Frage von jalemato1, 40

Soll ich keinen Austausch in die USA machen?

Hey Leute
Also ich wollte gerne ein 5 monatiges Auslandsjahr in den USA machen also ich bin in der 9. klasse und 15 bald 16 Jahre alt und ich würde nach californien  oder so gehen aber meine Frage ist, ich hab von ein paar Leuten gehört, dass es viele gemacht haben, also einen USA Austausch und hatten hier im Deutschland schlechte Noten und in den USA gute, eigentlich ist das ja gut aber als die wieder nach Deutschland kamen waren die halt sooo schlecht, dass die eine Klasse wiederholen mussten und ich hab halt ein bisschen Angst das mir das selbe passiert. Ich liebe die USA und war auch schon ein paar mal da also in Florida und fand es einfach nur toll aber ich liebe meine Klasse hier inDeutschland  und möchte sehr sehr ungern sitzen bleiben also ich hab schon meine Lehrer gefragt ob ich überhaupt einen Austausch machen darf und die meinten ja, aber es wird schon etwas schwer das halbe Jahr aufzuholen, und ich stehe in fast allen Fächern 2/3 aber in englisch 4 und Latein auch 4 und english würde ich dort ja lernen und ich würde auch jede Woche meine Freunde fragen, was sie in der Schule zuhause gemacht haben. Ist euch auch sowas passiert oder denkt ihr das stimmt nicht ganz ????

Antwort
von SasaBang, 21

Ich glaube das stimmt so nicht ganz, wenn sie sich nicht um den schulstoff kümmerten dann ist es ganz klar das die Leute schlechter werden und sitzen bleiben. Aber du willst es ja anders machen , wenn du dich dannach aufm hintern setzt und das versäumte nachholst dann könnte da nichts schief gehen. Die lehrer haben ja gesagt , das würden sie nicht sagen wenn sie dir das nicht zutrauen würden. Ich finde du solltest da unbedingt hinfahren, das ist eine kostbare Erfahrung und Erinnerung die für immer bleibt. Mach den Austausch , du wirst das bestimmt nicht bereuen. 

Kommentar von jalemato1 ,

Ok vielen Dank ❤️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community