Frage von loveDJ97, 243

Soll ich ihr sagen das ich noch Jungfrau bin?

Hallo :) Meine Situation sieht momentan so aus. Ich bin 19 (männlich), bis vor kurzem hatte ich noch nie eine richtige Freundin. Kontakte zu Frauen waren immer da, ich hatte auch Interesse an einigen aber es hat sich nie etwas ernstes ergeben. Demnach bin ich mit 19 auch noch Jungfrau. Seit kurzem hab ich eine Freundin. Wir haben zwar noch nicht darüber geredet aber eig sind wir zusammen. Wir küssen uns sehr oft, auch wenn wir mit Freunden unterwegs sein und die sagen auch alle wir sind zusammen. Gefühle sind natürlich auch vorhanden. ;) Nun möchte man ja auch irgendwann mal mit dem Partner schlafen. Ich weiß das sie schonmal einen festen Freund hatte, ist glaube schon bissel her, und das sie demnach keine Jungfrau mehr ist. Ich bin mir momentan unsicher ob ich ihr sagen sollte das ich noch Jungfrau bin oder nicht. Was meint ihr? Wie sollten denn so die "Vorbereitungen" fürs erste mal für mich nun aussehen? Ich denke mal als erstes Kondome in der Apotheke besorgen in möglichst passender Größe. Gibt es noch andere Sachen die im Vorfeld besonders zu beachten sind bzw irgendwelche Tipps die ihr mir geben könnt? Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, ..., 54

Schön, dass Du Dir vorher Gedanken machst anstatt hinterher zu fragen warum es nicht so toll war wie erhofft!

Versuche nicht ihr Erfahrung vorzuspielen, die Du nicht hast - hier solltest Du unbedingt ehrlich sein. Sie wird Dir sicher nicht böse sein, wenn Du ihr so signalisiert, dass sie jemand besonderes für Dich ist... .

Guter Sex - vor allem aus Sicht der Frau - muss andererseits nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt.


Vergiss', was Du glaubst aus Pornofilmen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Trenne Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie möglichst schnell besteigst. 

Vom ersten Kuss bis zum ersten Verkehr kann und darf es durch aus Wochen oder Monate dauern. Nutzt dieses Zeit um Euch gegenseitig kennenzulernen, den Körper des anderen zu erforschen und herauszufinden, was ihr gefällt und was nicht. Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst bald Verkehr haben, nur "weil das alle machen"! Habt Spaß zusammen, redet und lacht miteinander, entspannt Euch - und versucht nicht eine "ToDo-Liste" abzuarbeiten!

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Kurz vor oder auch nach dem Orgasmus haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren - dann könnt ihr den nächsten Schritt angehen.. .
Überlasse dabei ruhig ihr die Kontrolle über Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens - da wäre die Reiterstellung (sie sitzt auf Dir) schon mal ein guter Ansatz.

Sich rechtzeitig um Kondome zu kümmern ist eine gute Idee - Du solltest allerdings diese nicht nur einkaufen (dafür musst Du nicht in eine Apotheke - die gibt's in den meisten Lebensmitteldiscountern zur Selbstbedienung an der Kasse) und bei Dir tragen, sondern auch mal in Ruhe das Aufziehen üben. Masturbiere ruhig mal eine runde "mit" damit Du ein Gefühl dafür bekommst. Wenn Du das Aufziehen in der "Hitze des Gefechts" zum ersten Mal machst, dann können Unfälle passieren, die womöglich zum Abrutschen oder reißen den Kondoms führen können.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von loveDJ97 ,

Danke dir erstmal für deine gute und sehr ausführliche Antwort :)

Wenn du sagst:" Nutzt dieses Zeit um Euch gegenseitig kennenzulernen, den Körper des
anderen zu erforschen und herauszufinden, was ihr gefällt und was nicht.
Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst
bald Verkehr haben, nur "weil das alle machen"!"  meinst du damit das man auch vor dem eigentlichen Verkehr erstmal so miteinander fummelt, etwas fingert und vllt auch leckt und es danach erstmal gut sein lässt? Man denkt ja immer, das wenn man einmal so weit miteinander gegangen ist, dass man dann auch noch einen Schritt weiter gehen sollte bzw. kann.  Du würdest mir also dazu raten erstmal mit ihr Oralsex zu haben bevor wir miteinander schlafen, verstehe ich das richtig?

Würde mich freuen wenn du mir noch etwas weiterhelfen könntest :)

Kommentar von RFahren ,

Genau! Nirgends steht geschrieben, dass man beim ersten Stelldichein Sex haben MUSS - man KANN Sex haben, aber es (gerade als Anfänger) zu "tun", weil man glaubt, dass es von einem erwartet wird, ist kein guter Start. Vielleicht bleibt es beim ersten intimen Treffen beim Knutschen und Fummeln unter den Klamotten, beim nächsten Mal fallen die ersten Kleidungsstücke, irgendwann geht es mit der Hand auch an die intimeren Stellen, beim nächsten Mal kommt die Zunge zum Einsatz usw. Mach', was sich gut anfühlt und Beiden gefällt. Mach Dir keinen Plan, was als nächstes "dran" ist, sondern genießt die gemeinsame Entdeckungsreise... .

Männer haben ja immer diese Reinsteck-Fixierung, während für die Frau die Penetration erstmal nicht im Vordergrund steht. Wenn Sie merkt, dass Dir Ihr Vergnügen mindestens genau so wichtig wie Dein eigenes ist, kann sie das Vertrauen aufbauen, das Voraussetzung dafür ist den Sex wirklich zu genießen. Auch Hand- und Oralverkehr ist Sex!

Wenn Sie Dich unbedingt in sich spüren möchte, weil Du sie so scharf gemacht hast, dass sie gar nicht mehr anders kann - DANN hast Du alles richtig gemacht. Du musst sie natürlich nicht zwingend zurückweisen, wenn es soweit ist. Daher ist es eine gute Idee auch in Bezug auf die Verhütung vorbereitet zu sein.

Worüber sich die meisten Frauen beim Sex beschweren ist, dass es ihnen zu schnell geht und nach in paar Minuten (bei Anfängern eher Sekunden) alles vorbei ist, bevor sie noch die geringste Chance auf einen eigenen Höhepunkt hatten. Wenn sich der Mann dann auch noch grunzend auf die Seite rollt und einschläft, ist der Frust perfekt.

Ich persönlich kann meist auch nicht länger als 10-15 Minuten am Stück vögeln - aber bis es soweit ist, haben wir meist schon die eine oder andere Stunde mit Schmusen, Lecken und Blasen verbracht und meine Gespielin schon ein paar Orgasmen hinter sich...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von loveDJ97 ,

Ok, das klingt vernünftig und durchaus reizvoll.

Hättest du noch einen Tipp für mich wie man einen Zungenkuss in mehr entwickeln kann? Wie kann man vom reinen Kuss zu noch mehr Körperkontakt übergehen ohne sie eventuell zu überfordern?

mfg :)

Kommentar von RFahren ,

Wenn ihr nahe genug für Zungenküsse seid, dann sollten Berührungen und Streicheleinheiten ganz natürlich ergeben. Du solltest halt nur nicht gleich auf die Brüste losgehen und unvermittelt zwischen die Beine greifen!

Lege ihr eine Hand in den Nacken, streichle ihr den Rücken, halte sie fest - und überstürze nichts. Der Weg ist hier das Ziel! Achte auf ihre Signale und genieße den Augenblick! In der Praxis ist es leichter, als Du es Dir jetzt vielleicht vorstellst... 

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von loveDJ97 ,

Vielen Dank R.Fahren. Du hast mir wirklich geholfen :)

Antwort
von Tokij, 120

Beim Sex geht es um Intimität und da gehört es dazu, mit dem Partner offen und ehrlich zu sein. Von daher sollte man sich auch so weit öffnen, dass man die Jungfräulichkeit nicht vor dem Partner verheimlichen muss. Wenn es zur Sprache kommt, dann sags einfach.

Die einzige Vorbereitung, die du treffen musst, ist Kondome in deiner Größe zu kaufen. Wie es den Anschein hat weißt du bereits, dass es wichtig ist, dass du deine Größe kennst. Dazu misst du den Umfang und rechnest es auf die Größe um. Im Internet findest du da ja genügend Hilfestellungen.

Alles andere ist kein Zwang. Selbst wenn es irgendwann keinen Spaß mehr macht und ihr es noch nicht "durchgezogen" habt, sei lieber so offen und sag es ihr. Später macht es dann dafür umso mehr Spaß.

