Frage von flode1997, 43

Soll ich meine Ex-Freundin nach einem Treffen fragen?

Hallo liebes Forum,

Ich habe mich vor 8 Monaten von meiner Freundin getrennt. Ich war damals 6 Monate im Ausland und irgendwie habe ich in dieser Zeit meine Liebe für sie verloren und mich deshalb getrennt. Ich wollte sie eigentlich so gut wie möglich vergessen, aber musste in der Zwischenzeit immer mal wieder an unsere schöne Zeit denken. Nun habe ich sie letzte Woche zufällig das erste Mal seit unserer Trennung wiedergesehen und mein Herz fing an wie wild zu klopfen und ich wusste gar nicht, wie ich mich richtig verhalten soll. Ihr ging es augenscheinlich auch so und wir haben uns nur ein bisschen unterhalten. Mein Freund, der dabei war, meinte danach, dass es für ihn offensichtlich war, dass sie auch noch nicht komplett mit mir abgeschlossen hat. Nun frage ich mich, ob es eine gute Idee ist, Sie anzuschreiben und nach einem einfachen Treffen zu fragen. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, aus welchem Motiv ich das tun möchte. Ich weiß nicht, ob ich wirklich noch an ihr hänge oder mich nur freuen würde, wieder jemanden an meiner Seite zu haben...ich bin echt etwas durcheinander. Was würdet ihr dazu sagen? Danke schonmal für die Antworten!

Antwort
von larapinky, 22

also ich an deiner stelle würde mich bei ihr melden. zu verlieren hast du ja nichts. ihr könnt euch offen darüber unterhalten, ob ihr dem ganzen noch eine zweite chance geben wollt.

Antwort
von Seeteufel, 23

Hast du ihre Telefonnummer? Dann ruf sie an. Das ist allemal persönlicher als schreiben.

Am besten wäre natürlich ein persönliches Gespräch-

Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten