Frage von williwasi, 88

Soll ich meiner Lehrerin sagen, dass ich schon eine Facharbeit geschrieben habe?

Hi:)

Und zwar muss ich nächstes Jahr eine Facharbeit schreiben und das in einem bestimmten fach. Ich habe vor 2/3 Jahren bereits eine Facharbeit geschrieben, die aufgrund eines Schulwechsels leider nicht gültig für mein derzeitiges Abitur ist. Ich hatte damals über Alkohol und dessen Gebrauch im Alltag geschrieben (auch suchtverlauf, Prävention und sowas). Diese wurde damals mit dem Prädikat sehr gut bewertet und ich bin nur einen Punkt an ausgezeichnet vorbeigeschrammt. Auf jeden Fall will ich nächstes Jahr wieder eine Facharbeit zum Thema Alkohol schreiben und zwar in chemie. Ich will meine Lehrerin demnächst fragen ob sie die Facharbeit annehmen würde, also ob sie mit dem Thema einverstanden wäre.

Nun ist meine Unsicherheit, ob ich ihr dabei sagen soll dass ich schon eine Facharbeit dazu geschrieben habe oder sollte ich es eher sein lassen? Sie kann mich vermute ich mal relativ gut leiden, da ich einer der wenigen bin die im Unterricht mitarbeiten und auch so ganz gut dastehe. Also sollte ich meine erste Facharbeit mit erwähnen? Was würdet ihr sagen?

Danke schon mal im voraus fürs lesen und antworten:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wwalter59, 18

Du hast bereits eine Leistung erbracht, die auch schon positiv bewertet wurde. Wenn Du jetzt überlegst, die Arbeit erneut einzureichen, solltest Du Dich fragen, wird das Thema angenommen, ist der Literaturstand noch aktuell, musst Du ggf. noch etwas überarbeiten und nimmt die Lehrerin das Thema an und verlangt sie Ähnliches wie in der vorherigen Schule. 

Du musst eine Formalität klären: Bei manchen Arbeiten wird eine Erklärung verlangt, dass sie in gleicher oder ähnlicher Form schon einmal bei einer Prüfung vorgelegen hat. Wenn das der Fall ist, ist game over.

Wenn aber alles in eine positive Richtung zeigt: Sag' nichts davon, dass Du die Arbeit schon einmal eingereicht hast. Das Verschweigen ist absolut legitim. Die Lehrerin sollte es aber auch nicht aus einer anderen Quelle erfahren.

Antwort
von dandy100, 54

Nö, das würde ich ihr nicht sagen - wozu auch. Dass Du die Schule gewechselt hast, und Deine Arbeit an Deiner neuen Schule nicht anerkannt werden kann, ist ja nicht Deine Schuld - es ist und bleibt ja Deine Arbeit, in die Du bereits Mühe und Arbeit investiert hat;  es spricht nichts dagegen, sie jetzt noch einmal zu verwenden, damit Du nun auch etwas bezüglich des Abis davon hast.

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 23

Wenn es rauskommt, dass es bereits eine bewertete Vorlage gab, könntest Du Ärger bekommen. Wenn das kein Problem ist, schadet Offenheit auch nicht. Ich würde es unter keinenn Umständen verschweigen.

Antwort
von Schuhbach97, 23

Ich würde es auch nicht sagen, die Frage ist nur, ob du überhaupt darüber schreiben darfst!

Häufig werden doch Themen bzw Themenbereiche vorgegeben....

Kommentar von williwasi ,

das ist bei uns dächte ni der fall. wir müssen das im Zusammenhang mit einem fach machen, aber sonst haben wir freie Auswahl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community