Soll ich meine Mama drauf ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn sie Depressionen hat dan hat sie richtig gehandelt und ist zum Arzt gegangen (Da ja da steht das es verschreibungspflichtig ist) geh zu ihr und sag ihr das du dir Sorgen machst und nicht weißt was du davon halten sollst, hab ein offenes Ohr für deine Mama, das wird ihr gut tun! :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viviandark
09.03.2016, 20:17

Ok Dankeschön. Ich denke ich werde es mal angehen :)

1

Ja, die Tabletten kenne ich. Sie sind für mittlere Depressionen und nicht allzu schlimme Panikattacken. Ich würde sie darauf ansprechen. Etwas schlimmes kann ja nicht passieren. Sag einfach, dass du da etwas gefunden hast und frag sie ganz offen. Viel Glück! Das wird schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich denke sie hat keine Depressionen und nimmt es wegen der Panikattacken. Falls es dir keine fühle lässt frag sie einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es willst kannst du es machen. Das musst du entscheiden.

Wenn du dich dafür entscheidest würde ich mich vorsichtig herantasten. Z.B. indem du sie mal fragst, ob es sich denn mit den Panikattacken beim Autofahren verbessert hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sie darauf ansprechen, aber langsam beginnen z.B. Wie geht es dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh ma mit der Verpackung zu deiner mami und frag ihr was das ist. Sie wird wahrscheinlich versuchen das zu erklären oder so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit ihr aber Fall nich gleich mit der tür ins haus.

sag dass du dir sorgen um sie machst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?