Frage von tanzmaus2233, 92

Soll ich meinen Opa noch einmal besuchen?

Hallo (: eine Frage: Mein Opa hat Krebs... er wurde nun schon in ein Hospital gebracht... er wohnt ca. 3h von uns entfernt und meine Mama besucht ihn nun wieder über das Wochenende und hilft mit. Ich habe ihn 2 Jahre nicht mehr gesehen und würde daher noch gerne mit ihm (ein letztes mal) sprechen... ich habe auch schon ein Bild von ihm gesehen und weiß daher auch was mich erwartet. Wie sollte ich mich entscheiden? Übrigens: ich bin ein Mädchen, 14

Antwort
von gimahani, 38

Grundsätzlich befürworte ich solche Besuche, denn verpasste Gelegenheiten kommen nicht wieder.

Kannst du denn mit deiner Mama, einer Freundin etc. nach dem Besuch darüber sprechen, was dich bewegt? Vielleicht wirst du das gar nicht in Anspruch nehmen, aber die Möglichkeit sollte schon vorhanden sein.

Antwort
von Schnitty0815, 25

Hallo, 

Mach es wenn deine Mutter einverstanden ist...

Ich habe es bei meinem Opa nicht mehr geschafft und ich finde das bis heute traurig... 

Sei dir aber im klaren darüber das es ihm sehr schlecht gehen wird... Ist er im Hospiz oder im Krankenhaus? 

LG 

Antwort
von Turbomann, 21

Tut mir leid für deinen Opa.

Wenn du das Bedürfnis hast ihn zu besuchen, dann mache das. Rede mit deiner Mama ob sie dich mitnimmt.

Antwort
von Helfenderuser, 19

Natürlich. Fahr zu deinem Opa, gerade wenn du ihn schon zwei Jahre nicht mehr gesehen hast solltest du das machen. Dann hast du ihn nochmal live gesehen und wie schon jemand sagte, freut es ihn bestimmt auch.

Antwort
von krispinchen, 30

ich würde hin gehen. es klingt immer blöd wenn man sagt man will jemanden so in Erinnerung behalten, wie man den mensch kannte. 

du wirst es in ein paar Jahren vielleicht bereuen, wenn du ihn nicht nochmal gesehen hast, auch wenn es natürlich ein schwerer weg ist. aber er wird sich mit Sicherheit übermäßig freuen, dich nochmal zu sehen und den gefallen und die chance solltest du echt nutzen. :)

Kommentar von angelcantfly ,

Ich finde nicht, dass es wirklich blöd klingt. Manche Menschen möchten Familienmitglieder/Freunde/etc. in diesem Zustand nicht sehen, weil es sie sehr belasten kann. Besonders Kindern möchte man sowas nicht wirklich zutrauen. ich zum Beispiel hätte ihn lieber so in Erinnerung wie er damals war ( vielleicht immer gut drauf und nen Witz parat), als krank und schwach im Krankenbett. Das ist aber nur meine Meinung und diese Entscheidung kann einem niemand wirklich abnehmen. Zumahl sie sich zwei Jahre nicht gesehen haben.

Antwort
von trolololla, 24

Also ich würde hingehen vielleicht siehst du ihn das letze mal und dein Opa freut sich bestimmt auch :) 

Antwort
von Lilliygirl, 12

Fahr zu ihm hin.

Wenn du jetzt 10 wärst wäre es doch was anderes aber so...

Verabschiede dich von ihm sag ihm das du ihn lieb hast und nie vergessen wirst. Glaub mir da freut er sich 

:D

Alles gute 

Antwort
von Rissi7, 30

Besuch ihn nochmal. So wirst auch du ihm sicherlich eine Freude machen.

Antwort
von eetrop11, 29

Würde ich machen. Sonst kannst du später deinen Kindern fast nichts von deinem einen Opa erzählen 😃

Antwort
von metbaer, 26

Ja, wenn Du es gerne machen würdest, dann tu es! Er freut sich bestimmt :)

Antwort
von Fragensammler, 25

Krebs bedeutet nicht gleich tot, oder wurde das so gesagt? Sonst, ich würde es so oder so machen. Dann hat man ihn noch mal gesehen und das fände ich für mich selbst schon richtig so

Kommentar von gimahani ,

Ich vermute mal, dass die Fragestellerin mit dem Hospital ein Hospiz meinte - dann wäre der Tod des Großvaters zum greifen nahe.

Kommentar von tanzmaus2233 ,

Ja ich meinte Hospiz. Da es wohl langsam dem Ende zugeht, sieht er leider dementsprechend auch so aus und hat aufgrund von Stürzen blaue Flecken im Gesicht... 

Antwort
von simonjaehn, 30

Ja das freut ihn bestimmt.

Antwort
von Snikers32, 27

zwischen was entscheiden?

Kommentar von tanzmaus2233 ,

Zwischen besuchen und nicht besuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten