Frage von sinaa78, 134

Soll ich mein Auslandsjahr wegen vorgefallener sexueller Belästigung abbrechen?

Hallo, leider bin ich gestern mehr oder weniger Opfer von sexueller Belästigung geworden. Ich mag da jetzt nicht ins Detail gehen, ich rede nicht von Vergewaltigung, aber es war nicht ohne und ich wurde ausgenutzt. Bin aber heil da raus gekommen. Momentan mache ich ein sogenanntes 'Gap Year', ein Auslandsjahr. Ich hätte das von dieser Person NIEMALS erwartet und ich hab praktisch den Glauben an die Menschheit verloren (ein negatives Menschenbild habe ich aber schon länger). Nun schwirren mir die Bilder von gestern im Kopf, ich probiere alles um mich abzulenken, habe auch mit Familie und Freunden drüber gesprochen und soweit ist auch alles erstmal ok. Ich frag mich ob ich weiterhin gegen diese Bilder ankämpfen sollte und probieren sollte stark zu bleiben oder ob mir der Kontakt zu meiner Familie wohl am meisten helfen würde. Dieses Auslandsjahr war natürlich mein Traum. Kämpfen und Selbstheilen probieren oder 'Aufgeben' und heilen lassen?

Antwort
von Seanna, 16

Wenn du der Person aus dem Weg gehen kannst UND vor Ort Unterstützung hast zb Psychotherapeut durch Versicherung, Selbsthilfegruppe, Beratungsstelle, würde ich es zunächst auf diesem Weg versuchen und damit deine Optionen prüfen.

Bei Täterkontakt auf jeden Fall diesen ausschalten und sonst gehen. Evtl auch in eine andere Familie. Oder nach Hause.

Traumatisierung/Übergriffe müssen in den nächsten 14 Tagen bearbeitet werden damit die Gefahr von PTBS gering bleibt.

Antwort
von Monstrus87, 16

Du solltest bei den dortigen Behörden Anzeige erstatten und klarmachen, dass du dieses Land aus diesen Gründen verlässt. Damit setzt du vielleicht auch ein Zeichen. Sonst versickert es wie so viele Fälle dieser Art im nichts. Vielleicht wird den Menschen dann langsam klar, dass diese Schönwettergesellschaft eine Lüge ist. Die Frage ist doch, ob du von deinem Auslandsjahr überhaupt noch so viel hast. Wenn du eine intakte Familie hast, solltest du das wertschätzen und nutzen. Aber das ist jetzt natürlich nur meine persönliche Meinung. Es gibt bei dieser Frage wahrscheinlich kein richtig und kein Falsch.

Antwort
von implying, 53

lass dir deinen traum nicht von soetwas (bzw sojemand) kaputt machen! du wirst später sonst womöglich nicht nur an diese schlimme situation denken, sondern gleichzeitig bereuen, dass du deswegen abgebrochen hast.

zieh es durch damit du am ende sagen kannst "ich hab es trotzdem geschafft" und stärker aus der sache hervor gehst. wenn du jetzt aufgibst, gibst du dich der opfer-rolle hin und lässt zu, dass dieser mensch dein leben verändert hat.

du hast ja kontakt zu deiner familie. das hilft dir auch ohne die nähe. sei stark! :)

Kommentar von sinaa78 ,

genau dazwischen schwanke ich halt, kämpfen und erstmal leiden (was du grad vorschlägst) oder mir in deutschland hilfe holen, das würde da die kasse übernehmen, meine auslandskrankenversicherung nicht. man könnte sonst ja danach nochmal wieder los, aber alleine reisen würde ich nicht mehr

Antwort
von Mausbaer555, 53

Wenn es eine Organisation gibt, die dich vermittelt hat  (z.B. AFS) dann wende dich dort an eine Vertrauensperson. Die wissen dann, wie sie dir best-möglichst weiter helfen können.

