Frage von tessa2003, 99

Soll ich mich an jemanden wenden? Wie soll ich das Gespräch beginnen? Hilfe?

Also,... mir geht es nicht so gut, und das schon seit längerer Zeit. Ich ritze mich (weil ich mich selbst bestrafen will, danach geht es mir aber einigermaßen besser) ich habe schon seit längerer Zeit mehrere Anzeichen an einer Depression (was nicht heißen muss das ich eine habe)

Kurz: mir geht es einfach richtig dreckig. (Und das schon länger)

Ich brauche einfach jemandem zu reden,.. ich habe aber keine Freunde und meinen Eltern werde ich es NICHT erzählen!!!

Aber ich war am überlegen zu meiner Lehrerin zu gehen, oder zu meinem Lehrer (den habe ich aber im Unterricht nicht mehr) außerdem ist er verbindungslehrer. Beid sind sehr nett.

Zu welchem/er soll ich gehen?

Soll ich einfach zu ihm/ihr hingehen und was sagen? (Was soll ich dann sagen? Ich rede nicht so gerne über mich, eigentlich rede ich überhaupt nicht gern)

Wie soll ich das Gespräch beginnen?

Wenn ich es ihr sagen könnte, könnte ich rein theoretisch am Dienstag in der letzten Stunde zu ihr hingehen, aber was soll ich da dann sagen?

Wenn ich es nicht will das sie es meinen Eltern erzählen dürfen sie es ihnen trotzdem sagen? Oder müssen sie ihnen es sogar sagen wenn ich mich ritze?

Help!! |:

Antwort
von Anita1211, 38

Du hast diese Frage schon mehrfach gestellt. Doch für deinen Fall gibt es Spezialisten, die x-mal am Tag damit konfrontiert werden und dir helfen können. Hier ein paar Nummern zur Suizidprävention/ Notfallseelsorge:

Die Telefonnummern sind 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222

0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Du solltest da anrufen, die sind 24h erreichbar und kostenlos!

Erzähl ihnen was dich bedrückt bzw. wie du dich fühlst. Du musst keine Angst vor denen haben. Niemand urteilt über dich, denn jeder kann mal ins Schwarze Loch fallen. Sie werden dir helfen können den Weg zurückzufinden.

Antwort
von skogen, 63

Wenn dann zum Vertrauenslehrer/Schulpsychologe. Ein normaler Lehrer ist dafür nicht aufgebildet und hat schon genug Stress!

Wende dich bitte an eine Jugend- oder Familieberatungsstelle!

Kommentar von tessa2003 ,

die vertrauenslehrer an unserer schule, sind nicht sehr freundlich... deswegen will ich auch nicht zu ihnen gehen... :/

Kommentar von skogen ,

Außerdem solltest du es deinen Eltern sagen. Würdest du wollen, dass dein geliebtes Kind dir sowas verschweigt? Nein. - Wenn du Stress mit deinen Eltern hast, sie auch evtl der Auslöser sind, dann wird dir die Beratungsstelle das Jugendamt empfehlen.

Kommentar von skogen ,

Dann wäre eine Beratungsstelle die richtige Anlaufstelle. Wie gesagt, Lehrer brauchen soviel Konzentration im und nach dem Unterricht, auch haben sie schon genug Stress in der Schule. Das wäre einfach nicht fair.

Antwort
von Infinity0102, 36

Also ein Psychologe wäre natürlich die beste Wahl, wenn du was ändern möchtest..mir hat es immer geholfen mich bei jemand relativ fremden auszuheulen..also jemand, der dir zuhört, aber auch unparteiisch ist, danach ging es mir immer besser..

Antwort
von GodofTetrapack, 45

Ja.ich musste nicht weiterlesen.ich würde allerdings direkt zu einer Psychologin gehen,die kann dir weiterhelfen.
Hab auch schon viel in meinem Leben verloren und hab mi Selbstverletzung den ausweg gesucht. Bringt dir nichts ausser unschöne Narben.

Kommentar von tessa2003 ,

das beantwortet aber leider nicht die unteren Fragen :/

Antwort
von mara182, 10

wie ich sehe du schreibst sehr gut vielleicht auch gern... wie dem auch sei schreib doch mal das auf ein papier was du sagen und loswerden willst leg es dann auf das pult vom dem lehrer und wenn er/ sie es sieht kann er dir helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community