty ,

k..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community