Frage von Zesar2008, 64

Soll ich meiner Ex nach den wie Folgt geschilderten Ereignissen ihre sachen wiedergeben?

Hallo, ich bin alleinerziehender Vater und habe vor 2 Jahren eine Frau kennengelernt und diese auch viel zu schnell geheiratet! Am 28ten letzten Monat stand sie auf und sagte, obwohl nichts vorgefallen ist, dass sie gleich ihre Sachen nimmt und geht ( nämlich dann wenn ich meinen Sohn von der Schule abhole ) ich sagte nur, dass wenn sie gehen möchte, dies auch direkt tun kann. Dann ist sie aufgestanden, nur laptop eingepackt, mich aufs übelste beleidigt, und abgehauen. nach 20min steht sie schreiend vorm Balkon, dann vielen Beleidigungen gegen mich und meinen Sohn, und sie schrie draußen weiter herum. Ich sagte sie kann wieder reinkommen, wenn sie sich beruhig hat, da ich nicht wollte, dass alle Nachbarn dies mitbekommen. Dann ging sie und 5min später klingelte es, ich dachte sie hätte sich jetzt beruhig aber nein es war die Polizei, welche gefragt hat ob sie Klamotten rausholen kann. Ich habe gesagt, dass sie gerne später, dann wenn sie wieder klar im Kopf ist, kommen kann und ihre Dinge abholen kann. Ca. 5 std später, als ich gerade mit meinem Sohn gespielt habe, tritt jemand gegen die Balkontür. Klar wer das war, sie und sagte sie würde die Tür eintreten, wenn ich jetzt nicht aufmache, gebrüllt ohne Ende etc. Ich sagte, komm runter und komm wieder wenn du dich beruhig hast :), weil jetzt bekam das ja auch noch mein Sohn mit, und das geht garnicht. Sie wollte nicht gehen, hat das 20min durchgezogen und ich ihr mindestens 5 mal mit der Polizei gedroht, weil ich zu dem Zeitpunkt echt hilflos war und nicht wusste wie ich anders meinen Sohn schützen kann. Dann kam die Polizei, hat sie für den Tag von dieser Wohnung verwiesen. Am kommenden Tag hat sie das ganze Konto leer geräumt d.h ich konnte für den laufenden Monat keine Miete,Strom,Telefon,Schule für meinen Sohn etc. bezahlen und wir könnten nur (Über)leben, weil meine Mutter in solche einer Notsituation mit Nahrungsmitteln geholfen hat. Meine Ex ist dann mit dem ganzen Geld , mit ihrer Mutter, in einen 10 tägigen Urlaub in die Türkei gefahren, hat vollkommen auf mich und meinen Sohn geschissen ( obwohl man verheiratet ist und vorab keine Probleme herschten ) Wie es meinem Sohn und mir ging kann man sich ja vorstellen. Ich war gefühlsmäßig am Boden und mein Sohn total durcheinander, weil er auch nicht wusste was das soll ( und der kleine ist er 7 Jahre ) . Dann kam sie wieder, meldet sich weitere 2 Tage nicht, hält mich irgendwie die ganze Zeit mit SMS warm und sagt sie bräuchte nur mal ihre Ruhe. Dann hatten wir ein Telefonat im welchen ich ihr meine Gefühle dargelegt habe und das was zurück kam war Gelächter über meine Gefühle und ein komplett respektloses Verhalten. Jetzt will sie ihre Sachen wiederhaben!!!!!! Ich frage mich, ob man bei solch unmenschlichem Verhalten ich noch in dieser Richtung auf moralische Grundsätze achten soll, weil das war echt zu heavy. weil sie hatte die chance alles wiederzubekommen, 2 mal, und sie kam nicht, also was würdet ihr machen???? LG

Antwort
von MonikaDodo, 13

Das ist ein völlig asoziales Verhalten deiner (noch) Frau! Konto leerplündern geht gar nicht!!!
Ich an deiner Stelle würde mich massiv wehren! Kein Stück ihrer Sachen rausgeben bevor nicht Geld auf deinem Konto zurück ist! Sobald sie auftaucht... Polizei rufen!
Ich bin eine Frau und das würde ich mir niemals gefallen lassen!!!

Kommentar von MonikaDodo ,

Sofort Anwalt einschalten! Das ist sehr wichtig!

Kommentar von Zesar2008 ,

ja ich bin da auch total zwiegespalten,da ich zu jedem Menschen aufrichtig und ehrlich bin nur sowas hat noch niemand mit mir und meinem Sohn abgezogen und ich würde natürlich gerne an das verflossene Geld von meinem Sohn und mir rankommen. Dachte auch, dass ich ihr sage sie bekommt erst ihre Sachen wieder, wenn ich das Geld habe, welches sie uns entwendet hat doch dann ist das schon wieder eine Art von "Machtspielchen" von denen ich mich eher distanzieren möchte/wollte. Trotzdem danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde mir die Tage eine gute Strategie überleben bei denen ( am besten ) keiner mehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Gruß

Antwort
von MondscheinStern, 28

Hallo lieber Zesar2008, packe ihre Klamotten alles ein, was von ihr war, stelle es ihr vor die Tür, die Sache ist damit erledigt. Für Dich. Lasse Dich Scheiden. Punkt. Diese Sache haben meine Mutter und Mein Stiefvater 3 Jahre durchgezogen, man ist danach echt mit den Nerven an Ende. Deswegen schließe mit so einer Sache so schnell wie möglich ab. Die Klamotten, egal wie verrückt die sich benommen hat, gehören ihr. Wenn sie es nicht innerhalb ein halben Jahr abholt würde ich es, wie wir es bei mein Stiefvater getan haben, wegschmeißen lassen. Denn man rennt sowas einfach nicht Jahre lang nach, wäre ich meine Mutter gewesen, wäre sowas ca 2 Wochen danach erledigt gewesen, aber naja, jedem das seine^^

Ich wünsche dir viel Erfolg auf euren weiteren Lebensweg :)

Antwort
von klaerchen1, 26

Ist echt emotional was ich hier lese. Würde dir empfehlen ihre gesamten Sachen zu packen und die zur einer Freundin deiner Frau zu schaffen oder einer guten Arbeitskollegen, zu irgendjemanden den du kennst mit dem sie guten Kontakt hat. Laß es nicht darauf ankommen, das sie noch einmal in deine Wohnung kommt und so ein Theater vollzieht, das kann dein Sohn sonst nicht gut verarbeiten, denn Kinder hält man von so etwas fern. Sollte sie noch einmal vor deiner Tür auftauchen und grundlos rumschreiben, zögere nicht und rufe die Polizei, dafür sind die da und es ist dein gutes Recht dich und dein Sohn vor derartigen Situationen zu schützen.

Ich rate dir einen Anwalt in Familienangelegeneiten aufzusuchen und dich beraten zu lassen. Reiche die Scheidung ein, denn so wie du es schilderst ist eure Ehe vorbei, leider.

Ich wünsche euch beiden viel Glück!

Antwort
von Dichterseele, 1

Ich würde ihr erklären, dass sie ihre Sachen bekommt, sobald sie das gestohlene Geld zurückerstattet. Das ist Dein gutes Recht!

Ansonsten hoffe ich, Du hast Dein Konto für sie gesperrt.

Außerdem sofort Blitzscheidung einreichen wegen Unzumutbarkeit.

Lass sie nicht mehr in die Wohnung und dich auf keine Diskussionen mit ihr ein - pack ihre Sachen in einen Karton und lass sie gegen Cash von einer neutralen Person abholen oder stell alles nach zeitlicher Absprache vor die Tür, nachdem das Geld überwiesen ist.

Antwort
von crazyElfe, 22

Die Sachen packen vor die Tür stellen und ihr eine sms schreiben das sie nun die sachen holen kann. Und sie sich danach nicht mehr blicken lassen soll, wenn sie draußen ein aufstand macht , wirst du die Polizei rufen. Droh ihr das gleich mit an. Gib ihr die Sachen und schließ mit dieser Frau direkt ab und verbiete dir jeden Kontakt zu ihr.

Antwort
von Terror98, 11

Stell die Klamotten einfach gepackt vor die Haustür die wird sie schon abholen und wenn du Glück hast und sie sich nicht beschwert was ihre Klamotten auf der Straße stehen musst du sie nicht nochmal sehen

Kommentar von Dichterseele ,

Nein, einfach so darf er die Sachen nicht vor die Haustür stellen, sonst haftet er, wenn sie gestohlen werden...

Antwort
von 420haze420, 17

Las es ihr vorbeibringen!! las sie garnicht kommen reich die Scheidung ein und unterbinden jeglichen Kontakt behalte Beweise für alle Angriffe gegen dich oder deinen Sohn jeden Cent denn sie abhebt Speer ihre kontokarte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten