Frage von Remagh, 45

Soll ich meine HDD behalten wenn ich eine SSD hole?

Ich habe derzeit nur eine HDD 2TB (6 Jahre alt ca) und die ladezeiten sind doch schon manchmal lang... deswegen wollte ich mir ne SSD holen

mein restliches system:

gtx 970, i7 4770k, gb ram 1333 mhz, win 7 64 bit...

Da ich aber von meiner HDD nur 310 GB verwende (in den letzten 2 jahren) da ich nur Games, betriebssystem und nur wenige neben sachen drauf habe, weiß ich net ob ich wenn ich mir eine SSD hole (500gb version) ob ich meine HDD noch brauche, da ich nicht weiß ob die HDD irgendwie dann die geschwindigkeit abbremst....

und irgendwann später hol ich mir noch ne weitere SSD (120gb) für das Betriebssystem allein..

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Hardware, 43

Die Frage ist doch wirklich Makulatur.

Entweder reicht dir der Speicherplatz der SSD, oder halt nicht.

Da du die HDD ja nun mal hast, lass sie doch einfach im Rechner und ziehe das Stromkabel ab. Wenn du sie irgendwann wieder brauchst, ist sie mit einem Handgriff wieder reaktiviert.

Sehr gut bieten sich SSD allerdings auch als Archiv für Medien an, insbesondere Videos. Bei 310GB geasmtdatenmenge hast du davon aber offensichtlich nicht viel. Oder du lässt sie einfach aktiv und machst ein automatisches Backup deiner SSD alle paar Tage.

Eine SSD extra für das Betriebssystem ist wirtschaftlich und technisch unsinnig.

Antwort
von 123Pyrofire, 10

Du könntest die HDD ausbauen und in so ein Gehäuse bauen :

http://www.amazon.de/CSL-Aluminium-Festplatten-Geh%C3%A4use-geb%C3%BCrtstet-komp...

Dann kannst du einfach ein paar Partitionen machen und die dann für viele Sachen benutzen wie mehrere Backups.

Antwort
von michele1450, 32

die SSD benutzt man für das Betriebssystem und wichtige Programme und die HDD  für den rest wie spiele bilde... 

Kommentar von Agentpony ,

Zeitgemäße  SSD benutzt man mindestens für alles, was man regelmnäßig nutzt, egal ob Programm, Spiel oder sonstwas.

SSD sind heute keine 32GB mehr groß...

Kommentar von michele1450 ,

es kommt nicht auf die GB an es ist halt nicht als HDD gesehen auch wenn jeder die so benutzt 

Kommentar von Agentpony ,

Doch, es kommt auf die GB an. Früher hat jedes GB gezählt und war extrem teuer, so daß man eine wirkliche Auswahl treffen musste, was man auf die SSD schiebt, und was nicht.

Mittlerweile kriegt man 250GB hinterhergeworfen und 500GB gibts bald unter €100.

Fast niemand hat mehr als 500GB als aktive Programme und Daten auf dem Rechner. Das Gros aller Daten machen Medien und ISOs aus. Höchstens dieses Archiv kommt dann noch auf eine HDD.

Antwort
von ThxForHelpSupp, 41

Zur Sicherheit kannst du darauf Programme speichern als Backup!

Antwort
von Kaen011, 45

Ja frisst ja kein Brot. Du brauchst dir nicht extra eine SSD für das Betriebssystem holen du kannst auch einfach die 500gb Festplatte Partionieren

Kommentar von Agentpony ,

Und was soll das bei den nicht zeitgemäßen Ladezeiten helfen?

Kommentar von Kaen011 ,

Und wie soll eine 2te SSD das ändern? Glaubst du die ist irgendwie schneller als die erste?

Kommentar von Agentpony ,

Der Frageersteller hat gar keine SSD... 

Kommentar von Kaen011 ,

Er kauft sich aber eine und will sich danach eine 2te 120GB SSD für sein Betriebssystem nachkaufen, das kann er sich sparen weil er auch einfach die erste SSD Partitionieren kann.

Antwort
von Hondoldar, 9

Jaaaa ssd ist nur für das System und 1-2 Spiele

Kommentar von Hondoldar ,

500GB ssd ist money waste

Antwort
von herja, 36

vorzugsweise kaufst du dir eine SSD und behälst deine Alte HDD.

Antwort
von Eisenkatze, 42

nein auf jeden fall behalte dein hdd, für daten bilder oder games oder programme. die ssd beschläungt zwar windows ist aber aufgrund der begrenzten zugriffe für dauerhaftes schreiben und löschen nicht so geeignet

Kommentar von Rakisch ,

naja ... mitlerweile stimmt das auch nichtmehr ganz - da wurde von der Presse auch wieder Maßlos übertrieben... wenn man ne SSD ganz normal nutzt hält die 5-15 jahre

Kommentar von Agentpony ,

Das gilt schon längst nicht mehr. Die Lebensdauer moderner Marken-SSD übersteigt die nützliche Lebensdauer deutlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community