Frage von Leonie1416, 50

Soll ich ihn heute nach einem Treffen fragen?

Ich bin in einen Jungen verliebt und irgendwie habe ich das Gefühl, dass er mich auch mag. Er guckt mich die ganze Zeit in der Schule an. Manchmal nur flüchtig und manchmal richtig verliebt. meistens, wenn ich ihm den Rücken zu drehe, dann beobachtet er mich. Als mich meine Freundinnen letztens wieder einmal darauf aufmerksam gemacht haben, habe ich mich zu ihm umgedreht und augenblicklich hat er sich wieder weggedreht. Einmal bin ich aus einem Schulzimmer gestürmt, weil ich zu spät dran war und ich hätte beinahe ihn umgerannt. In der Eile murmelte ich eine Entschuldigung und er hat kein Wort rausgekriegt und mich nur mit grossen Augen angesehen. Als ich dann noch einmal zurückschaute, hatte er mir nachgesehen. Wenn sein Kumpel an mir vorbei läuft, dann lächelt er mich immer so an und letztens hat er den Kopf meines Schwarmes in meine Richtung gedreht.

Nur habe wir uns einmal sehr gut verstanden. Aber dann haben wir uns gestritten und er war nicht nett zu mir und ich auch nicht zu ihm. Ich wollte es wieder gut machen aber er nicht. Irgendwie habe ich ihn versucht eifersüchtig zu machen und das war er dann auch. Aber irgendwann war er nicht mehr sauer und beobachtet mich immer noch die ganze Zeit.....?

Antwort
von Schniwilchen, 6

Hallo!

Nun: Schüchternheit kenne ich aus meiner Schulzeit. Schüchternheit ist ein Übel, das einem, wie eine dicke Mauer, im Weg steht.  

Mein Rat: Wenn du es wirklich mit ihm ernst meinst, dann versuche es einfach nochmal, ihn zu gewinnen. Sag ihm, dass du nach der Schule gerne etwas mit ihm unternehmen möchtest, und er den ersten Streit ein für allemal vergessen soll. Ist er dann einverstanden, macht sogleich ein (baldiges) Treffen aus. Alles andere erledigt sich dann fast wie von selbst. Ist er damit nicht einverstanden, und dies hoffe ich nicht für euch beide, dann lasse ihn einige Zeit in Ruhe, und versuche es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Wenn ihr beide Internet habt, maile ihm einfach, dass du dich zu ihm hingezogen fühlst. Sollte für dich kein Problem darstellen, wenn du ihn wirklich liebst.

Übrigens. Jemanden eifersüchtig machen, damit er anspringt, also sich dir erklärt, dies lasse sein. Der Schuss geht nach hinten los. Denn die Schüchternheit wird dem Schüchternen einreden, dass du es nicht ernst mit ihm meinst. Er wird sich dann von dir distanzieren, und zwar für immer.

Viel Glück!

LG

Antwort
von Ishh93, 21

Das ganze habe ich hier schon einmal gelesen - zumindest kommt mir diese Story recht vertraut vor.

Wie dem auch sei, anstatt sich verrückt zu machen und ewig zu denken ''will er was von mir oder nicht?'' ist es wie immer das beste einfach auf ihn einen Schritt zu zugehen. Du hast ja offensichtlich gemerkt, dass du ihm nicht egal bist und das er scheinbar recht schüchtern ist - also sprich ihn einfach an.

Er kann ja schließlich nicht um eine Antwort rum kommen, wenn du ihn direkt ansprichst anstatt, dass deine Freundinnen ihn in eine peinliche Lage bringen.

Antwort
von lyingisherdrug, 21

Ich würde den ersten Schritt machen und ihn fragen, ob er was mit dir machen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten