Frage von mamaren 15.04.2006

Soll ich meine Kinder auf einer Ganztagsschule anmelden?

  • Antwort von paulina 28.11.2006
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo, ich bin mir sicher, dass du kein schlechtes gewissen haben musst, wenn du deinem Wunsch nachgibst und es dir entspricht deinen beruf wieder auszuleben - denn bekanntlicherweise - glückliche mütter - glückliche kinder. vorausgesetzt die kinder spüren, dass du täglich gewisse zeiten nur ausschließlich für sie reservierst und in dieser zeit nur ihre mami bist. kinder sind sehr anpassungsfähig und in anbetracht der tatsache, dass sehr viele kinder heutzutage mit ihrer freizeit nichts mehr anzufangen wissen oder es besser gesagt nicht mehr lernen ihre freizeit kreativ zu nutzen - halte ich die ganztagsschule mit ihren umfangreichen angeboten als eine sehr sinnvolle einrichtung. in dieser zeit erleben unsere kinder viel spannendes, aufregendes und lehrreiches. und wie schön ist es, wenn kinder abends liebevoll empfangen werden und sie erzählen können von ihren erlebnissen mit freunden. kommt man jedoch gestresst und abgekämpft aus seiner arbeit und hat man keine kraft mehr den kindern etwas zu geben, werden die kinder sehr darunter leiden. solange sie genügend liebe und aufmerksamkeit bekommen ist die welt für sie bestimmt auch mit ganztagsschule in ordnung. liebe grüße paulina

  • Antwort von Gast 28.11.2006
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo, schließe mich voll an. Wenn bei uns in der Nähe eine Ganztagsschule angeboten wüde, wären meine 3 Kids gleich angemeldet. So musst du nicht darauf achten, was sie in der Freizeit tun und die Hausaufgaben sind auch gemacht. Außerdem werden sie dort auf Tests und Prüfungen super vorbereitet und das Freizeitangebot ist auch toll. Außerdem ist es, auch für Kids, schön, wenn sie erzählen können, was die Elteren arbeiten anstatt eben nur Hausfrau zu sein. Ich würde Dir wirklich dazu raten, aber Du kannst Dich ja mal über die Lernmethoden und Angebote auf dieser Schule informieren.

  • Antwort von Gast 15.04.2006
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Aber, aber. In Frankreich hat niemand ein schlechtes Gewissen. DennGanztagsschulen begünstigen eine Lehr- und Lernkultur, die auf die Interessen und Voraussetzungen des einzelnen Kindes eingeht, die Schülerinnen und Schüler zur Selbstständigkeit erzieht und Freude am Lernen und an Leistung vermittelt. Denn an Ganztagsschulen ist Zeit. Zeit für mehr.

    Ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen Aktivitäten gibt jeder Schülerin und jedem Schüler die Möglichkeit, seine besonderen Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten. Ob neuer Unterricht, individuelle Förderung, kreative Freizeitgestaltung oder eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Ganztagsschulen bieten eine Fülle von Vorteilen und bessere Voraussetzungen, um Kinder zu eigenverantwortlich handelnden, kreativen Persönlichkeiten heranwachsen zu lassen.

  • Antwort von Gast 29.11.2006
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein auf keinen Fall

  • Antwort von Gast 02.11.2006
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nein lieber nicht

  • Antwort von Sari1 20.05.2010

    Leider kenne ich zu wenig hier in Deutschland von Ganztagsschulen. Als Flämin war ich vom fünften bis siebzehnten Lebensjahr in einem Kloster. Bei uns, wie auch in den Niederlanden, Italien und Spanien, Luxembourg, England,gibt es nur Ganztagsschulen. Man kennt es nicht anders, wie auch die Schuluniformen. Es war und ist gewiss nicht das Schlechteste für Kinder. Ich lasse einmal die berufliche Tätigkeit ausser Betracht sondern sehe die Kinder. Sie sind und waren immer zufrieden und haben eine vernünftige Erziehung. Wichtig ist, es sind keine "Schlüsselkinder", die alleine zu Hause rumhängen und warten bis ein Elternteil von der Arbeit nach Hause kommt. Ich denke alle sind auch dann ausgeglichen und zufriedener. Den Kindern werden Werte vermittelt, ihre Fähigkeiten werden entdeckt und gefördert. Vor allem das leitliche "Hausaufgaben machen", das fällt für zuhause flach, es ist viel mehr ruhe in den Familien. Jeder provitiert davon. Gewiss braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben, im Gegenteil. mfG

  • Antwort von istsoo55 11.04.2010

    NEIN, dann bleibt den kindern doch kaum mehr Zeit für ihre Freizeit...

  • Antwort von MsWrestlemania 10.02.2010

    ja, da ist es besser als auf einer normalen Schule, ich war auch auf einer Ganztagsschule, leider bin ich jetzt schon 5. Klasse ich wäre gern noch einmal auf der Ganztagsschule y

  • Antwort von flocke12 10.04.2009

    Hallo, ich finde, Ganztagsschulen sind schon deshalb o.k., weil die Kinder eine große Zahl der Tagesstunden beaufsichtigt sind und man sich als Mutter keine Sorgen machen braucht, wenn man arbeiten geht. Man sollte aber auch darauf achten, daß die Kinder noch genügend mit der Familie unternehmen, denn dies ist genau so wichtig für sie und sie "fühlen" sich nicht abgeschoben, sowie es oft den Eindruck erwecken kann. Gruß flocke12

  • Antwort von simikra 04.02.2009

    nein, musst du nicht, meine gehen auch auf die ganztagsschule da ic berufstätig bin es tut ihnen sehr bekommen ein warmes mittagessen es werden hausaufgaben gemacht und sie sind immer mit kinder ihres alters zum spielen zusammen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!