Frage von caege, 81

Soll ich Mich an Psilocybin heranwagen, obwohl ich schlechte Erfahrungen Mit Cannabis gemacht habe?

Also ich habe in meiner frühen Jugend sehr schlechte Erfahrungen mit THC gemacht. Habe mich unter diesem Einfluss sehr selbstkritisch verhalten. Mit anderen Worten habe ich mir Sachen eingeredet, die sicherli h nicht so stimmten- was ich im nüchternen Zustand auch ganz klar abwägen kann, ohne das ich das Gefühl habe, mir Illusionen zu machen. Ich bin mir dessen bewusst, welche Rolle "Umfeld und Einstellung" haben. Ich frage euch also, soll ich es riskieren?

BITTE UM ANTWORTEN VON ERFAHRENEN USERN. ICH WEISS FÜR VIELE IST DAS IRRE KOMISCH, ABER ES GIBT JA AUCH FRAGEN, DIE IHR BEANTWORTEN KÖNNT...

Antwort
von Glueckspilzler, 51

Solange du dich unsicher fühlst würde ich dir eher davon abraten. Wenn du mit einer ohnehin eher schlechten Einstellung einsteigen würdest, ist es bekanntermaßen kontraproduktiv. Mein Rat wäre es wirklich erst in erwägung zu ziehen, wenn man sich auch tatsächlich bereit fühlt diese Reise angehen zu können/wollen.

Antwort
von tony5689, 47

Naja, schlechte erfahrungen mit THC haben nicht viel mit deiner erfahrung mit psilocybin zu tun. Aber: wenn du dir unsicher bist, lass es lieber. Das kann dir den trip versauen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten