Soll ich meinem Kind Spiele ab 18 erlauben?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Auf den Spielen steht nicht ohne Grund eine 18 drauf, in den Spielen kommen Dinge vor, die für Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind. Es können starke Gewalt-, sowie Sexszenen vorkommen. Kinder und Jugendliche können mit diesen Inhalten oft nicht umgehen. 

Auch das Thema Sucht ist eine Sache, die man nicht unterschätzen darf. (Harter) Alkohol ist auch ab 18 und du lässt dein Kind bestimmt noch keinen Schnaps trinken. Warum ihm also Medien ab 18 zugänglich machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sag mal so, wenn dein Kind so 16/17 ist kann man da ggf. mal ein Auge zudrücken. Wenn er/sie erst 13 sein sollte, dann würde ich sowas nicht zulassen. Meist sind die Spiele ab 18 irgendwo doch etwas brutal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist den das Kind?
Also wenn er 17 ist sollte das kein Problem darstellen.
Wenn er 14 oder so ist würde ich es auf keinem Fall erlauben.
Wenn du das Alter geschrieben hast und ich es überlesen habe tut es mir leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KurziTumpel
15.12.2015, 18:44

Habe es gerade hinzugefügt.

0
Kommentar von Gahrfield99
15.12.2015, 18:55

ok, dann würde ich es auf keinen Fall erlauben, auch wenn andere Eltern das machen. Solche altrrsfreigaben haben schließlich ihren sinn.

0

Also mir wäre es egal. Vlt beobachtest du auch dein Kind dabei. Also ich spiele Spiele ab 18 (als 20-Jähriger, aber davor auch) gerne mal und mich stört und beeinflusst es nicht mal in GTA einen "Amoklauf" zu machen oder in COD/ Battlefield serienmäßig Gegner abzuknallen. Es ist nur ein Spiel, im Real Life könnte ich keine Menschen töten und dein Sohn bestimmt genauso wenig. Ich verstehe auch die Altersbeschränkungen fast immer nicht. Es gibt aber Horrorspiele, die ich keinem Kind empfehlen würde wie z.B. Alien Isolation oder Until Dawn. Auch Multiplayer-Shooter empfehle ich nicht, da Kinder meist nicht gut mit Niederlagen umgehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du warum da eine Altersempfehlung draufsteht?
Klar kannst du das, aber es kommt auch ein wenig auf das jetzige Alter deines Kindes an.

Wenn ich Vater wäre (Bin aber erst 15) würde ich meinem Kind unter 13 oder 14 (Vielleicht auch 15) keine Spiele ab 18 in die Hand drücken und sagen: Damit darfst du spielen. Und wenn dann nur unter der Beaufsichtigung von mir.

Natürlich kommt es auch darauf an, ob dein Kind die Sachen in dem Spiel nach machen würde, es gibt genug Eltern die meinen, sie kennen ihr Kind gut genug, um zu wissen dass sie es nicht machen, aber ich mein ich hätte wirklich schon von gehört wie sogar Erwachsene das aus den Spielen nach machen.

Also entweder du gehst sicher dass du dein Kind WIRKLICH gut genug kennst um zu wissen dass es die Sachen aus dem Spiel niemals nach machen würde oder du schenkst ihm das Spiel nicht und sagst: Damit musst du leider warten bis du 18 bist und es dir dann selber kaufen.
Aber wenn du es deinem Kind schenkst, mach es so wie ich es machen würde und sei entweder selber als Aufsicht dabei oder bitte deinen Partner darum.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist denn dein Kind? Ich würde es ihm nicht kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn 18 draufsteht, ist 18 drin.


ich muss ehrlich sein, dass ich konsequent wäre und es nicht kaufen würde. sofern er so etwas spielen will, soll er es sich von seinem eigenen geld kaufen, sofern es für sein alter ausgewiesen ist.

ganz ehrlich, er verplempert damit viel zeit, die er sinnvoller investieren sollte. habe früher selbst viel gezockt, lass ihn nicht seine wertvolle zeit mit sowas verbringen. rückblickend bereut man sowas irgendwann selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn wünschte sich im Alter von 12 Jahren "Lara Croft". Ich kaufte ihm das Spiel. Sehr schnell verlor er das Interesse daran, weil er außerstande war in seinem Alter die komplexen Spielabläufe zu verstehen. Spiele sind nicht zwingend erst ab 18, weil sie gewaltverherrlichend sind. Für manche Spiele braucht ein Mensch eben ausgereifte kongitive Fähigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Altersangaben haben einen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsetzlich ist es ab 18  ! Ich bin selbst noch nicht 18 und spiele diese spiele ! Meine Mam Hat es auch nicht begeistert aufgenommen doch ich habe es ihr erklärt und gezeigt das ich erwachsen genug dafür bin und mit ihr ein langes Gespräch gehabt war mit 14 ! Aber wie alt ist den Kind ? Mit freundlichen Grüßen Martin155

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KurziTumpel
15.12.2015, 18:38

Wird in 3 Wochen 14.

0

Da steht ja nicht umsonst ab 18 drauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also meiner ist 14 und spielt assasins creed (ab16), das ist nach auffassung der altersgenossen eher geschichtsunterricht.

da spritzt das blut (wenn man es nicht ausschaltet), aber es geht auch um geschicklichkeit, rätsel lösen...ähem, und leute abschlachten.


der grosse ist 16 und spielt gta (ab18), da ist es ähnlich, nur dass man dabei autofahren und flugzeugfliegen kann. und ab und an in den puff gehen.


ich persönlich finde, dass in diesen spielen nichts anderes passiert, als was wir früher mit lego auch gespielt haben: krieg, krimis, ritter, indianer....

nur dass man kein blut gesehen hat. viel wichtiger ist, dass du auch mal mitspielst, siehst, was er da so treibt, und dafür sorgt, dass da keine nächte online durchgezockt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pbheu
15.12.2015, 18:15

ach, das hab ich noch vergessen:

wenn er zu klein ist für diese spiele, wie es hier auch andere geschrieben haben, hat er keine chance, den witz und das originelle daran zu verstehen. du kannst ihm also klarmachen, dass er sich das halbe vergnügen nimmt, wenn er jetzt was spielen will, was er noch gar nich versteht. politik, ironie, gesellschaftskritik etc.

0

Kommt sehr drauf an, wie alt dein Kind ist. Das schreibst du ja nicht - oder hab ich es überlesen?

Ist er 17 - und wird bald 18. Dann bitte.

Ist er 16 oder jünger? Nix da. Diese Angaben sind ja kein Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Altersbeschränkungen sind nicht nur einfach so da!

Kriegsspiele oder Spiele, wo es Waffen gibt können sehr leicht "dumm" und unkonzentriert machen oder Albträume verursachen und daher würde ich es abraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frenchmarciboy
15.12.2015, 18:24

Dumm und unkonzentriert? Finde ich nicht, eher das Gegenteil bewirkt es. Ich kann mich seitdem ich öfters zocke viel besser konzentrieren und dumm macht es auch nicht, manche Spiele enthalten viele Informationen und ich glaube, dass Spiele intelligenter machen!

1
Kommentar von frenchmarciboy
15.12.2015, 18:48

Der Link beweist es doch! Googel mal nach: "Videospiele machen schlau" oder anderweitig! Ich kenne auch so einige Leute die Videospiele spielen und das sind meistens die Schlaueren...
Und bei 30 Leuten glaube ich kaum, dass es bei allen negative Auswirkungen hat, bei wenigen kann es aggressiv machen. Ich kenne keinen der dümmer geworden ist

1
Kommentar von frenchmarciboy
15.12.2015, 19:00

Lol, das ist doch nur ein Seitenfüller der Lügenpresse!
Der Spiegel hatte vor ein paar Jahren "Spielen machr schlau" auf der Titelseite! Und der Spiegel ist eine sehr seriöse Quelle, das muss ich ja jetzt nicht betonen.
Und nein, ich arbeite

0

Nein, natürlich nicht! Eine Altersfreigabe hat seinen Grund!

Die Kinder lernen heute viel zu wenig sich zu gedulden. Es muss immer eine sofortige Bedürnisbefriedigung stattfinden und danach hat man gleich das nächste Bedürfnis...

Schenke ihm liber was sinnvolles! Einen kostspieleigen Ausflug, eine Reise oder ein Theaterabo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt isser denn ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KurziTumpel
15.12.2015, 18:39

Fast 14

0

Wie alt ist er?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?