Frage von Macmacw, 116

Soll ich Maschinenbau, Elektrotechnik oder Ingenieur studieren, obwohl mich BWL interessiert?

Ich besuche eine Schule, wo ich das FachABITUR bekomme (davor Realschule) und viel über BWL gelernt habe. BWL interessiert mich sehr und ist nicht trocken für mich wie viele behaupten. Ich habe alle Naturwissenschaften abgewählt (Physik, Chemie, Biologie), weil mich das nicht interessiert hat und mir nicht lag. Mathe bin ich nur naja... Jetzt will ich Maschinenbau, Elektrotechnik oder Ingenieur studieren, da dort ein sicherer und gutbezahlter Job winkt, anders als bei meiner Leidenschaft BWL. Eine gute Idee?

Antwort
von TheKoko, 116

Ohne Mathe wirst du das Ingenieursstudium nicht schaffen, egal ab Maschinenbau oder Elektrotechnik. Das hohe Gehalt gibt es schließlich nicht ohne Grund!
Studier dann lieber BWL und bemühe dich um gute Noten, dann kannst du auch ganz gut verdienen.

Antwort
von Aterus, 86

Wenn dich Physik nicht interessiert, dann ist Maschinenbau oder Elektrotechnik nicht das richtige. Das  Studium ist voll davon und das muss man einfach mögen. Wirtschaftsingenieur wäre evtl. eine Möglichkeit. Da könntest du später im Vertrieb arbeiten.

Antwort
von rotreginak02, 111

Also die Verbindung von BWL und Ingenieurwissenschaften bietet da doch eine gute Möglichkeit, meist ohne NC und mit Fachabi studierbar.

Hier findest du viele Infos zum Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen":

http://www.wirtschaftsingenieurwesen-studium.de/

Antwort
von JoachimF, 73

Nein!

Da wirst Du auch durchfallen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community