Frage von XeXa200X, 84

Soll ich meiner Lehrerin erzählen, dass ich sterben will?

Ich will sterben. Hat so seine Gründe. Meine Lehrerin weiß viel über mich, was damit zu tun haben könnte. Ich vertraue ihr. Soll ich ihr das auch erzählen?

Antwort
von Dumpii, 24

Du würdedt merken, dass du in dem Alter keine richtigen Probleme oder dergleichen hast. Dir geht es gut, sicher besser als manch Anderen auf dieser Welt.

Du würdest mit zunehmendem Alter und Reife merken, dass dein Weg den du jetzt einschlagen willst, völlig Sinnfrei und Nutzlos ist.

Aber wenn du diesen Weg einschlagen willst..

Sag ich nur, dass es deinen Verwandten, Eltern, etc sicher nicht gefallen würde.

Antwort
von Kirara, 34

Ja! Vertraue dich unbedingt einer Person mit der du reden kannst und die dich kennt an und lass dir helfen! Es gibt bestimmt viel mehr gute Gründe für dich zu leben, als du denkst! Sprich auch mit deinen Eltern!

Kommentar von Kirara ,

Keiner hier kennt dich und weiß ob du deine Frage ernst meinst. Keiner der Leute hier die sowas schreiben wie "die hält dich doch dann davon ab, warum willst du ihr das dann erzählen?" nimmt dich hier ernst. Darum such dir bitte Hilfe bei jemanden dem du vertraust, jemanden der/die dich ernst nimmt!

Antwort
von Vampire321, 16

Willst du sterben oder willst du das SIE dich davon abhält?

Ich hab ne Idee, du vergisst das mit der Sterberei, tot ist nämlich ziemlich langweilig!

So allein in der Kiste, auf dem Friedhof von anderen -alten- toten umgeben, deine Kollegen kommen alle erst in 60-80 Jahren - das ist doch öde!

Such dir lieber ein neues Hobby, gerne etwas körperlich aktives wie z.b. Boxen oder Tae kwon do, da kannst du deinen Frust ablassen und tust noch was für dein Ego ... aber umbringen ist doof!

Glaub mir, ich hatte Krebs, aber ich habe den kampf fürs erste gewonnen! ICH schätze heute das Leben, -der dreck kann nämlich jederzeit zurück kommen -jede Sekunde und DU willst es wegwerfen?

Es gibt soviel zu entdecken, reisen, Freunde, Beziehungen ... halt die echtne Abenteuer des Lebens 

Wirf es nicht weg, wenn dir der Weg nicht gefällt, nimm einfach einen anderen, such dir von mir aus Andere Begleiter, aber wirf dein Leben nicht weg... wäre schade drum

Antwort
von Tormitorium, 19

Hallo,

Du bist seit 9 Monaten bei "gutefragenet" dabei ! Belasse es weiterhin so und rede lieber mit anderen Menschen über das "was kann ich daran ändern", als darüber wie Du es Deiner Lehrerin sagen solltest.

Andere Menschen haben auch Probleme...Glaubst Du, die machen alle das gleiche wie Du ?

Gruss: Tormitorium

Antwort
von nonima, 49

Vielleicht suchst Du Dir besser jemanden, der nicht Deine Lehrerin ist. Du bringst sie sonst auch in so eine Lage, dass sie auf Dich Rücksicht nehmen soll. Und dabei muss Sie Dich ja benoten.

Besser wäre ein Vertrauenslehrer an der Schule oder noch besser ein Therapeut, Arzt, telefonische Seelsorge, Priester, Freund, ...

Kommentar von Kirara ,

Sind NOTEN in so einem Fall nicht mal so richtig sch*** egal!?

Kommentar von nonima ,

ja, sind sie.

Wenn es sonst niemanden gibt, ist die Lehrerin auch okay. Aber besser fände ich jemanden außerhalb der Schule.

Antwort
von m01051958, 23

Warum willst du ihr das erzählen , wir müssen eh alle sterben..Außerdem ist das reden wollen eher ein Hilferuf des nicht wollens..und daher besser bei deinen Eltern platziert ist..

Antwort
von LittleMistery, 22

Lass es lieber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten