Frage von Alpacasso, 66

Soll ich mich (10. Klasse Realschule) bei der Japanisch-AG anmelden oder wird das zu viel?

Hallo Leute.

Das Schuljahr läuft zwar schon seit einiger Zeit und bald sind hier auch schon wieder Herbstferien, aber bei unserer Schule gibt es die Möglichkeit, nach den Ferien eine Japanisch-ag (also Kurs wo man über Japan redet und auch ein bisschen japanisch lernt) zu besuchen. Da hab ich mir sofort gedacht, das mache ich! Doch ich hab ein Problem: Ich bin jetzt in der 10. klasse und muss dieses Jahr Abschluss machen, ich habe großen Nachholbedarf in Mathe, deswegen gehe ich schon einmal die Woche am Donnerstag in eine Matheprüfungs-AG von der Schule und Freitag noch zusätzlich zur Nachhilfe. Das japanisch wäre dann immer am Montag. Ich hätte also keine zwei Termine an einem Tag. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich mich anmelden soll, da ich Angst habe, dass es mir Ende des Schuljahres zu viel wird mit Mathe UND japanisch :-/ Zudem muss man sagen, dass ich auch noch Englisch und Französisch zu lernen habe für den Abschluss (da hab ich aber keine Probleme) Dabei würde ich mich sehr dafür interessieren und habe bis jetzt außer den mathekursen nichts für den Nachmittag und schon gar nichts was mir Spaß macht >.<

Deswegen wollte ich euch um Rat fragen: würdet ihr euch lieber intensiv um die Prüfung kümmern oder neben dem lernen auch noch zu japanisch gehen? Bitte helft mir!

Antwort
von anonymos987654, 13

Würde ich unbedingt machen.

Es kommt darauf an, dass du Interesse daran hast. Dann ist es auch kein Stress. Und in AGs gibt es keine Noten, also kannst du selbst entscheiden, wie sehr du dich in der AG engagierst.

Später hast du nicht mehr so schnell eine Gelegenheit, kostenlos Japanisch zu lernen - außer mit dem Internet.

Antwort
von anksmt, 27

Mach bei dem japanisch Kurs mit. Ich bin jetzt in der EF, das heißt, ich war letztes Jahr auch noch auf alle Prüfungen gefasst etc. aber wirklich, die ZAPs sind vieeel viel einfacher, als es von den Lehrern gesagt wird. Also mach dir da nicht so einen Druck, zumal du ja auch Nachhilfe für dein Problemfach nimmst. Gerade deshalb solltest du noch etwas machen, was dir Spaß macht. Sonst startest du ja jede Woche mit dem Gedanken "Puh, und noch eine Woche in der ich 2-Mal extra Nachmittags noch Mathe lernen kann!! :-)))))" und die Woche mit "Puh, heute habe ich zum Glück noch einmal die Japanisch-AG" zu starten, ist doch schonmal viel positiver. :)
Außerdem bringt es wirklich nichts, sich nur auf die Abschlussprüfungen zu konzentrieren, gerade jetzt noch nicht.
Ich mein, wenn's dir doch zu viel wird, kannst du bestimmt aus der AG auch wieder austreten, also probier's einfach mal :).

Antwort
von Fairy21, 30

Hätte da mitgemacht, bei dem japanisch Kurs.

Es ist dennoch deine Sache, wenn du meinst es wird zuviel dann lass es. 

Auf der anderen Seite interessiert es dich, geh doch erstmal hin, schau wie es läuft und ob du es mit dem anderen unter einen Hut bekommst.

Wenn nicht, vielleicht besteht ja dann immer noch die Möglichkeit auszusteigen. 

Antwort
von xandrea1x, 10

Hätte ich nicht gemacht, ich denke es wird zu viel. Ich würde mich erstmal aufs Wesentliche konzentrieren und das ist momentan dein Abschluss 😊. Deswegen würde ich es an deiner Stelle lassen 😊. Kannst es ja später nach der Schule immernoch lernen in Sprachkursen 😊

Antwort
von lillyunicorn03, 34

Wenn es dir Spaß machen würde melde dich an,aber mir wäre es zu viel dann hat man garkeine Freizeit mehr.

Antwort
von Ich00011, 20

Wenn du das schaffst, ich würde es lassen, Japanisch kannst du auch in den Ferien lernen, mit Memrise.

Antwort
von sualk2005, 4

Ich denke mal, wenn dir lernen Spass macht und du dich für die japanische Kultur interessierst solltest Du die gebotenen Möglichkeiten auf jeden fall annehmen.

Viel Spass.

Antwort
von Blitz68, 6

mach den Japanisch Kurs -du brauchst später etwas , um dich in den Bewerbungen von anderen abzuheben-

wenn 1er Noten nicht in Sicht sind, dann tedem potenziellen Arbetgeber Japanisch o.ä. an

das zeigt , dass du bereit bist dich mit Neuem zu beschäftigen                      und mehr zu leisten als gerade gefordert wrd

Antwort
von gilgamesch4711, 16

  Japanisch macht großen Spaß; kann ich dir aus Erfahrung bestätigen. Vor allem, wenn du es RICHTIG aussprichst, werden es deine ersten Mditationsübungen ( Lerne, unverkrampft zu sprdchen )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community