Antwort
von Minischweinchen, 60

Hallo,

es macht echt so den Eindruck, als wäre dies Deine einzige Sorge, das Ihr ja miteinander schlafen werdet. Es geht doch schon mal so los, das Du Ihr nicht mal so viel vertraust, das Du nicht weißt, ob Du ihr sagen sollst, das Du noch Jungfrau bist.

Miteinander schlafen ist mehr als nur Sex. Es sollte vorher, wenn man eine Beziehung hat miteinander, doch auch schon viel Vertrautheit zueinander sein um auch dann wirklich Spaß am Sex zu haben.

Natürlich sollst Du es ihr sagen. Sie würde es zwar wahrscheinlich eh merken, aber sowas bespricht man doch.

Außerdem Du schreibst ja nur, das Ihr Euch auch küsst. Ist da denn sonst schon was zwischen Euch passiert? Denn vom Küssen gleich um Miteinanderschlafen ist ja doch ein grösserer Schritt.

Außerdem es eilt doch nix, Ihr seid erst kurz zusammen schreibst Du und das sei unter Euch, aber auch noch nicht wirklich klar, sondern andere sagen das. Frag sie doch einfach mal, ob sie Dich jetzt als ihren Freund sieht, sie auch eine Beziehung möchte.

Ihr redet anscheinend nicht wirklich über vieles miteinander oder täusche ich mich da?

Du solltest auf keinen Fall planen mit Deiner Freundin Sex zu haben. Dann sollte dies natürlich in einer romantische Phasen "passieren", in der Ihr auch Ruhe habt.

Das mit dem Kondom hast Du ja eh schon erwähnt. Ansonsten erst mal ein schönes Vorspiel bevor "es" dann wirklich passiert.

Das Du noch Jungfrau bist, spricht für Dich und eine Frau ist sicherlich froh, wenn es nicht genau das Gegenteil ist, das Du schon viele Frauen vor ihr hattest.

Sollte sie darüber lachen, dann vergiss die ganze Frau!

Liebe Grüsse!

Kommentar von loveDJ97 ,

Was meinst du genau mit "Ist da denn sonst schon was zwischen euch passiert" genau? Was stellst du dir zum Beispiel darunter vor? Wir haben schon paar mal miteinander übernachtet, also sie bei mir gepennt und ich auch bei ihr etc. 

mfg :)

Antwort
von Wuestenamazone, 57

Ich würde es sagen. Denn sie wird deine Unsicherheit spüren. So weiß sie woran sie ist und es passieren keine peinlichen Patzer

Antwort
von Russpelzx3, 88

Ich finde, man sollte ehrlich sein, also ja, sag es ihr. Und du musst nicht extra in die Apotheke. Drogerie reicht vollkommen. Rede mit ihr vorher über Verhütung aber plan sowas nicht.

Antwort
von Plautzenmann, 28

Sag es ihr. Soviel Vertrauen muss sein, wenn man vorhat, miteinander intim zu werden. Spätestens, wenn es soweit ist, wird sie es sowieso merken. Dann lieber gleich mit offenen Karten spielen.

Antwort
von Lavendelelf, 68

Ich würde es nicht "bei einem Kaffee" oder so, sagen. Dann könnte sie annehmen, dass es dir nur um das eine geht.

Warte die richtige Situation ab. Macht euch einen schönen, romantischen Abend. Und wenn "es" dann in der Luft liegt ..., beim kuscheln, dann würde ich es sagen.

Antwort
von User56782, 128

Du brauchst nicht ihr es unbedingt zu erwähnen aber du brauchst es auch nicht zu verschweigen. Eigentlich gibt es keinen Grund sich davor zu schämen. 

Wenn du es erwähnst, wird es ihr eher gefallen als stören. Also, wenn du dich traust, sag's ihr einfach. Sag ihr, du liebst sie, du hast keine Erfahrung dabei und so wirst du den Stress abbauen und dich entspannter fühlen, wenn die Zeit kommt. 

Antwort
von Mellow187, 66

Kondome die passen ist schonmal eine nice Idee und auch die Anwendung üben! Da kann auch viel falsch gehen beim ersten mal unter Adrenalin 😂

Ja redet mal offen darüber frag sie was wäre wenn du JF wärst wie sie es finden würde

Grundsätzlich ist das nix was man verheimlichen sollte

Antwort
von SSiMmMone, 35

sags ihr auf jeden fall VORHER... denn sie spürt es irgendwann. esist ja kein verbrechen :)) good luck

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community