Frage von Superheroe, 70

Soll ich meine ritznarben wirklich zeigeb?

Ich habe in einer anderen frage schon mal gefragt ob diese ritznarben wieder weg gehen und da haben viele geschrieben nein sie verblassen nur und einige haben geschrieben es ist nicht schlimm wenn man deine narben sieht. Eigendlich bin ich auch stolz auf meine narben, denn ich habe mich mal geritzt und es selbst geschafft aufzuhören. Darauf bin ich sehr stolz, trotzdem, wenn ich meine Narben nicht mehr verdecke fragen mich alle was ich dort habe und dann bin ich die mit den depressionen. Was sagt ihr? Zeigen oder Verstecken? Was tun wenn mich andere nach meinen Narben fragen?

Support

Liebe/r Superheroe,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

Antwort
von jumper121, 58

Ich würde es nicht verstecken. Es ist doch ganz egal,was die anderen darüber denken oder was sie dir sagen. Du musst dazu nichts sagen,wenn dich jemand fragt. Ich habe das früher auch immer versteckt,jetzt nicht mehr. Beim anfang ist es schwer aber man gewöhnt sich daran. Aber das ist jetzt natürlich deine entscheidung :)

Antwort
von ToshiroBleach, 34

Ich würde die Narben an deiner Stelle nicht verstecken, schließlich kannst du stolz darauf sein, dass du mit dem Ritzen aufgehört hast.

Wenn dich jemand nach deinen Narben fragt würde ich sagen was ich dort gemacht habe, wenn die jenigen es dann dämlich oder dir dann deswegen aus dem Weg gehen, kannst du dir ziemlich sicher sein, dass dann auf jeden Fall nicht deine Freunde sind. Echte Freunde verstehen was du gemacht hast und würden egal was passiert zu dir halten, auch wenn sie es zum Beispiel auch nicht gutheißen würden.

Ich hoffe es hilft dir weiter ;)

Antwort
von fxckyou, 48

An deiner Stelle würde ich die Narben zwar nicht verstecken, aber stolz darauf sein würde ich auch nicht. Ich habe mich selbst auch geritzt, aber ich bin keines Falls stolz darauf. Aber das ist nur meine Meinung dazu und jeder hat sicherlich eine andere (:

Aber nochmal zu deiner Frage zurück... Irgendwann kommt eh der Moment wo du die Narben nicht mehr verstecken kannst, außer du willst auf ewig nur noch Pullover anziehen... Was die anderen Leute über dich denken kann dur ja grundsätzlich egal sein, hauptsache du bist zufrieden (:

Wenn andere nach deinen Narben fragen, kannst du entweder total offen reagieren (wenn das deine Art ist) und ihnen das erklären, oder du kannst ihnen auf höfliche Weise klar machen das es sie nichts an geht (:

Kommentar von Superheroe ,

Ich glaube du hast das mit dem stolz sein falsch verstanden. Logisch bin ich nicht stolz darauf mich geritzt zu haben aber ich bin stolz darauf das ich alleine aufhören konnte. Senn ich meine Narben anschaue denke ich: ich habe es alleine geschafft aus diesem Teufelskreis herauszukommen und darauf bin ich stolz.
Aber danke für Deine Antwort

Antwort
von Ninmer, 44

Auch ich habe Narben von Selbstverletzung- ich bin nicht stolz darauf aber sie sind ein Teil von mir und zeigen auch dass ich es durch schlimme Zeiten geschafft habe. Ich würde die Narben nicht demonstrativ zeigen, das könnte vielleicht ein falsches Bild geben aber sie verstecken musst du auch nicht. Meine Narben sind ein Teil von mir und haben mich zu der Persönlichkeit gemacht die ich jetzt bin. Ich spreche da meist auch ganz offen darüber und bis jetzt hatte noch nie jemand ein Problem damit. 

Antwort
von Synovest, 34

Lieber nochmal ein Weilchen warten, erspart dir wahrscheinlich noch ein paar unangenehme Momente...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community