Soll ich meinem vater sagen das ich Lesbisch bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Outen ist cool! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha!

Kinder in deinem Alter sind in der pubertären Selbstfindungsphase und probieren alles aus. Die sexuelle Orientierung stellt sich erst später heraus.

Viele Mädchen und Jungs in deinem Alter wollen sich mit dem Lesbischsein, Bisexualität und Homosexualität nur wichtig tun, sich interessant machen und Aufmerksamkeit bei den Gleichaltrigen erheischen und "outen" sich deshalb. Die meisten von euch haben diese Begriffe zwar irgendwo gelesen und gehört, wissen aber gar nicht so genau, was das eigentlich impliziert. Wenn du dich nun "offiziell" geoutet hast, warst du sehr voreilig und hast dich wahrscheinlich eher lächerlich gemacht.

Wenn du jetzt eine feste Freundin hast, ist das völlig normal für Mädchen in deinem Alter, hat aber noch nichts mit Sex zu tun. Das sind ganz einfach nur Schwärmereien für das eigene Geschlecht. Kinder haben halt eine beste Freundin/einen besten Freund des eigenen Geschlechts. Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich.

Warte also ab, bis du reifer und erwachsener geworden bist. Dann wird sich deine sexuelle Orientierung herausstellen. Solltest du dann tatsächlich lesbisch oder bisexuell sein, dann genieße es. Erst dann ist es notwendig, deine Familie zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomatenmogli
18.09.2016, 16:59

Es mag vielleicht so sein das viele Jugendliche voreilig mit ihrer sexuellen Orientierung sind. Aber ich habe über ein Jahr darüber nachgedacht und genau wegen diesem Grund sehr lange gewartet es öffentlich zu machen.

0
Kommentar von Tomatenmogli
18.09.2016, 17:17

Wieso ist es denn so abwegig zu wissen auf welches Geschlecht man steht. Es gibt Menschen die Wissen es bereit mit sechs und andere erst mit fünfzig Jahren.

0

Wenn es schon offiziell in der Schule bekannt ist, und du sogar eine feste Freundin hast, dann ist das nur noch eine Frage der Zeit bis dein Vater das erfährt. Vielleicht ist dann traurig, dass er das von anderen gehört hat. Ich würde es ihm sagen. Dann hast du es hinter dir.

Du hast ja gesagt, dass er keine Probleme damit hat. Das ist doch schon eine sehr gute Basis für ein Gespräch. Ich glaube auf jeden Fall wird er sich freuen, dass du ihm vertraust!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?