Frage von ColaCola, 42

Soll ich meinen Job kündigen oder bleiben?

Hallo, Ich arbeite seit mehreren Monaten in der Eisdiele. Da sich der Stundenplan zu Schuljahresbeginn vor allem für mich (jetzt Q1) stark verändert hat gibt es Probleme mit den Arbeitszeiten. Meine Chefin regt sich auf, dass der Arbeitsplan nicht voll wird, keiner hat Zeit zu arbeiten, so auch ich. Ich habe jeden Tag bis um 15:30 Unterricht und einmal die Woche sogar bis 17:10. Sie sagte jetzt heute , dass sich ALLE in der Eisdiele treffen, und wir erst gehen dürfen, wenn der Plan für diese Woche voll ist. Ich schreibe nun aber dieses Schuljahr in jedem Fach 2 Arbeiten, was ziemlich volle Wochen werden und da es nun für das Abitur zählt, will ich das beste herausholen. Also könnte ich rein theoretisch nur am Wochenende arbeiten, jedoch will ich am Wochenende eher etwas Freizeit haben etc. Mindestlohn bekomme ich auch nicht. Ich habe bereits für nächstes Jahr einen neuen Arbeitsplatz, nur was soll ich machen? Soll ich heute Abend sagen, dass ich kündige weil das eh nichts wird und wie formuliere ich das am besten?

Antwort
von AmandaF, 20

Du musst Prioritäten setzen. Bring erst mal die Schule gut zu Ende und lass den Job sein. Vielleicht findest du ja eine neue Beschäftigung, welche sich besser mit der Schule vereinbaren lässt.

Antwort
von Asturias, 16

Hiermit kündige ich fristgerecht zum .....mein Arbeitsverhältnis mit Ihnen. Ich danke für die gute Zusammenarbeit. Gleichzeitig beantrage ich meinen Resturlaub von x Tagen. Ich bitte um Bestätigung des Erhalts der Kündigung

Kommentar von ColaCola ,

Hierbei geht es um eine Mündliche kündigung, nicht Formal, aber ich werde es ungefähr so formulieren.

Antwort
von Pauli1965, 23

Ja, sag ihr dass du die Schule nicht mit den Arbeitszeiten vereinbaren kannst. Such dir doch einen anderen Job, wenn du die Kohle brauchst.

Die Eisdiele ist doch sicher auch nicht das ganze Jahr auf, oder ?

Kommentar von ColaCola ,

nene, 

die Saison geht jetzt noch etwa 2 Monate...

Kommentar von Pauli1965 ,

Siehste, vielleicht kannst du ja günstigere Arbeitszeiten für dich aushandeln für die zwei Monate. Im Übrigen muss sie euch Mindestlohn zahlen.

Kommentar von ColaCola ,

Auch wenn ich minderjährig bin?

Ja der Job ist sowieso nicht meins, in einer anderen Frage habe ich erklärt wieso

LG

Kommentar von Asturias ,

Minderjährige haben keinen Anspruch auf den Mindestlohn

Kommentar von ColaCola ,

Achja, desweiteren will sie unseren Stundenplan sehen, also wahrscheinlich wird sie dann sagen ich soll dann und dann arbeiten. Soll ich dann sagen, dass ich kündigen will oder wann? Vor allen ist das auch etwas unangenehm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community