Frage von fragmichnicht45, 45

Soll ich meinen Freund sagen wie es mir geht?

Hallo, also ich weiß nicht genau was das ist, aber seit ein paar Monaten oder so geht es mir so ziemlich jeden Tag scheiße.

Meistens ist es grundlos. Ich will dann einfach anfangen zu heulen, weil ich das einfach rauslassen will und mich irgendwas bedrückt.

Ich habe schon darüber nachgedacht, dass das vielleicht leichte Depressionen oder so sind, weil ja ich habe auch das ein oder andere mal Selbstmordgedanken, wenn ich zu den "Depressionen" noch Streit mit jemanden habe oder mit meiner Familie (ist fast täglich der Fall) irgendwas mich stresst.

Ich habe noch mit niemanden darüber geredet, weil ich mich schon irgendwie etwas dafür schäme und ich jetzt auch nicht jedem sagen will "Ich habe Depressionen" und es im Endeffekt vielleicht nur eine Phase oder so war.

Ich überlege aber in letzter Zeit mit meinem Freund darüber zu reden, weil ich ihm vertraue und ich das Gefühl habe mit jemanden darüber reden zu müssen.

Oder ich will mit meiner besten Freundin darüber reden, aber sie hat selbst Depressionen und ich will sie nicht immer mit meinen Problemen volllabern.

Was meint ihr mit wem ich eher reden sollte und wie ich das Thema anfangen soll und alles erklären soll.
Es fällt mir nämlich schon ziemlich schwer mir selbst das einzugestehen.

Danke schonmal.

Antwort
von GrumpyLilo, 10

Hey fragmichnicht45,

ich denke du solltest mit deinem Freund reden. Du sagst ja selbst dass du ihm vertraust und es scheint, als wäre er neben deiner Freundin deine nächste engere Bezugsperson. Egal mit wem du sprichst, wichtig ist auf jeden Fall, dass du es tust. Du wirst sehen dass es hilft. Gefühle in sich hinein zu fressen, macht alles nur schlimmer. 

Wenn du mit jemandem redest, denk nicht so viel darüber nach was du sagst. Beginne einfach damit dass es dir schlecht geht und sprich offen über alle deine Gefühle, auch wenn es dir sicher anfangs schwer fällt. Rede über deine Sorgen und Ängste. Nur wenn dein Umfeld weiß wie es dir geht und was dich bedrückt, können sie dir helfen. Versuch es mal. 

PS: Die Selbstmordgedanken solltest du unbedingt im Blick behalten. Wenn sich das verschlimmert, hilft es nicht mehr, nur mit Freunden zu reden. Falls es dir öfter schlecht geht und du das Gefühl hast aus diesem "Loch" nicht mehr heraus zu kommen, solltest du mit einem Arzt sprechen. Das ist keine Schande oder so. Er wird dich durchchecken und dann eventuell an einen Spezialisten weiterleiten. Dort wird dir geholfen. Da er Schweigepflicht hat, wird auch keiner davon erfahren, wenn du es nicht möchtest. Alles Gute!

Antwort
von Starjuice, 10

Wozu hast du denn einen Freund, wenn nicht um mit ihm zu reden (u.a.)

Er sollte für dich da sein wenn es dir nicht so gut geht und dich aufbauen aber vor allem dir zuhören.

Deine Freundin würde ich aber nicht "volllabern" da sie ihre eigenen probleme hat wie du ja geschr. hast. Lass sie am besten auch erst mal in ruhe und kümmere dich um dich selbst. die streitigkeiten mit deiner Familie..Wenn du diese nicht klären kannst dann versuch denen aus dem Weg zu gehen. reden ist wichtig und da du das Bedürfnis hast, was ich bestens nachvollziehen kann, empfehle ich dir mich an eine Person des vertrauens zu wenden, also deinem Freund. Es gibt auch ne Nummer gegen Kummer:

http://www.multiplikatoren.trau-dich.de/beratung-hilfe/nummer-gegen-kummer

ODER

Telefonseelsorge:

http://www.telefonseelsorge.de/?q=node/7491

Gruß

Antwort
von Sonnenstern811, 12

Mit deinem Freund. Freundschaft und Liebe ist doch nicht nur für Schönwetterperioden gedacht. Bei deiner Freundin wäre ich vorsichtig. Sie hat mit sich zu tun und es könnte auch sein, dass sie es ausplaudert.

Anfangs solltest du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, sondern dich auf einzelne Empfindungen beziehen.


Antwort
von Gestiefelte, 11

Hast du noch andere Probleme? Bist du manchmal sehr schlecht gelaunt? Müde? Hast du zugenommen? Haarausfall?

Falls ja, dann geh mal zum Arzt und lass dir Blut abnehmen.

Wenn z.B. deine Schilddrüse nicht nicht Orndung ist, kann die ganz fiese Sachen mit einem machen. Auch Heulerrei wie du es schreibst.

Nimmst du sonst die Pille? Dann könnte es angezeigt sein, die mal zu wechseln. Sprich in jedem Fall mit deinem Arzt.

Kommentar von fragmichnicht45 ,

Ja ich bin in letzter Zeit sehr leicht reizbar und oft schlecht gelaunt und bin ohne Grund müde.

Kommentar von Gestiefelte ,

Dann lass dir mal schnell Blut abnehmen, dann weißt du bescheid.

Antwort
von Daaak, 7

Mit anderen Leuten reden hilft oft also versuch es und du wirst deine beste Freundin auch nicht extra belasten dadurch Freunde sind dafür da zu helfen

Antwort
von sofiamarie99, 18

Rede mit deinem Freund!!! Er kann dir bestimmt helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community