Soll ich ihr schreiben oder nerve ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke mal das man zu dem "Vertrauens aufbau" immer 2 Personen brauch also Du und deine Freundin und wenn sie dir dabei nicht hilft und dir monotone Antworten gibt will sie das glaube ich auch gar nicht vor allem vertrauen hat rein gar nichts mit Komplimente zu tun ich denke mal du musst ihr wenn dann schon um Hilfe bitten bei dem man das nicht jeden sagen könnte oder du sagst es ihr direkt, das du eben mit ihr vertrauen aufbauen willst aber denke mal das wäre zu anhänglich ^^ meine Meinung wäre das du das aufgibst falls du es aber nicht sein lassen kannst dann solltest du ihr mal was von dir aus erzählen was du sonst keinen anvertraust außer deinen anderen "Besten Freunden" oder der Familie ^^
Beispiel wäre hier eine Hilfe frage: "Hey, ich brauche mal deinen Rat ich habe mich verliebt und brauche deine Hilfe.... bitte sag es keinen ich vertraue dir" irgendwas in der art sollte aber auch wirklich ehrlich und ernst sein etwas auszudenken könnte dir irgendwann wieder in den rücken fallen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt so, als ob sie sich von dir genervt fühlt. Du musst sie mal ein paar Tage gar nicht anschreiben, dann wird sie sich bestimmt nochmal bei dir melden. Sie denkt sich bestimmt: "Er wird sich schon melden, deshalb schreibe ich ihn mal nicht an."

Außerdem solltest du nicht zu aufdringlich sein, das mögen Mädels überhaupt nicht.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja..dann wirst du wohl auf verlassenem Posten stehen!?

Das hat sie dir sicher angekreidet, daß du dich nicht auf sie eingelassen hast..war sicher nur ein Strohfeuer was in ihr gebrannt hat und nun ist es mittlerweile erloschen.

Ich würde aufgeben, bevor ich mich der Lächerlichkeit preis gebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung