Frage von AgRiGeNtO12345, 179

Soll ich meinen Eltern davon erzählen?

Hay Meine Freundin und ich brauchen eure Hilfe. Wir kennen uns 1 Jahr und sind 4 Monate zusammen. Leider kennen wir uns noch nicht persönlich (Vermutlich werdet ihr dafür kaum Verständnis haben) und wohnen relativ weit auseinander. Wir sind beide noch jung und deshalb kann ich nicht einfach so zu ihr fahren. Meine Freundin hat ihren Eltern schon von mir erzählt und sie haben kein Problem damit, dass deren Tochter so eine Fernbeziehung führt. Ich habe die Mutter meiner Freundin Mitlerweile schon etwas kennengelernt und wir kommen ganz gut miteinander klar.

Und jetzt zur eigentlichen Frage...

Meine Eltern wissen noch nichts davon und ich weiss nicht, ob ich es denen erzählen soll, weil ich Angst habe sie würden es verbieten oder sich darüber lustig machen. Meine Eltern sind der Meinung man könnte niemanden im Internet lieben. Ich bin mir sicher, dass es Liebe ist, da ich schon einiges durchmachen musste und ich (Tut mir leid wenn dies Arrogant klingt) reifer bin als manch andere in meinem Alter. Wir erhoffen uns ein Treffen wenn ich meinen Eltern davon erzähle und sie nichts dagegen haben aber ich bin mir halt wirklich nicht sicher ob sie es verstehen würden. Was denkt ihr ? Habt ihr vielleicht einen Rat oder eure Meinung Danke!

Antwort
von Realisti, 66

Ich habe gerade auf dein Profil geschaut. Im ersten Moment dachte ich erst du meinst das nicht wirklich ernst.

Doch nun gebe ich dir auch eine ernste Antwort.

Ich war die Jüngste. Meine älteren Geschwister und auch meine Eltern fanden immer alles was ich machte süüüüüüß und so niedlich. Sie nahmen mich nie ernst, weil ich so viel jünger war als sie. Deine Eltern reagieren ähnlich wie meine.

Ihre Generation hat ein völlig anderes Verhältnis zum Leben im Netz als du. Sie können sich diese Form der Vertrautheit nicht vorstellen.

Zudem vergessen sie: Es ist dir wichtig und es belastet dich. Ich bin aus reinem Selbstschutz dazu übergegangen meiner Familie nur das Nötigste zu erzählen. Man mag einfach nicht immer das Ziel von Hänseleien sein.

Du kannst ihnen ja sagen, dass du eine Internetfreundschaft hast. Auch den Namen etc. würde ich nennen. Nur wie wichtig sie dir ist würde ich dabei nicht betonen. Das gibt ihnen weniger Angriffsfläche und du mußt nicht lügen oder Heimlichkeiten haben. Erwecke den Anschein, als sei sie eine normale Bekanntschaft, die du mal besuchen möchtest. Dann bekommst du sachliche Ratschläge/Hilfe von ihnen ohne die Kommentare, die dich verletzen.

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Vielleicht verstehen sie es wenn ich offen diese Gefühle anspreche besser als wenn ich nur sag eine Bekannte.

Kommentar von Realisti ,

Das ist das Risiko. Kann sein oder auch nicht. An diesem Punkt hängt deine Frage.

Antwort
von switchii, 69

Das soll jetzt keine Kritik an eurer Beziehung sein, allerdings habe ich so meine Zweifel. Nicht, weil ich selbst nicht an eine Internet-beziehung glaube, sondern weil ein Freund ebenfalls mal glaubte, die wahre Liebe gefunden zu haben, es sich aber nicht als eine herausgestellt hat.

Er hatte ebenfalls jemanden im Internet kennengelernt, hat sich super mit ihr verstanden. Die beiden haben häufig geskypt, sich ohne Worte verstanden. Beide haben geglaubt, dass es die wahre Liebe war und haben sich daraufhin verabredet. Allerdings haben sie bei diesem einen Treffen gemerkt, dass es einfach nicht die wahre Liebe ist und das alles nur eine Art Schein war.

Vielleicht solltet ihr euch wirklich einmal treffen. Bestimmt gibt es eine Möglichkeit, euch in der Mitte irgendwo zu treffen, Zugtickets sollten ja nicht allzu schwer sein. Ich denk einfach, dass egal wie gut ihr euch im Interne versteht, vielleicht auch über Skype, es ist nie dasselbe wie sich in echt zu treffen. 

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Danke für deine Antwort! 

Ich bin mir nicht sicher. 

Aber ich denke es und ich bin soweit glücklich. Deshalb kann das Treffen nicht schaden.

Kommentar von switchii ,

Stimmt! :) Also ich will dich damit nicht verunsichern oder so, ich bin bei solchen Dingen einfach leicht skeptisch, eben weil ich es gerade bei einem Freund so beobachten konnte. 

Aber dass ihr bereits 4 Monate zusammen seid kann auch das Gegenteil beweisen. Vielleicht gehört ihr wirklich zusammen und dann sollte ein Treffen echt schön sein. Und auch wenn nicht, das Mädchen und der Freund sind trotzdem ziemlich gute Freunde geworden. So einfach kann man euch beide bestimmt nicht trennen :)

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Theoretisch lieben wir uns seit wir uns 3 monate kennen also ein Jahr 

Wollten uns aber immer einreden, dass so etwas im Internet nicht existieren kann.

Ein Jahr hat sich an den Gefühlen nichts geändert, so dass wir es jetzt versuchen möchtet. Und es klappt.

Antwort
von Malboro1, 54

Ich würde es auf jeden Fall deinen Eltern erzählen. Immerhin sind es deine Eltern und lieben dich sie stehen sicher hinter dir. Und können euch beiden evntl helfen. Zug Ticket bezahlen oder euch zueinander fahren. Es ist immer besser wenn die Eltern bescheid wissen. Sie werden sicher verständnis für dich haben. 

Viel Glück 😊

Antwort
von Andrastor, 25

und ich (Tut mir leid wenn dies Arrogant klingt) reifer bin als manch andere in meinem Alter.

Und ob das arrogant klingt, besonders wenn du so eine unreife Frage stellst.

Was sollst du schon tun? Wenn du sie mal sehen willst, dann solltest du mit deinen Eltern darüber reden, wenn du nicht warten willst bis du alt genug bist um sie alleine zu besuchen.

Andere (vernünftige) Möglichkeiten gibt es nicht. Also erzähl deinen Eltern was Sache ist und schau was dabei herauskommt.

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Leider weißt du nicht welches Verhältnis ich mit meinen Eltern habe.

Ich kann meinen Eltern nicht einfach erzählen, dass ich eine Freundin habe.

Erst recht nicht, dass sie aus dem Internet ist.

Deshalb mit einigen Aussagen ein kleines bisschen zurück halten.

Trotzdem danke für deine Antwort.

Gebe dir Recht. Muss es sagen.

Kommentar von Andrastor ,

Ja, egal wie dein Verhältnis zu deinen Eltern ist, es ist in jedem Fall vernünftiger mit ihnen darüber zu reden, wenn sich die Beziehung von der platonischen Ebene weiterentwickeln soll.

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Warum nicht gleich so ausgedrückt?

Wie bereits gesagt, gebe ich dir Recht.

Antwort
von rebeccax3x, 32

Erzähl es deinen Eltern und wenn sie sagen du sollst Schluss machen mach es nicht weil sie nicht wissen was du fühlat und Versuch es ihnen dann zu erklären

Kommentar von AgRiGeNtO12345 ,

Das weiß ich nicht.

Ich habe wenngleich kein gutes Verhältnis großen Respekt.

Ich kann sie nicht anlügen.

Kommentar von rebeccax3x ,

musst du nicht Versuch mit ihnen zu reden sie verstehen das schon viel Glück

Antwort
von Koboldsbraut, 42

wie alt bist Du ?

ICH würde meinen Eltern einfach erzählen, das ich jemanden kennengelernt habe und den jetzt auch mal besuchen möchte..

Würde da nichts von liebe erzählen und wahrscheinlich auch nicht die Zeitspanne über die es schon läuft.....

Dann kann sich niemand lustig machen

Antwort
von pfeifferlinus2, 72

Ich würde es an deiner Stelle deinen Eltern erzählen, denn früher oder später werdet ihr euch mal treffen wollen, und deine Eltern sollten dann schon länger verstehen, dass das wirklich etwas ernstes ist. Ich hoffe, sie zeigen Verständnis :)

Antwort
von Federfell, 43

Hey :)

Ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber wenn du wirklich so denkst, sag es deinen Eltern genau so und erzähl ihnen auch, dass du Angst hast, dass sie dir das verbieten. Du kannst ihnen ja vorschlagen, dass sie beim ersten Trefen dabei sind (natürlich in gewisser Distanz ;) ) 

Deine Eltern sollten Vertständnis dafür aufbringen und dich unterstützen.

Ich kannte meinen Freund erst drei Wochen, bis er zurück nach Hause gefahren ist und wir erst einen Tag zusammen (Fernbeziehung ;) ) 

Ich kann dich also verstehen, unsere Beziehung basiert oft auf Hilfe vom Internet :)

Gruß

Federfell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community