Kommentar von sinaa78 ,

bin leider auf eigene faust los :/

Kommentar von Mausbaer555 ,

Ok. Also wenn du jetzt so "ganz allein" im Ausland bist, solltest du dich auf jeden Fall "vernetzten". Es gibt Organisationen und Gemeinschaften, wo man sich austauschen kann. Wo Probleme besprochen werden und auch Hilfe von Menschen kommt, die selbst lange im Ausland unterwegs waren und viel Erfahrung haben. google mal danach und melde dich bei (kostenlosen) Communitys an. Bei deiner Recherche wirst du sicher auch das Thema "Belästigung/ sexuelle Übergriffe" finden und Ansprechpartner. Im Idealfall sogar vor Ort, so dass dich mal eine Person (weiblich!) besuchen kann oder ihr euch auf einen Kaffee in der Nähe trefft. Damit du eine Entscheidung treffen kannst und von Erfahrungen anderer profitierst.

Antwort
von menz84, 59

Hi, finde es gut, dass du mit Familie u. Freunden darüber sprechen konntest. Was raten sie dir?

Wünsche dir, dass du deinen Traum nicht aufgeben musst!

Kommentar von sinaa78 ,

sie sagen alle unterschiedliches! meine familie will mich natürlich zuhause haben und mich betüdeln. eine freundin, die auch schon viel doofes erlebt hat, rät mir mich durchzubeißen. hab natürlich angst eine falsche entscheidung zu treffen und bin noch nicht so gut im aufs bauchgefühl hören.

Kommentar von menz84 ,

Hm.. schwierige Situation!

Kannst du gegen die Person rechtlich vorgehen, die dich sexuell belästigt hat?

Antwort
von Skailer, 5

Du musst misstrauisch sein und in Zukunft besser aufpassen

Antwort
von KaiSel09, 66

Red dir da mal nichts ein. Ich sehe kein Grund was das eine mit dem anderen zu tun haben könnte.. aber musst im Endeffekt du wissen

Kommentar von sinaa78 ,

ich verstehe grad leider nicht, was du damit ausdrücken möchtest

Kommentar von Gimmix ,

Ich auch nicht.

Kommentar von KaiSel09 ,

lol.. ich auch nicht

Kommentar von sinaa78 ,

danke das hat mir wenigstens ein lächeln geschenkt ;)

Kommentar von KaiSel09 ,

Immer wieder gern :)

Antwort
von GCx33, 60

Klingt vllt krass, aber versuch Dir die Situation anders zu interpretieren, Du darfst nicht krankhaft dagegen ankämpfen, dann wird es zunehmend schlimmer, Wie gesagt, klingt krass, aber mach Dir etwas romantisches oder ansprechendes darauß, immer und immer wieder, irgendwann wird Sich dieses Bild nicht mehr zeigen. (wirdn paar Wochen dauern vermutlich)

Kommentar von sinaa78 ,

wie soll ich das denn schaffen haha :( tipps?

Kommentar von GCx33 ,

Stell Dir vor es war ein Rollenspiel, und Du hast Dich emotional in dem Moment zu sehr reingehängt. Oder besser noch, oder gar am besten, schau Dir widerliches Zeug auf Youtube etc an, Wonach Du nicht mehr essen, oder schlafen kannst, immer und immer wieder, das hilft auch, für eine progressive Verdrängung. Solltest aber irgendwann evt. einen Therapeuten aufsuchen.

Kommentar von sinaa78 ,

ist das mit dem widerlichen zeug angucken und danach nicht mehr schlafen können dein ernst? das macht doch nichts besser??

Kommentar von GCx33 ,

Erst wird das eine verdrängt, dann das andere, und mit der Zeit dann das aller kleinste, :) Ich gehe Mal davon aus dass Du keine 13 bist, dein Fokus liegt darin, dass Schlimmste mit mehreren kleineren unpersönlichen Dingen zu verdrängen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community