Frage von Frage198905, 153

Soll ich ihn verlassen oder nicht bin 27?

Hi, ich weiß nicht was ich machen soll bin extrem unglücklich. Bin mit jemanden seit 6 Monaten zusammen und habe extreme Zweifel. Ich habe dass Gefühl das er mich nicht wirklich ernst nimmt und dass wir sehr unterschiedlich sind. Ich mag kochen und neue Sachen auszuprobieren er gibt mir noch nicht einmal die moeglichkeit zu kochen sondern bestellt immer nur Pizza. Er ist nich nicht einmal bereit Maggi zu testen. Ich mag Fruehstuecken er nicht so dass ich in unserem Urlaub alleine im Hotelrestaurant sitzen musste obwohl er wach war. Ich schlage etwas vor was wir machen koennen und er sagt staendig vielleicht. Wenn ich ihn fragen was er will sagt er immer ich soll entscheiden. Er geht auch nicht mit mir weg zu gehen sondern jedesmal bleiben wir Zuhause und er bestellt Pizza. Ich bin ein Mensch der gerne reist der gerne Theaterstücke /Musicals anschaut und auf Weingueter geht dass mag er alles nicht und wenn ich ihn frage auf was er den lust hat sagt er immer mir egal. Auch mag er es nicht zu küssen oder wenn ich ihn in der oeffentlichkeit umarme. Im generellen ist unser Sex leben nicht gut. Er sagt ja dass ich bei bestimmten Sachen gut bin aber er macht sich nicht wirklich Mühe wenn es zu mir kommt. Wir haben zwar schon andere Sachen gemacht aber noch nicht mit einander geschlafen. Am Anfang lag es an mir da ich noch Jungfrau bin aber ich habe mit ihm geredet und klar gemacht dass ich bereit wäre. Er ist dann Muede. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich bin 27 und dass ist meine erste Beziehung habe daher nicht so viel Erfahrung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aaliyahschlaeft, 22

Erst mal würde ich sagen dass ihr darüber reden solltet. Zum anderen muss ich sagen dass es ihm nicht gut geht. Er hat keine Lust mehr aufs Leben, ich war da auch in einer Phase. Bei mir ging die ca. n Jahr. Kann aber auch länger oder bis ans Ende seines Lebens sein. Hilf ihm! Zeig dass das Leben Spaß macht. Dass es mehr als nur arbeiten, essen, trinken gibt. Jetzt musst du ihm zur Seite stehen. Auch wenn er keine Lust hat nimm ihn mit raus, macht was schönes. Er muss sein Leben wieder geniesen, ok? Wenn du mal die Mutivation verlierst, denk daran wie er früher war, und halt daran fest. Wie ihr euch kennen gelernt habt, da war er doch anders oder nicht?

Kommentar von Frage198905 ,

Nicht wirklich er leidet an Depressionen  und Sozialer Phobie. Ich versuche ihn so gut wie Möglich zu unterstützen. Er bildet sich manchmal Sachen ein die gar nicht stimmen und ist hyperaktiv sensible. Wenn ich versuche mit ihm ueber etwas zu reden sagt er dass es ihm leid tut dass er so ist ändert aber nichts

Kommentar von Aaliyahschlaeft ,

Steh ihm bei! Du kannst ihm da jetzt helfen. Ich bin da auch. Mein Freund versucht mich da so gut wie möglich zu helfen, und ich bin froh dass er da ist. Wenn du schon weißt wie es ihm geht, dann rede mit ihm darüber falls er es will. Zeig ihm einfach dass du für ihn da bist und ihm beistehst ;) Es wär einfach egoistisch ihn jetzt stehen zu lassen.. Wenn du ihn liebst und ein guter Mensch bist, hilfst du ihm!

Kommentar von Frage198905 ,

Ja ich versuche es, ich denke er merkt dass ich unglücklich bin aber er ignoriert es. Auch gibt er mirimmed recht und hat keine eigene Meinung.  Er bemueht sich nicht

Kommentar von Aaliyahschlaeft ,

Sehr, sehr schwierig... Ich würde einfach mein Bestes geben, muss ich jetzt so sagen...

Antwort
von Minyal, 52

Jetzt zu gehen wäre die beste Option. Je länger man wartet, desto schlimmer wird es.

Wie viele Beziehungen hatte er eigentlich vor dir? Es liest nämlich so als hättest du einen Mann im Endstadium einer Ehe abbekommen. Sowas kenne ich nur, wenn Paare bereits 8 Jahre oder länger zusammen sind oder ist er ein Standardnerd, der Nächte durchzockt und nur von Pizza lebt?

Hast du eigentlich schon mal bei dir für ihn gekocht? Also schon soweit alles gekocht, dass wenn er zu dir kommt, das Essen fertig ist? Mit dem Essen kommt auch der Appetit.

Zu Theater/Weingütern/Musicals: Es gibt einige Männer, die sowas gerne machen, andere machen es nur ihrer Freundin zu Liebe mit.

Grundsätzlich würde ich dir aber raten mit ihm mal über deine Probleme zu reden. Dann würde ich die Konsequenzen aus diesem Gespräch ziehen.

Kommentar von Frage198905 ,

Nein noch nicht Problem ist er holt mich von der Arbeit ab wenn er mich besucht so dass ich nicht was vorbereiten kann ohne dass er es merkt

Kommentar von Minyal ,

Dann würde ich es mal ausprobieren, dass am Vortag abends alles vorbereitet ist. Da kann man sich schon mal durchsetzen. Sofern es ein Stubenhocker ist, kann der Mann das ruhig mal ab. Man muss ja nicht gleich Streit vom Zaun brechen, aber man kann auch mal die Zügel in die Hand nehmen.

Fest steht, dass er weiss, dass er mit einem solchen Verhalten bei keiner anderen Frau punkten kann. Deswegen würde ich mal direkt sagen, was Sache ist.

Antwort
von koraline, 38

Du könntest dich fragen, was dir anfangs an ihm gefallen hat, was für dich an ihm anziehend war. Hat er sich im Laufe der Beziehung geändert? Druck in Sachen Sex scheint er dir nicht zu machen und ihn anscheinend auch nicht zu wollen - vielleicht liegt ein Problem dahinter, welches er dir nicht gesagt hat? Du bist insgesamt die aktivere, die mehr erleben will und auch die Beziehung lebendig erhalten will, er lehnt sich zurück und macht es sich bequem - in dem Sinne er hat dich jetzt, er braucht nichts mehr zu tun, sich nicht anzustrengen. Hast du ihm schon mal deutlich gemacht, dass du in der Beziehung nicht sehr glücklich ... bist? Er scheint vom Temperament anders zu sein als du, von den Interessen auch, das wird sich dann nach dem gelebten Sexualleben auch nicht wirklich ändern, glaube ich.

Ich würde mal ernsthaft mit ihm sprechen, ihm sagen, dass du an eine gemeinsamen Zukunft nicht glauben kannst, wenn das so weiter geht. Was mag er an dir? Will er nur eine Freundin, um nicht alleine zu sein? Beim Kochen würde ich mich durchsetzen, die Fast-Food Ernährung macht einen noch träger und gleichgültiger, weil sie wenig Werte in sich hat.   

Du kannst probieren, ob es sich bessert, aber mir scheint, dass ihr nicht unbedingt zusammenpasst. Dass er, mit 27 dein 1.Freund ist, das macht es natürlich nicht leicht, aber eine Erfahrung hast du gemacht und bevor du, unzufrieden es vor dir herschiebst, ist es meiner  Ansicht nach besser, man trennt sich. Den 1.Sex sollte man schon mit  jemandem erleben, den man voll liebt und dieses auch erwidert wird. Alles Gute             

Kommentar von Frage198905 ,

Ich mag es das er mir keinen Druck gemacht hat wegen Sex. Ich empfinde es mit meiner Jungfräulickeit als Last und es hat ein negativen Einfluss auf mein Selbstbewusstsein 

Kommentar von koraline ,

Ja, das kann ich gut verstehen: Ich frag mich nur, warum ihr dann noch nicht miteinander geschlafen habt, wenn du schon bereit gewesen warst. So oft müde kann er doch nicht gewesen sein, vielleicht hat er auch Angst oder ... ? Es stellt sich halt auch die Frage, warum du vorher noch keine Beziehung hattest, warst du nie verliebt, war es einseitig oder aus religiösen Gründen? Das musst du dir selber beantworten. Und wenn du glaubst, dass du nach den sexuellen Erfahrungen selbstbewusster bist und freier - das kann sein, aber es muss nicht unbedingt sein. Du hast nur den Druck nicht mehr und die Fragezeichen. Wird der Druck dir von außen gemacht (Familie, Freunde, gesellschaftl.Denken) oder geht er mehr von dir aus? Ich kenne jemanden, die mit 40 noch keinen Sex hatte und wollte ihren 1.Freund dann sehr schnell heiraten, damit sie es tun durften.(religiös bedingt)

Nun habe ich von seinen Depressionen und sozialer Phobie gelesen - musst halt aufpassen, dass da nicht zu viel Mitleid ist und Fürsorge, dass dich an ihn bindet. Sind es tiefe Gefühle von Liebe, die du für ihn hast oder eher andere und kannst du dir vorstellen, dass sich in der Beziehung etwas ändert? Liebe Grüße K.

Kommentar von Frage198905 ,

Ich bin auch sehr schüchtern  als Teenie sehr pummelig hatte also in der Schule keinen Freund  und danach war es einfach schwer gehe zwar gerne raus und freundlich zu anderen aber es ist sehr oberflächlich  habe Probleme mich zu öffnen  weillegal ich Angst habe nicht gut genug zu sein. Wer will schon eine Jungfrau  in diesem Alter?  Dass würde dann halt nur schlimmer

Kommentar von koraline ,

Ich glaube nicht, dass die Jungfräulichkeit bei den Männern gar so ein großes Problem ist, als du denkst. Außerdem gibt es auch Männer, die schüchtern und pummelig sind. Mit zunehmendem Alter wird es deshalb schwerer jemanden zu finden, weil die meisten dann vergeben sind.

Es kann sein, dass dein Freund weiß, dass du ein großes Problem damit hast und denkt, dass du ihn evtl. verlassen würdest, wenn du mit ihm geschlafen hast und es deshalb hinauszögert? Du sollst dich halt in der Beziehung nicht vergraben lassen. Es muss auch von ihm etwas kommen, damit sie lebendig ist. Ist er für dich wirklich der Deckel auf den Topf? Ich würde vorschlagen, nimm dir eine Auszeit, sage ihm, dass du unglücklich bist und mal Zeit für dich brauchst, wenn du für einen Schlussstrich noch nicht bereit bist. Vielleicht bist du dann freier, kannst klarer sehen und die Entscheidung fällt leichter.

Man soll seinen Partner unterstützen und ihm helfen, aber gegen Depressionen kann man auch etwas tun, um wieder mal auf die Beine zu kommen. Er ist doch nicht behindert! Schau mal wie er im Gespräch reagiert und ob er dich auf jeden Fall behalten will. LG

Antwort
von kaufi, 21

Irgendwie erinnert es mich an den IKEA-Slogan " Lebst du noch oder riechst du schon" oder so ähnlich ;-) Das ihr Beide unterschiedlich seid, ist garnicht so das Problem, solange man sich ergänzt. Es ist aber so, als ist er mit dir zusammen weil du nun einfach da bist. War der schon immer so oder gabs da mal sowas wie Verliebtheit und Schmetterlinge von seiner Seite aus ? Also wenn es in den 6 Monaten schon so abging, wie schauts dann erst in 6 Jahren aus ? Der Typ lässt sich einfach nur hängen und vegetiert vor sich hin. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du rüttelst ihn mal wach und zeigst ihm das Leben oder du schickst ihn in die Wüste. Warte aber nicht zu lange, denn sonst wirst du dir seine Art auch angewöhnen......

Kommentar von Frage198905 ,

Er ist leider immer so

Kommentar von kaufi ,

Naja, wenn du einen gesunden Verstand hast dann weißt was zu machen ist.

Antwort
von Veruschka61, 32

Also, deine Jungfräulichkeit für diesen Mann aufzugeben, das wirst du bereuen solange du lebst.

Es gibt wirklich nichts an dieser Beziehung, was gut ist!!!! Wenn man schon nicht die gleichen Interessen hat, sollte wenigstens der Sex gut sein. Irgendetwas in der Beziehung sollte auf jeden ´Fall gut sein, aber bei euch ist gar nichts gut.

Warum gibst du dich mit so wenig ab? Es gibt so nette Männer da draußen!

Antwort
von Rhapsody, 4

"ich weiß nicht was ich machen soll bin extrem unglücklich. Bin mit jemanden seit 6 Monaten zusammen und habe extreme Zweifel." 

"Auch mag er es nicht zu küssen."

"Wir haben zwar schon andere Sachen gemacht aber noch nicht mit einander geschlafen."

"Im generellen ist unser Sex leben nicht gut" 

Von welchem Sexleben sprichst du? Das kann nicht gut gehen. Trenn dich von dem Knallkopp!

Antwort
von Hpmo1, 15

Ich finde es total schade, dass er sich mehr für eine Pizza statt für dich interessiert.

Also, dass kommt mir eigentlich so rüber, dass er just of fun mit dir zusammen ist. Am liebsten würde ich mit ihm, auch wenn es mit einem Beziehungsbruch enden würde, reden. Denn du bist auch ein Mensch und willst auch wahrscheinlich wie ein richtiges Paar mit deinem geliebten etwas unternehmen.

Also bei mir in der Beziehung ist das so, dass er immer was unternehmen möchte.

Sprich ihn an und wenn er immer noch so stur drauf ist, beende die Beziehung, weil es bringt nichts wenn du ihn liebst aber unglücklich bist. Und ich denke immer, dass sich Menschen, die wirklich lieben, alles dafür tun würden um den Partner glücklich zu machen.


Ich drück dir Daumen hoch :)

Antwort
von VanLure, 50

Das klingt danach als ob du eine aufgeweckte, lebenslustige, tolle Person wärst... und dein Freund jemand der mit dem Leben abgeschlossen hat und nur noch auf den Tod wartet.

Also ohne euch zu kennen würde ich auch sagen das ihr nicht zusammen passt. Hast du schon versucht ernsthaft mit ihm zu reden? Wie sieht es mit deinen Gefühlen aus? Ist da noch genug Kraft da das mitzumachen wenn er verspricht sich zu ändern?

Ob du dich gleich trennst oder den Kampf aufnimmst musst du wissen. Ich hätte nach 6 Monaten wohl genug.

Kommentar von Frage198905 ,

Wir streiten uns nicht ihm ist alles irgendwie gleichgültig 

Kommentar von VanLure ,

Na dann sieht ihn dir noch mal genau mit allem Pro & Contra an, 6 Monate, führ dir vor Augen wie eure Situation gerade ist - und jetzt fragst du dich wie glücklich ihr in 5 Jahren sein werdet...

Und dann handel danach.

Antwort
von N3kr0One, 50

Mal ehrliche Frage: Was willst du mit diesem Anhängsel?
Nur zusammen mit ihm zu sein, damit du nicht single bist?
Du erklärst uns doch gerade, dass er überhaupt nicht zu dir passt und
dich sogar in deinem Tun einschränkt und alles Andere als eine Stütze ist.
Aber genau das ist ein Partner.
Sry, aber mit ihm scheinst du nicht mehr glücklich zu werden...die Konsequenzen musst du aber tragen, deswegen werden wir dich auch nicht bevormunden und lassen DICH entscheiden.

Antwort
von etcetera123, 28

Verlasse ihn SOFORT. Er liebt dich nicht, du bist ihm relativ egal, er gibt sich überhaupt keine Mühe. Das wird mit der Zeit noch schlimmer werden.

Du hast VIEL VIEL besseres verdient. Und er hindert dich nur daran, glücklich zu werden mit jemand, der dich behandelt wie du es verdient hast.

So sollte ein Mann seine Freundin nicht mal nach 10 Jahren Beziehung behandeln, geschweige denn in den ersten Monaten.

Egal wie sehr du ihn liebst - Beende das. Es tut kurz weh, aber du kannst wenigstens glücklich werden in Zukunft. Entweder mit jemand anderem oder allein. Aber keine Angst, soweit wird es nicht kommen. Single mit 27 ist kein Problem.

Antwort
von Dragonsoul1980, 35

Naja, Die bessere Frage die du dir stellen solltest wäre "Warum bin ich noch bei ihm?", anstatt "Soll ich mich von ihm trennen?". Das beschriebene Verhalten sagt einem eigentlich ehr, dass du ihm ziemlich egal bist, weil in einer Beziehung sollte man z.B mal was zusammen machen, aber was eigentlich das größte NoGo ist, ist das er dich im Urlaub z.B alleine Frühstücken lässt, denn man macht ja Urlaub nicht weil man nur eine auszeit von dem Ideal Standart sonderen auch um mal was zusammen was zu unternehmen (also  wenn man mit seiner Freundin in den Urlaub fährt).

Antwort
von Stellwerk, 29

Ganz ehrlich, das ist doch verkorkst von vorne bis hinten. Wenn sich das nach zehn Jahren Ehe so eingeschlichen hätte, dann wär das was anderes, aber von vornerein so eine unterschiedliche Ausrichtung und so wenig Übereinstimmung und v.a. auch BEREITSCHAFT, sich auf Neues einzulassen - ich seh da keinen Sinn drin, das weiter zu führen. Klar muss man in Beziehungen auch Kompromisse machen, aber eine gewisse Leichtigkeit sollte schon mit im Spiel sein. Wenn eine Beziehung von Anfang an nur Arbeit macht, dann ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Scheitern verurteilt.

Antwort
von Repwf, 30

"...bin extrem unglücklich..."

Dann Verlass den Arsxx ! Wieviel Zeit willst du mit soeinem vergeuden? 

Antwort
von Sabs2012, 43

Für mich hört sich das leider sehr nach einseitiger Liebe an, du bist für alles bereit, gibst Ihn alles, er zeigt nichtmal Interesse. Ich hatte das auch durch, es dauert immer seine Zeit bis man es begreift.. Ich würd es beenden.

Kommentar von Sabs2012 ,

Und ich weiß es ist weit schwerer als so einfach dahin gesagt, vorallem wenn man davor noch keine Beziehung hatte. Man hängt an einem, hat Gefühle, welche sich nunmal nicht per Knopfdruck einfach so abschalten lassen. Aber je länger du dies hier genau so weiterführst, desto mehr zerbrichst du im Laufe der Zeit daran und umso mehr kann es dich verletzen. Liebe muss auf Gegenseitigkeit beruhen, nicht einseitig sein. Du bist bestimmt eine sehr herzliche, tolle Frau, du verdienst etwas weit besseres, als so jemanden. Hier passt ja vorne und hinten nichts, auf einen schlechten Fundament kannst du zwar probieren ein Haus zu bauen, doch es wird nichts gutes bei rauskommen, jedenfalls spätestens nach einer bestimmten Zeit zeigt sich dein Fehler. Das Selbe ist bei deiner Beziehung, Sie ist wie ein Fass ohne Boden. Irgendwann triffst du (meist ganz unerwartet) auf jemanden, der dir dann zeigt was wahre Liebe ist und wie es ist auch wirklich vom anderen geliebt zu werden, bis dahin warte ab! Geh raus, mach mit Freunde was, unternimm mit der Familie was, mach Dinge die dir spaß machen und freude bereiten.

Kommentar von Frage198905 ,

Ich denke schon dass er mich liebt aber nicht genug um sich zu ändern ich gehe mehr auf seine Bedürfnisse ein alschönes er aUfer meine. Er ist in seinen alten wegen eingefahren und nicht bereit daran zu arbeiten 

Kommentar von Sabs2012 ,

Wenn man liebt, muss man auch bereit dazu sein etwas zu geben/dafür was zu tun und Kompromisse einzugehen. Wer liebt achtet auch auf seine Partnerin und ihre Bedürfnisse, nicht nur auf sich selbst. Die Person die man liebt sollte erstrangig sein, ist dies bei dem anderen alles nicht der Fall, so hat es meiner Meinung nach keinen Sinn.

Antwort
von Roland59, 25

ich schätze dich jetzt mal allgemein nicht gerade als bezeihungstyp ein. wenn du 27 bist und jetzt erst deine erste beziehung hast. Ich würde dir raten, dich da nicht festzufahren und daran zu glauben, dass du diese beziehung unbedingt retten musst, weil sie deine erste ist. ich rate dir aber auch nicht, sie jetzt sofort aufzugeben. Rede mal mit ihm und sprich offen über das was dich stört und sage, was er ändern muss, damit du glücklich in dieser beziehung bist. 

Wenn er nichts ändern möchte oder die schuld weiterhin bei dir sucht, wird eine trennung auf kurz oder lang wohl nicht zu vermeiden sein. Es ist immerhin deine erste beziehung und manche menschen zeigen erst später ihr wahres gesicht und auch erst dann erkennen wir, ob wir zueinander passen oder nicht. Meine erste beziehung war auch nicht perfekt und ist nach anderthalb jahren kaputt gegangen. und jetzt, 4 jahre und einige beziehungen später, habe ich den menschen gefunden, der zu mir passt. 

Antwort
von abendleserin, 19

Mag ja sein,dass ihr zu unterschiedlich seid, aber glaubst du, da draußen gibt es Paare, die nur Gemeinsamkeiten haben?? Nope!! Oft ist es sogar so, dass WÄHREND der Beziehung Gemeinsamkeiten entstehen. Meiner Meinung nach bist nicht du ihm gleichgültig, sondern er sich selbst. Oder er ist halt ganz einfach zu anspruchslos! Es gibt weitaus schlimmere Partner...... die vernichten einen. DA sollte man abhauen! Schmeiß deine Beziehung nicht sofort hin Mädchen, ob du dich jetzt trennst oder in 5 Jahren, weh tut es immer.

Kommentar von Stellwerk ,

"Oft ist es sogar so, dass WÄHREND der Beziehung Gemeinsamkeiten entstehen."

Dazu müssen aber beide ihren Hintern hochkriegen - wenn sie eher aktiv ist und er nur passiv, gibt es zwei Möglichkeiten: er hängt sich mal an ihre Aktivitäten dran und schaut, ob es da was gibt, was ihm auch Spaß macht. Aber dazu ist er nicht bereit. Oder sie bleibt daheim sitzen und die Gemeinsamkeit wird das Pizza essen. 

Sex scheint ihm auch egal, er ist einfach müde - wie soll sich denn bitte bei so einem Phlegmatiker etwas entwickeln?

"Meiner Meinung nach bist nicht du ihm gleichgültig, sondern er sich selbst."

Das eine geht nicht ohne das andere. Da er aber ihr zuliebe auch nicht bereit ist, was zu ändern, seh ich da eher keine Zukunft. Zumal sie ja schreibt, dass sie "extrem unglücklich" ist - das ist doch keine Basis, die man 5 Jahre lang fortführt.

Antwort
von Samika68, 34

Die Antwort auf Deine Frage hast Du dir doch schon selbst gegeben:

bin extrem unglücklich

Um das zu ändern, solltest Du die Beziehung, in der Du dich nicht wohlfühlst beenden.

Das Leben ist zu kostbar, um es mit einem Menschen zu teilen, der offensichtlich völlig anders ist, andere Interessen hat und Dich buchstäblich ausbremst.

 

Antwort
von Kandahar, 26

Natürlich solltest du ihn verlassen und keine kostbare Zeit mehr in diese Beziehung stecken.

Ihr seid einfach zu unterschiedlich, das kann nicht funktionieren.

Antwort
von Freak19, 37

Eine Frage: Was hält dich denn noch bei ihm? Das sind alles Punkte gegen eine Beziehung! Trenne dich von ihm, ganz ehrlich. So macht das absolut keinen Sinn. Alleine schon der erste Satz: Du bist extrem unglücklich! Muss man da noch über eine Trennung nachdenken?

Antwort
von MaraMiez, 28

Jetzt lies das noch mal und stell dir vor, deine beste Freundin hätte das geschrieben.

Was rätst du ihr?

Antwort
von meinerede, 26

Hör´auf Dein Bauchgefühl!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten