Frage von aqzas, 55

Soll ich ihr heute schreiben?

Also die ganze Sache ist kompliziert. Meine beste Freundin hat seit 2 Monaten einen Freund, der sie ziemlich schlecht behandelt (eigentlich Missbrauch). Sowohl emotional als auch körperlich, sie erzählte mir schon von blauen Flecken am Arm, weil er sie ständig anpackt, wenn sie nicht das tut was er will, einmal hat er sie auch leicht gewürgt. Das letzte Mal gesehen habe ich sie auch vor fast zwei Monaten, er verbietet ihr nämlich den Kontakt zu all ihren Freunden, da er meint sie würden sie runterziehen, insbesondere zu mir (ihrem männlichen besten Freund, sie hat außerhalb der Schule zu niemandem mehr Kontakt, alle blockiert.). An dem Tag hat er es heraus gefunden, dass sie sich mit mir getroffen hat, ist sofort hin zu ihr, hat einen riesen Aufstand gemacht und ihren Alkohol und ihre Zigaretten zerstört. Er hat sie gezwungen mich zu blockieren. Das endete dann so, dass ich vor seiner Tür stand und er zu seinem Glück nicht raus kam (wollte mit ihm reden). Sie hat mich aber ein paar Tage später wieder kontaktiert und meinte, dass es ihr leid tut, dass sie das auch nicht so will und erzählte mir alle paar Tage von anderen Aktionen, die er abgezogen hat. Sie wollte auch, dass ich ein paar mal vorbei komme, aber ich konnte leider nicht. Sie hat mir immer geschrieben, ab wann ich ihr nicht mehr schreiben soll, damit er das nicht sieht. Dann hatten wir aber kaum Kontakt ab Weihnachten und als ich mal gefragt habe wie es ihr geht, wurde sie respektlos und meinte "Lass mich in Ruhe, bin bei ihm". Hatten dann weiter kaum Kontakt. Vor etwas mehr als 3 Wochen schrieb sie mir, dass sie mich vermisst und sich ein paar Tage später meldet, weil er gerade heimgekommen ist. Dann war ich aber plötzlich blockiert und stattdessen meinte sie, ungewohnt aggressiv, dass sie den Kontakt endgültig abbrechen will und dass sie mich wegen Belästigung anzeigt, wenn ich sie nicht in Ruhe lasse (was überhaupt nicht geht, weil ich nichts getan habe, wahrscheinlich hat ihr Freund ihr vorgegeben was sie zu schreiben hat). Ich denke er hat wohl ihre Nachricht gesehen und hat sie dann noch stärker kontrolliert. Ich bin deswegen auch sauer, weil es ja am Ende ihre Entscheidung ist. Ich meinte dann zu ihr, dass sie sich respektlos verhält, aber dass ich für sie da bin und sie sich melden soll, wenn was ist. Das ist jetzt 3 Wochen her. Heute wären wir genau 6 Monate befreundet und ich dachte ich nehme das als Anlass ihr zu schreiben.

So was wie, dass wir heute genau 6 Monate befreundet wären, ob wir normal reden können und dass sie Angst hat nicht geliebt zu werden und das mit einer emotionalen Achterbahnfahrt kompensiert. Sie ist 17, er 22. Er weiß genau dass wir nur Freunde sind. Auch wenn ich sauer bin, will ich für sie da sein.

Antwort
von Nutellakakao, 2

Und? Was hast du unternommen?
Gibts neue Erkenntnisse?

Antwort
von Ninaschaal, 30

ich würde da mal die Polizei einschalten

Kommentar von aqzas ,

Vergiss es, die tun nix, weil noch nix passiert ist. 

Kommentar von Ninaschaal ,

was heißt denn nix passiert, er hat sie anscheinend gewürgt und lässt sie nicht mehr das tun was sie will. der typ ist doch krank

Kommentar von aqzas ,

Das sieht die Polizei anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community