Frage von deranonymetyp88, 181

Soll ich meine Freundin vergeben?

Hi Leute, also ich hab mal ne Frage. Ich bin erst seit 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Bis jetzt war immer alles klasse und wir konnten immer alles miteinander besprechen. Sie ist 17 und ich bin jetzt 19 Jahre alt. Vor 2 Wochen wurde Sie von einem unbekannten älteren Typen angemacht. Seit dem ist sie ein bisschen unsicher. Letzte Woche Mittwoch haben wir uns aber gestritten und konnten nicht gleich alles besprechen. Am Freitag haben wir uns getroffen und sie hat mir gesagt, dass sie mich liebt aber ne kleine Auszeit wegen dem Geschehen braucht. Sie hat mir versprochen, dass sie nichts mit anderen Typen will. Am Abend war sie mit ihrer Freundin in der Stadt. Ich war auch in der Stadt war aber total K.O. wegen dem geschehen. Sie haben mit ihrer Freundin bisschen zu weit ins Glas geschaut. Später war ich von nem Bekannten in der Disko dort waren alle ihre anderen Freunde. Um halb 3 bin ich nach Hause gefahren. Um 3 hab ich ne SMS bekommen, wo ich bin? Ich hab ihr gleich geantwortet... 10 Minuten später war sie vor unserem Haus. Sie hat mich in der Disko gesucht... Ich bin raus gegangen und wir haben uns geküsst und danach hat sie hier gepennt. Am Samstag morgen wusste sie aber trotzdem nicht was sie jetzt von mir will. Am Nachmittag hat sie angerufen und am Abend waren wir in einem Freundeskreis aber wir haben uns nicht geküsst. Das hat weh getan.. Danach hab ich mich nicht gemeldet bei ihr. Sie hat geschrieben und angerufen, aber ich hab nicht reagiert... Sie hat mir ein Brief geschrieben. Dort stand, dass sie mich liebt, aber dass sie die Auszeit braucht. Ich hab ihr bis Dienstag nicht reagiert. Dienstag haben wir uns getroffen, dort hab ich ihr meine Meinung gesagt, dass das ne schwere Zeit ist und ich neben ihr sein möchte, sie soll bis Freitag entscheiden was sie von mir möchte. Gestern(Mittwoch) hab ich ne SMS von nem Bekannten bekommen, dass ich meine Freundin los lassen soll. Hab ihn gleich getroffen. Er hat mir erzählt,dass meine Freundin Freitagabend bei ihrer Freundin mit 2 Typen war und dass sie mit dem einen rumgemacht hat. Er hat sie auch gefingert aber sie haben nicht miteinander geschlafen. Ich hab den Typ getroffen und er hat mir alles erzählt. Er wusste nicht, dass wir "zusammen" sind, aber dass sie sich geküsst haben, er hat sie... und dass sie auf einmal aufgesprungen ist. Ich hab meiner Freundin alles erzählt. Sie hat weinend gesagt, dass das wahr ist. Sie hat gesagt, dass sie mich liebt , und dass sie zu weit ins Glas geschaut hat. Deshalb ist sie auch zu mir gekommen. Sie möchte mit mir bleiben... das es ihr leid tut usw. Soll ich ihr vergeben ? Sie hat gelogen, sie hatte was mit nem anderen.... und danach hat sie noch hier geschlafen. Aber wir waren eigentlich wirklich nicht zusammen. Seit der "anmache" weis sie wirklich nicht was sie macht. Bis jetzt hat sie immer alle Typen weg geschickt. Ich bin hilflos. Danke im Voraus.

Antwort
von conelke, 82

Schwer Dir da zu raten...das ist schon ein ziemlicher Vertrauensmissbrauch und das Kopfkino, das Du hast, wirst Du nicht einfach so ablegen können. Wenn sie mal alleine mit Freundinnen unterwegs ist, wirst Du immer dieses komische Gefühl haben...

Die Frage ist, warum es überhaupt dazu kommen konnte. Stimmt etwas in Eurer Beziehung nicht? Fehlt ihr etwas? Hat sie Angst etwas zu verpassen? etc. pp.. Sie scheint sich selbst nicht darüber im Klaren zu sein, was der Auslöser war - dementsprechend ist es schwierig vielleicht etwas zu ändern.

Die Entscheidung, wie es weitergehen soll, kannst nur Du ganz alleine treffen. Du müsstest gehörig über Deinen Schatten springen und versuchen wieder zu vertrauen, denn das Schlimmste ist, wenn Du in Eifersucht oder Zweifeln vergehst und ihr das immer wieder aufs Brot schmierst, daran geht jede Beziehung kaputt.

Entweder Ihr redet und startet nochmal neu oder Du ziehst den Schlussstrich.

Antwort
von Centario, 70

Das hängt von dir ab wie sehr du sie liebst und ob du ihr dass verzeihen kannst. Wenn sie unten mit Genuß hat anfassen lassen kann es sein das sie nicht mehr sicher ist?

Antwort
von cissiasdf, 72

Das ist ziemlich kompliziert... Ich denke wenn du sie liebst und dir bei ihr sicher sein kannst dass es nicht nochmal passiert, könnt ihr es ja nochmal versuchen. Ich denke du kannst sie da am besten einschätzen. Dennoch bin ich der Meinung dass ihr Verhalten nicht ganz korrekt war, sie hätte es dir schon sagen sollen. Aber du kennst sie und Vlt den Grund warum sie die Auszeit gebraucht hat.
Umgekehrt wenn mein Freund das machen würde (beide 18) würde ich danach entscheiden ob ich ihn noch liebe und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass sowas nochmal passiert.

Antwort
von piobar, 63

So wie sich das anhört weißt deine Freundin nicht was sie will was aber wiederum für eurer Alter normal sein kann. Dazu kann ich nur eines sagen: infantil - ich liebe dieses Wort.

Deine Freundin ist nicht bodenständig und charakterlich schwach, darum wirst du immer solche Probleme mit ihr haben.

Entweder du vergisst sie und ihr lasst es bleiben oder du sprichst mit ihr ein letztes Wort, dabei bitte nicht energisch oder Handgreiflich werden! Entweder gibst du bzw. euch eine letzte Chance oder man lässt es bleiben.

Wiederrum habe ich starke Zweifeln, dass ein Versuch etwas bringen wird. Deine Freundin steckt selbst in einer Zwickmühle und geht nur nach dem Prinzip des Besseren Partners, dadurch fängt sie an falsche Tatsachen von sich zu geben worauf andere Leute denken du würdest sie nicht in ruhe bzw. gehen lassen - insofern die Aussagen Objektiv sind ;-)

Antwort
von bro5413, 60

"Soll ich ihr vergeben?"
Nein. 5 Monate erst zusammen und schon so ein Mist. Alkohol ist keine Entschuldigung für Fremdgehen. Hör auf dir das schön zu reden. Ihr hattet nur eine Pause, wart in dem Sinne trotzdem noch zusammen, die Beziehung war ja nicht beendet. Verlass sie und such dir eine Frau, kein Mädchen was bei jedem Stress sofort ne andere Zunge im Rachen hat. Mit ihr wirst du nicht glücklich werden.

Antwort
von astroval18, 52

Ich glaub das kannst nur du entscheiden, ob du verzeihen willst oder nicht. Also ich finde es furchtbar wenn man nachtragend ist. Meine Freundin ist mir damals 2 oder 3 mal fremd gegangen, was ich alles erst im Nachhinein erfahren habe. Sie war voll kaputt als ich es raus gefunden habe. 2 Jahre später jetzt, kam sie erneut an (weil ich es ihr damals nicht verzeihen konnte), und hat sich wieder entschuldigt. Ich hab mit ihr dann telefoniert und gesagt, dass alles wieder okay ist und sie sich keine Sorgen mehr machen braucht. Ich finde es eigentlich asozial, wenn jemand kommt und sich entschuldigt und man denjenigen wieder in die Wüste schickt.

