Frage von Helinium, 103

soll ich mein Referat über Eminem oder Donald Trump halten?

also, ich muss bald meine GFS in Englisch halten. (GFS ist ein Referat welches wie eine Klassenarbeit gildet, und ca. 20 Minuten dauern darf.) Meine Themen müssen etwas mit der USA zu tun haben, muss sich aber nicht direkt auf Amerika oder so beziehen. ich werde meine GFS komplett auf Englisch halten, was mir jedoch keine Probleme bereiten wird. Mein Problem ist, das ich mir nicht sicher bin ob ich meine GFS über Eminem oder Donald Trump halten soll. ich bitte euch um Rat und Hilfe. Danke

Antwort
von miaaxxx, 49

Ich glaube zu Trump könnte man gerade jetzt wo in Amerika der Wahlkampf stattfindet ein wesentlich besseres Referat halten als zu Eminem. trump ist gerade in aller Munde und alle Skandale die es je gegeben hat werden ausgegraben. Außerdem kannst du prima Bezüge ziehen zum Wahlkampf, den etwas erläutern und ggf. selbst Diagnosen aufstellen. Lehrer haben gerne einen möglichst großen Eigenanteil und der wäre so erfüllt.

Antwort
von Sonnensunn, 58

Ich hab letztes Schuljahr (damals 11. Klasse) ein Referat über Donald Trump gemacht. Ich kann ihn als Thema sehr empfehlen, da es einfach so wahnsinnig viel zu erzählen gibt.

Bei Eminem ist es halt so, das er Musiker ist und auch vielleicht durch sein Privatleben Bekanntheit erlangt hat.

Für Zuhörer ist es einfach spannender etwas anderes zuhören, als 10 Minuten zuzuhören, was ein Mensch alles für Preise und Auszeichnungen gewonnen hat.

Kommentar von Helinium ,

ich wollte iegentlich mehr über sein privat leben und Skandale und was weiß ich erzählen

Kommentar von Sonnensunn ,

Es kommt in dem Fall auf dein Alter und deine Klassenstufe an. meine Lehrerin meinte letztes Jahr, dass in der Oberstufe mehr erwartet wird, als Skandale und Privates. ☺

Antwort
von Serienjunkie00, 41

Definitiv Eminem. Du kannst so viel erzählen auch Musik von ihm zeigen. Falls du den Film 8 Mile kennst kannst du auch davon einen Trailer zeigen. Viel Glück

Antwort
von MoodyMare, 23

Wenn du Trump nimmst,kannst du evtl einige klarstellen die in der internationalen Presse gerne falsch mitgeteilt werden. ZB seine immigration proposal, die NICHT gegen Einwanderer ist sondern gegen ILLEGALE Einwanderer. Soweit ich mich nicht irre, ist das im moment in deinem land auch ein Fakt mit Einwanderern? 

Antwort
von user6363, 47

Kommt darauf an, aber Slim Shady's Story wäre da interessanter als Trump's der alles schon hatte. 

Antwort
von 1900minga, 44

Ich würde Trump nehmen.
Aber Vllt Clinton?
Da ist nicht so viel bekannt, wie bei dem Populisten

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 34

Hallo,

ich kann keinem der beiden etwas abgewinnen.

Wenn schon Donald Trump, dann vielleicht eher als "Randnotiz" zum Thema Präsidentschaftswahlen in den USA.


Solltest du dich für dieses Thema entscheiden, habe ich hier Links zu 2 tollen Videos, in denen die US Präsidentenwahlen erklärt werden:



1.

  • Primary Elections Explained (Leider spricht der Sprecher sehr schnell, was aber eine gute Übung ist).

2.

  • Electing a US President in Plain English





Vielleicht kannst du diese in deinen Vortrag einbauen.

AstridDerPu

Antwort
von MoodyMare, 18

Wenn du Trump nimmst,kannst du evtl einige klarstellen die in der internationalen Presse gerne falsch mitgeteilt werden.

ZB seine immigration proposal, die NICHT gegen Einwanderer ist sondern gegen ILLEGALE Einwanderer. Soweit ich mich nicht irre, ist das im moment in deinem land auch ein Fakt mit Einwanderern? 

Antwort
von Colombo1999, 51

"gilt" statt "gildet"

Antwort
von Fahrradunfall22, 12

Hahahahahahahahaha wie kommt mann auf so unterschiedliche personen

Antwort
von CookieDeluxxxe, 38

Eminem ich glaube da würden dich deine Mitschüler mehr feiern und eher zuhören ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community