Frage von perfectingday, 51

Soll ich ihn wirklich als Freund akzeptieren?

Ich weiß, eigentlich sollte ich mit meinen 18 Jahren darüber hinweg sehen und wissen was man machen sollte. Doch ich habe es einfach immer wieder versucht mein Selbstbewusstsein mehr zu steigern. Bisher lief es damit sehr gut, doch es blieb dabei trotzdem noch 100% erfolglos. Es gab da am Montag wieder mal ein paar Typen, die meinen mal wieder extrem lustg zu sein. Behaupten mal wieder echt komische Dinge in der Schule über mich. So, da sind Dinge gefallen wie: Der passt überhaupt nicht mit mit seiner Freundin zusammen, DIE? "Sie ist total hässlich und überhaupt nicht hübsch , bäh Und das waren 2 Italiener, die das gesagt haben, wo auch schon immer selbstverliebt waren und immer nur auf die Klamotten und Frisuren achten, meinte damals ich bekomme so keine Freundin wenn ich meine Frisur oder sonstiges nicht verändere. Doch jetzt hab ich zurzeit eine und bin mit ihr glücklich.

Ich z.B finde meine Freundin total hübsch, doch achte bei ihr eher auf die inneren Werte. Da verstehe ich auch nicht wieso mir der Typ gesagt hatte, bist du traurig? Tust mir leid, hat sie Schluss gemacht? Egal passt eh nicht zusammen, obwohl das nicht ansatzweise mal der Fall war. Okay, kommen wir zu der anderen Sache. Das schlimme an dem ganzen war/ist das ein guter Freund von mir wahrscheinlich ein Mitläufer ist dabei. Denn, so wie ich richtig gesehen habe, hat er am Montag auch gelacht und meinen Namen aber einen anderen Nachnamen erwähnt und sie hatten das so manipuliert, das man denken kann, ich bin damit gemeint und es war auch so. Er wohnt da und da, die Sache mit der Freundin das sie auch angeblich einen gleichen Vornamen hätte usw. Nun noch einer, auf den ich mich nicht so arg freue, ein 16jähriger der mich einfach so angreift und mit mir kämpfen will, ich aber auch kein Bock darauf habe und er es einfach trotzdem macht. Bekomme ja vermutlich auch Schmerzen dabei. Auf morgen hätte ich so gar keine Lust, das er zu mir einfach hingeht und versucht mit mir zu kämpfen. Was sollte ich tun? Will nicht immer abwehren müssen, weil ich keine Lust auf einen Kampf habe. Nun, wie soll ich das ganze noch durchhalten bis zum Freitag? Da wir dann erstmal 1 Woche schulfrei haben und ab dem 21.Juli Zeugnisse bekommen und danach Ferien haben, bis ich in die Ausbildung gehe. Am Montag bin ich kurzzeitig ausgerastet wegen diesen Themen und da war eine kurze Pause, hab mir gedacht es würde was bringen wenn ich zu denen sagen würde, Interessante Fakten die ihr da aufzählt, leider hat das nicht viel gebracht. Ich habe auch schon mehrmals versucht sie zu ignorieren, nur sie hören einfach nicht trotzdem damit auf. Was sollte ich machen, vorallem tun um mein Selbstbewusstsein doch noch so umzubiegen, dass die Klassenkameraden mir nichts anhaben können und soll ich den Freund, der wie ein Mitläufer das ganze vielleicht noch unterstützt, Kontakt am Freitag abbrechen, ich hatte mal schon vor ihn in Whatsapp zu blocken wenn er nicht damit aufhört? Normalerweise ist er ein netter Freund.

Antwort
von Marian1999, 19

Versuch doch ruhig zu bleiben und die Typen weiterhin bis Freitag zu ignorieren.  Hör am besten garnicht erst hin wenn sie wieder anfangen dumme Sprüche zu reißen. Du weist was du an deiner Freundin hast, und nur das alleine zählt. Und deinen "Freund" solltest du evtl mal zur rede stellen. Frag ihn doch mal unter vier Augen was der mist soll und das du es nicht witzig findest das er den Mitläufer spielt. Vielleicht weckt ihn das ja auf, wenn nicht kannst du immer noch den Kontakt beenden.  Aber red doch zuerst mal mit ihm, evtl ist ihm garnicht klar wie unlustig du das findest. LG Marian

Antwort
von psychedelia, 6

Hey du, hab zwar nicht den kompletten Inhalt verstanden, hört sich aber schwer nach Mobbing an.. Sowas hasse ich wie die Pest..

Vielleicht kannst du dich einem Lehrer anvertrauen, aber nur wenn du sicher bist, dass sich das nicht kontraproduktiv auswirkt.

Hört sich nach halbstarken, Möchte-gern-Gangster an, wohnst du in einer größeren Stadt? Was sind das für katastrophale Zustände, wenn jemand grundlos "kämpfen" will etc, und niemand macht was dagegen.

In ländlichen Regionen geht es zum Glück noch vergleichsweise gesittet zu. Hoffe das bleibt so. 

Alles Gute, 

psychedelia 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community