Also ganz ehrlich, ich würde es so machen: ich würde ihr verzeihen, würde sagen dass du nicht sauer bist, aber auch dass du keine Beziehung mehr haben willst. Wenn die eh schon so komisch ist und sich dann auch noch hat fingern lassen, dann ist das echt ekelhaft. Also so würde ich es machen 

Antwort
von o0turtle0o, 9

Ich möchte dir nur raten...das du Sie gehen lassen solltest.

Sie ist sich nicht sicher was Sie möchte und lässt sich aus der Bahn werfen.

richtiges Verhalten wäre...das Sie gesagt hätte mach dich ab...ich hab nen Freund.

Zu tief ins Glas geschaut kann jeder sagen und machen auch nur welche...die sich selber nicht unter Kontrolle haben oder haben wollen...nur um später sagen zu können...der Alkohol ist schuld.

Jeder Mensch ist des eigenen Schicksals Schmiede....punkt

Und normale wäre es...das Sie weiss wo ihre Alk grenzen sind und in dem Alter kann man das erwarten.

Alkohol ist ein Genussmittel und nichts anderes.

Du bist besser dran ohne Sie und in so einer kurzen Zeit eine Beziehungspause ?? omg

Alleine das sollte dir die Frage aufwerfen...wie wohl deine "Zukunft" mit ihr aussehen würde ? 

Antwort
von ErsterSchnee, 65

Da ist nichts mehr zu retten. Trennt euch und hakt das Thema ab.

Antwort
von captainhookKs, 25

Wie du sagst ihr wart nicht zusammen, aber nach 5 Monaten sich Fingern lassen weil sie dich liebt und du so naiv bist und sagst selbst ihr wart nicht zusammen, für dich wart ihr zusammen weil du die Auszeit nicht wolltest, vielleicht wollte sie die Auszeit mit sogar genau diesen hinter Gedanke.... Kompliziert mein freund... Du scheinst sie echt zu lieben! Aber ich würde mich trennen, nach 5 Monaten vergeht die liebe schneller als du denkst... Zwar schmerzhaft aber ich würde es machen, weil stell dir vor ihr Verträgt euch und nach 1 1/2 Jahren wieder Sowas und das macht sich doppelt so kaputt..... Mach dir Gedanken darüber, vielleicht trinkst du auch mal was mit deinem besten Freund und ihr labert drüber. Aufjedenfall versuch ihr Sowas nicht heim zu zahlen, weil dann bist du auch nicht besser, mach dich bisschen schick Style dich push dein Ego und es wird klappen!!!!!! Viel Kraft und alles Gute

Antwort
von Jiggy187, 54

alkohol und "zu tief ins glas geschaut" ist wirklich ne ganz schwache ausrede für eigene schwäche.

ich würde das versuchen abzuhaken, such dir eine freundin, die dich wirklich will und nicht gleich alles überdenken muss bloß weil sie mal voll gequatscht wird :-) sollst du dann jedes mal angst haben, wenn sie weg ist? nee lass das mal mit der 

Antwort
von fail94, 34

Nein trenn dich. Wenn sie dich nach 5 monaten schon betrügt, wird sie es wieder machen.

Antwort
von Rieke955, 15

Hä mal ganz ehrlich...Sie weiß nicht mehr was sie will, weil ein Typ sie angemacht hat? Was ist das denn? Ich weiß nicht wo ich wäre, wenn ich jedes Mal wenn ich ein Typ mich anmacht so drauf wäre wie deine Freundin

Antwort
von EK68309, 45

Das sie sich nach 5 Monaten Beziehung von fremden Typen Fingern lässt, finde ich heftig...
Trennt euch. Das Vertrauen ist weg.
Sorry !

Antwort
von azeri61, 37

schluss machen und neue suchen sowas braucht man nicht egal ob mann oder frau 5 monate ist auch keine ewigkeit....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community