Frage von Pyrut, 56

Soll ich jetzt weiter kiffen oder was würdet ihr tun?

Also hab ein Problem ... wollte eigentlich mit dem Kiffen aufhören und habe jetzt 2 Tage hinter mir, heute ist der 3. Ich habe seit meinem letzten Joint sehr wenig geschlafen und Schlaftabletten und Bier brachte mir auch nichts. Was soll ich jetzt tun. Das Verlangen nach einem Joint ist nicht wirklich da aber der einzige Ausweg den ich sehe um 8-9h am Stück zu Schlafen ist halt einfach nur ein Joint. Was soll ich jetzt machen... weiter kiffen aber statt 3-4 Joints dafür nur 1 oder habt ihr ne bessere Idee was ich tun könnte damit ich mal pennen kann. Ich werde noch wahnsinnig wenn ich keinen Schlaf bekomme... und 2-3 h sind zu wenig...

Antwort
von Zumverzweifeln, 39

Geh zu deinem/ einem Hausarzt. Der kann dir Medikamente verordnen, mit denen du schlafen kannst.

Es ist toll, dass du es zwei Tage geschafft hast, fang bloß nicht wieder an.

Und vergiss die Sache mit "nur 1 joint pro Tag" - du wärest der erste, der das schafft!

Kommentar von Pyrut ,

Der will mir keine Medis geben der sagt höchstens mach Sport dafür fehlt mir die Energie...

Kommentar von Dave0000 ,

Ich halte es für fraglich einen joint mit Schlaftabletten oder Alkohol auszugleichen

Und natürlich gibt es Leute die ihren Konsum begrenzen können
Das ändert aber nichts daran das wenn du aufhören willst das du das dann auch tun solltest
Wenn du dir abends deinen J rauchst hast du ja nicht aufgehört sondern es höchstens reduziert  

Kommentar von Pyrut ,

Ja was soll ich tun wenn ich nicht pennen kann...

Kommentar von john201050 ,

na sicher kein alkohol oder richtige schlafmittel (wie benzos) nehmen. denn benzodiazepine machen sehr schnell und sehr eklig abhängig.

das abzusetzen ist dann eine ganz ganz andere geschichte als etwas weed wegzulassen.

ein benzoentzug gehört neben alkohol und heroin zu den schlimmsten entzügen überhaupt. also überleg dir gut, wie du deine cannabissucht substituieren willst.

somit handelt dein arzt absolut richtig, wenn er dir zum ersatz für eine recht harmlose droge keine viel schlimmeren drogen verschreibt. und dass so ein paar kräutertee-extrakte als schlafmittel nicht wirklich taugen hätte ich dir gleich sagen können. :)

Antwort
von john201050, 12

halte noch 3 weitere tage durch, dann sollte es weg sein.

ist natürlich individuell, aber mehr als ein paar tage schlafprobleme sind es normalerweise nicht.

versuche nicht mit alkohol oder richtigen schlafmitteln schlaf zu erzwingen und deinen entzug zu vergessen. sonst ersetzt du nur deine cannabissucht durch eine andere, wesentlich schlimmere sucht.

Antwort
von Roebdc, 31

 So ist das halt bei Einzug das ist hart aber vergeht und du wirst du wieder normal  schlafen können bleib stark ?

Kommentar von Pyrut ,

Ja wann werde ich wieder normal schlafen?

Kommentar von Roebdc ,

Ist bald geschafft,  natürlich individuell verschieden aber in den nächsten Tagen wird es wieder normal laufen 

Antwort
von Dave0000, 28

Es gibt nur zwei Wege
Kiffen oder es lassen

Wenn du erwachsen bist liegt die Entscheidung nur bei dir
Wenn du aufhören willst dann mach das auch
Schlafstörungen die ersten Wochen gehören dann nunmal dazu
Sei stark oder werd schwach
Das ist der Community hier völlig egal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten