Frage von FionaNatalie, 43

Soll ich in eine höhere Stufe wechseln?

Hallo Leute, ich gehe in die 7. Klasse. Bei uns gibt es Bez (höchste Stufe) Sek (mittlere Stufe) und noch Real (tiefste Stufe)    
Da ich in die Realschule gehe könnte ich diesen Sommer in die Sek wechseln.Meine Eltern sind voll begeistert und wollen unbedingt das ich in die höhere Stufe wechsle. Wenn ich aber in die Sek wechseln will muss ich 1 Jahr wiederholen und bin deshalb mit den kleineren in einer Klasse, mit denen ich überhaupt nicht klar komme, weil 1.  sind alle so kindisch und ich fühle mich jetzt schon wie 15/16 und bin schon viel reifer als die anderen. 2. die sind alle sehr klein (ca. 1.49-63m) im gegensatz zu mir. Ich bin sowiso eine der grösseren (14 und 1.73m gross). Ich habe auch in der Realschule meine beste Freundin die ich überalles liebe, sie möchte nicht das ich in die Sek gehe. Wir würden uns aber noch sehen da die Stufen alle im selben Schulhaus sind. Irgendwie will ich auch nicht in die Sek aber man hat viel bessere Chancen in der Zukunft......
PS: Ich will Kosmetikerin werden oder irgendwas in der Richtung.
Ich danke schon im voraus :)

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 16

So wirklich willst du gar nicht wechseln, das lese zumindst ich aus deinem Text heraus.

Lass den Wechsel also sein und baue nach deinem Schulabschluss auf.

Zu deinem Berufswunsch:

Kosmetiker/in ist ein 3-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im

Handwerk statt.Daneben besteht die Möglichkeit, eine schulische Ausbildung zum Kosmetiker/zur Kosmetikerin zu absolvieren. Man kann diesen sowohl mit Hauptschul- als auch mit Realschulabschluss erlernen:

Schau und lies dazu hier:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschrei...

Antwort
von Odorwyn, 14

Hallo FionaNatalie,

Ich weiß leider nicht was eine Ausbildung zur Kosmetikerin fordert.
Evtl. gibt es sogar ein Studium dafür?

Jedenfalls finde Ich es bemerkenswert das dir die Option gegeben wird in eine höhere Stufe zu wechseln. Gut gemacht!

Ich an deiner Stelle würde mich zu dem Thema nochmal mit meinen Eltern zusammen setzen und denen erklären was für Bedenken ich habe bzgl. des wechsels.

Sicherlich sind deine Eltern begeistert und stolz aber wenn du es Ihnen ehrlich und verständlich erklärst das du Sorgen hast werden sie denke Ich Verständnis dafür haben und sich mit dir zusammen setzen.

Das selbe gilt auch für deine Freundin, wie du schon gesagt hast seht ihr euch ja sowieso dann in den Pausen etc.
Ein Wechsel mag die Freundschaft vielleicht auf eine Probe stellen, aber wenn Ihr wirklich gute Freunde seid wird das euch nichts machen.

Hätte Ich die Möglichkeit gehabt, würde Ich (und bitte versteh das es sich hierbei nur um meine eigenen Gedanken handelt) den Wechsel wagen wollen.

In diesem Sinne, alles Gute und viel Erfolg!

LG

Antwort
von fannumberone, 9

Gehe da hin wo deine Zukunftsmöglichkeiten am besten sind , egal ob die klassenkameraden nicht deinem Alter entsprechen und das mit deiner besten freundin sie entscheidet nicht für dich ,sondern du und es geht um deine Zukunft darüber kann sie nicht urteilen na klar traurig sein ist verständlich ,aber wenn sie dich davon abhäkt ne tolle Zukunft zu haben ist das 1. egoistisch 2. nicht sehr freundschaftlich . Es sei den du möchtest nicht wechseln abet dann aufgrund von deinem Willen nicht von jemand anderem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community