Frage von dodoG, 117

Soll ich meine OP absagen?

Hallo zusammen, am 02.06. steht bei mir eine OP der linken Hüfte an. Alle wussten darüber lange genug vorher bescheid. Nun ist vorgestern wegen der starken regenfälle unser keller voll gelaufen und wir mussten die nässe beseitigen und eine menge sachen entsorgen. Mein mann ist seitdem extrem schlecht gelaunt und meinte plötzlich, ich solle meine OP absagen. Außerdem sei die lange treppe in unserem haus sowieso nicht geeignet, um jetzt so einen eingriff durchführen zu lassen. Mit einem mal fallen ihm zig argumente ein, weshalb ich es nicht machen soll. Ich bin nun völlig verunsichert, zumal ich auch schwierigkeiten habe, mit den Gehstützen zurecht zu kommen. Darüber hinaus ist mein mann der ansicht, dass andere themen vorrang haben. Er will unbedingt ein haus kaufen, wie ich hier schon in anderem zusammenhang geschrieben habe. Mir kommt es so vor, als ob ihn dies weitaus mehr interessiert. Wie soll ich mich verhalten?

Antwort
von peterobm, 77

was ist denn wichtiger? Dauernd unter Schmerzen laufen; nein, die OP steht im Vordergrund. Danach ist eine längere Pause fällig. 

Antwort
von HalloRossi, 51

Deine Sorge ist unbegründet. Wenn du ein neues Hüftgelenk bekommst, bist du zunächst etwa 10 Tage im Krankenhaus, gleich danach geht es 4 Wochen stationär zur Reha. Danach bist du zu 90 % wieder fit. Du wirst nach der Reha keine Krücken brauchen und wird jede Treppe wieder steigen können. Lass deinen Mann ruhig machen, du bist in 5-6 Wochen wieder zu Hause, dann kann er in Ruhe renovieren in der Zeit.

Kommentar von dodoG ,

Die reha ist nur 3 wochen! Trotzdem danke für deine antwort! 

Kommentar von HalloRossi ,

Das kann man vor Ort verlängern ( machen auch alle). Aber selbst wenn nicht: auch nach 3 Wochen wirst du so gut wie wieder fit nach Hause zurückkehren! Und sich dir einen netten Kurschatten dort, ich denke du brauchst etwas Ablenkung von deinem komischen Mann.

Antwort
von DODOsBACK, 37

Entweder, dein Mann ist ein egoistisches A...loch, oder er hat Angst um dich und kann das nicht richtig zugeben. So ganz spontan tendiere ich eher zur zweiten Variante...

Rede nochmal in aller Ruhe mit ihm, erkläre, wie wichtig die OP für dich ist, und mache ihm auch klar, dass du in deinem jetzigen Zustand weder den Keller in Ordnung bringen noch ein Haus bauen/ renovieren kannst und willst. Weil das für dich mit großen Schmerzen und möglicherweise langfristigen Schäden verbunden wäre.

Lass dich nicht mehr auf irgendwelche Diskussionen ein! Und wenn sonst nichts hilft: geh heute schon in die Klinik, damit du deine Ruhe hast!

Kommentar von dodoG ,

Hallo DODO, in die klinik kann ich nicht heute schon gehen. Ich muss auch zugeben, dass ich mehr als ungeschickt mit den gehstuetzen bin. Ich frage mich, wie sowas noch ältere leute lernen. Mein mann ist ein "alter hase" bzgl. op's. Hatte zig sportverletzungen und behauptet, ich sei zimperlich. 

Antwort
von crazycatwoman, 52

ich finde es extrem nett von deinem mann, wie er um dein wohl besorgt ist. klar ist es wichtiger, den keller zu ende aufzuräumen, die sachen zur müllsammeltelle zu bringen, ein haus zu kaufen uswuswundsofort. auch wird die treppe in eurem haus während der regenfälle wahrscheinlich gewachsen - also länger - geworden sein. 

sag mal, ist der typ immer so selbstlos? und was hat deine op mit einem evtl hauskauf zu tun? weil du dann einige zeit nicht arbeitsfähig bist? wie schön, wie besorgt dein mann um dich ist. wäre mein mann so. wüsste ich aber, was zu tun!!

hat es bei dir in den kopf geregnet? ich würde mal sagen, es gibt einen grund für die hüft-op! und schmerzen hast du ja wahrscheinlich auch! also lass die verflixte op machen. dein mann muss eben mal sehen, wie er fertig wird

Antwort
von Othetaler, 31

Mache die OP.

Dein Mann ist einfach nur überfordert. Natürlich hat er auch Angst wegen der OP und dann macht der vollgelaufene Keller die Sache auch nicht leichter.

Mit deiner Hüfte kannst du da eh nicht helfen und im Krankenhaus bist du erst mal aus dem Weg. Hat auch Vorteile.

Aber eigentlich wird sein ganzer Aktionismus nur seine Nervosität überspielen sollen. Wahrscheinlich unbewusst.

Kommentar von dodoG ,

Kann ja sein wie du es schilderst! Aber im internet nach immobilien zu schauen und mich allein mit den krücken üben zu lassen finde ich wenig anteilnehmend. 

Antwort
von ErnstPylobar, 69

Mach Dein Ding! Scherzhaft gesprochen könnte man sagen: Es ist wie beim Jodeldiplom bei Loriot - Du hast dann was Eigenes. Im Ernst: zieh es durch. Gerade jetzt. Dein Mann will Dich in Abhängigkeit halten, und die OP ist, so komisch es klingt, Dein Ausweg!

Kommentar von dodoG ,

Danach hat er mich aber immer noch in abhängigkeit! So dumm das auch klingt. Dafür gibt es viele gründe. Will und kann sie hier nicht alle aufzählen.  

Antwort
von reginarumbach, 36

wie der dich schon manipuliert hat mit seiner ganzen art, dass du dich überhaupt fragst ob die op abgesagt werden soll... krass.

und dass andere sachen wie hauskauf jetzt vorrang haben sollen... auch krass.

ist dein dich 'liebender' gatte vielleicht in der krise? oder ein bißchen zwanghaft und kontrollsüchtig? entgleitet ihm seine sicherheit, wenn du mal im vordergrund stehst und er nicht alles nach seinen plänen abwickeln kann?..

völlig normal und sonnenklar ist es, dass du deine op wie geplant durchziehst. ohne wenn und aber.

mach das ma. überhaupt ..steh zu dir und deinen projekten und verschaffe dir etwas mehr raum von seinen launen. soll er sich ein hobby mit seinen kumpels suchen,denen auf die nerven gehn und dich in ruhe lassen. ;)

Kommentar von Htfthf ,

Ich finde es gehört eher zu einer persönlichen Sache.

Antwort
von Htfthf, 48

Die OP geht vor, danach kannst du alles in Ruhe erledigen ohne an Schmerzen zu leiden.

Antwort
von Uzay1990, 22

Dein Leben - Deine Entscheidung!

Du musst schon selbst wissen, was für dich persönlich eine höhere Priorität hat: Deine Gesundheit oder den Gemütszustand deines Mannes. Oder anders gefragt: Wo ist deine persönliche Grenze, bis zu der du dich (freiwillig) selbst deinem Mann unterordnest.

Kommentar von dodoG ,

Das weiß ich schon selbst oft nicht mehr! Bin leider sehr duennhaeutig geworden und halte nervlich nicht mehr viel aus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten