Frage von Menno1990, 86

Soll ich ihm verzeihen oder nicht, was sagt ihr?

Guten Tag,

ich wende mich ungern mit persönlichen Problemen an das Internet. Aber das erste Mal muss ja kommen.

Ich hoffe auf neutrale Antworten.

Es geht um meinen ehemaligen besten Freund.

Es fing damit an das wir uns im Internet kennen lernten. Ich war damals in einer sehr unglücklichen Beziehung, da mein EX mich in finanzielle Nöte brachte etc.

Ich lernten meinen ehemaligen BF in einem Online Spiel kennen. Er bot mir an, da ich hobbymäßig Male, mir 500€ für ein Bild zu geben, was er sich wünschte.

Ich war fassungslos. So viel Geld und er war so nett zu mir. Dabei hatte er zu dem damaligen Zeitpunkt eine Beziehung.

Ich trennte mich von meinem damaligen Freund, weil er mir Mut gab und mir Beistand, in allen Lebenslagen. Ich wurde mutiger und er gab mir jeden Tag Kraft.

Irgendwann war ich fassungslos, er besuchte mich obwohl er eine Freundin hatte, schlief mit mir in einem Bett ohne mir zu nahe zu kommen und gab mehrere Tausende Euro beim shoppen für mich aus. Obwohl er damals noch eine Freundin hatte.

Irgendwann verlor ich meinen Job (Arbeitsvertrag nicht verlängert) und er sagte damals er wäre ein hohes Tier bei einer Bank.

Es passte auch alles, er fährt einen Mercedes AMG von 2014 und hatte nie unter 10.000€ in der Tasche.

Er versprach mir einen Job und ich dachte, damals es kann nicht besser werden zwischen uns.

Irgendwann lernte ich jemanden neuen kennen und er verlor seine Freundin zu diesem Zeitpunkt.

Er gestand mir, er will etwas von mir auf einmal. Ich liebte ihn aber nicht wie eine Freundin es müsste. Also korbte ich ihn.

Es ging immer weiter, wir blieben von seiner Seite aus nur "Freunde".

Er gab immer weiter Geld für mich aus, ich denke heute bestimmt über 20.000€. Nur für shoppen usw.

Irgendwann fand ich raus. Er log mich von Tag 1 an. Er war kein hohes Tier bei der Bank sondern nur Angestellter. Er hatte nur einen stinkreichen Vater.

Er wollte meine aktuelle Beziehung sabotieren auf die hässlichste Weise. Er fälschte Briefe von der Bank usw nur um mich zu beeindrucken. Ich blockte ihn daraufhin bei Facebook und Whatsapp.

Er schrieb mir noch eine SMS wo er mich noch auf das übelste beleidigte und mir gestand er wollte das nie, sondern das man sich nur im Internet immer besser hinstellt und er nicht mehr wusste wie er es auflösen könnte. Natürlich wollte er mich mit seinem Geld beeindrucken da mein Freund aktuell Student ist und nicht viel Geld hat.

Ich hasse ihn dafür, aber ich kann ihn nicht vergessen. Ich will ihn aber auch irgendwie wieder sehen.

Was soll ich tun?

Antwort
von thlu1, 15

Ich würde ihn vergessen. Die Beziehung hat einen so merkwürdigen Verlauf, dass ich zumindest nicht erkenne, worin das Tragfähige in einer solchen Beziehung besteht. 

Antwort
von Einhornglueck, 9


Trefft euch nochmal und redet mit einander ! Und vor allem: Höre auf dein Herz und lass dich nicht von anderen Menschen beeinflussen!!! Aber sei nicht zu naif, vergesse nie was er getan hat, er hat dich belogen und betrogen. Und von Geld kauft man sich keine Freundschaft... und erst recht nicht Liebe... Überlege, ob du ihm noch vertrauen kannst.

Alles Gute!🍀👍😉

Antwort
von Minischweinchen, 11

Hallo,

es hat alles sehr gut angefangen und wer ist nicht begeistert, wenn einem jemand ein Bild - vorausgesetzt man kann Malen wie Du  - abkauft und dann noch für 500,--. Freilich sollte jeder dann auch skeptisch sein, da viele nur reden, aber bei Dir traf es ja zu.

Das er vom ersten Tag an Dich nur angelogen hat, ist echt schlimm, wie sollst Du ihm je wieder vertrauen. Vor allem, er hätte ja weiter gelogen, wenn Du es nicht selber raus gefunden hättest - nehme ich mal an. 

Ich glaube aber auch, das Du nichts hinterfragt hast, weil Dir dieses Leben mit Deinem besten Freund auch gefiel, er nett war, er alles für Dich bezahlt hat, was natürlich auch einen nicht wirklich guten Beigeschmack hat, aber das ist wieder ein anderes Thema.

Er hat Dich ganz hinterhältig geködert, in dem er ja so nett war, für alles Verständnis hatte, einen auf besten Freund gemacht hat und mit Geld und alles hat geklappt, wie er es sich vorgestellt hat. Von einem Versehen und nicht mehr rausfinden aus der Situation glaube ich nicht.

Ist jetzt nicht böse gemeint, aber kommst Du Dir nicht auch ein wenig "komisch" vor, weil Du hast Dich ja schon fast aushalten lassen. Eigentlich lässt man sich doch ungern alles bezahlen und fragt sich doch schon, wenn das jemand macht, den man noch nicht lange kennt.

Du hättest doch merken müssen, das er Dich mit anderen Augen ansieht, als einen Freund und wenn nicht, dann konnte er sich wirklich arg verstellen und dann kann ich Dir nur noch mehr dazu raten, halte Dich von solchen Menschen fern.

Freilich kann man auch sagen, er hat aus der Situation nicht mehr raus gefunden. Ich finde, es ist eine Ausrede, weil wann hätte er es Dir denn gesagt, er hätte sich ja immer nur noch weiter in seine Lügen verstrickt.

Fazit ist: Er ist ein ganz gerissener Lügner, der Dir sicher auch jetzt noch immer nicht die Wahrheit gesagt hätte und Du bist anscheinend sehr leichtgläubig, lässt Dir sogar Deinen Freund "schlecht reden", glaubst jemanden, den Du noch nicht lange kennst, einfach alles.

Er hat sogar Briefe der Bank gefälscht. - Er hat sich also sogar strafbar gemacht und dann beschimpft er Dich noch aufs übelste.

Und weil er doch sooo nett ist und Dich immer belogen hat, beschimpft und auch so weitergemacht hätte mit seinen Lügen, überlegst Du noch immer, ob Du ihm verzeihst?

Du musst Dich einfach mal fragen, was Dir an ihm fehlt? Du kennst ihn nur als Lügner, auch das solltest Du mal überlegen. 

Es handelt sich hier nicht um Kleinigkeiten,  er ist ein totaler Lügner und auch noch Betrüger und jetzt macht er einen auf reumütig, weil Du ihm auf die Schliche gekommen bist, vorher beleidigt er Dich aber auch noch aufs übelste! Und schon wirst Du wieder weich!

Was Dir jetzt an ihm fehlt, ist glaube ich eher die Zeit, die Ihr zusammen hattet. Dies war aber nicht er, er hat sich für jemand anderen ausgegeben. Wer weiß, was noch alles nicht stimmt? Hatte er überhaupt eine Freundin? Und wenn, hast Du Dich nie gefragt, ob sie weiß, das er bei Dir übernachtet usw.? Wenn es sie gegeben hat, dann hat er auch sie die ganze Zeit belogen?

Trauer nicht der Zeit hinter her, die war, weil die wird es so nicht mehr geben, sondern wach auf!

Ob Du sowas verzeihen kannst, kannst nur Du alleine entscheiden. 

Entscheide diesmal aber alleine und lass Dich nicht wieder von jemanden beeinflussen, mit dem Du vielleicht gerade im Internet in Kontakt bist - es könnte nämlich auch vielleicht wieder "er" sein!

Antwort
von AlterHallunke, 35

Mit Geld kauft man sich keine Liebe. Meine Meinung. Das Geld was er für dich ausgegeben hat , kann er ja auch nicht mehr zurückfordern. Entscheide dich nicht aus gier , sondern aus Liebe und Verstand.

Antwort
von Wuestenamazone, 11

Ich nehme an ihr seid noch jung und er wollte dir wirklich helfen. Dann kam. dass du nur freundschaftliche Gefühle hattest. Da war er natürlich enttäuscht. Das mit den Bankschreiben war der letzte Weg dich zu bekommen. Auch da möchte ich ihm keine Boshaftigkeit unterstellen. Und du hast es ja angenommen. Er kam sich schlicht ver#scht vor. Was man auch verstehen kann. Sei nicht so streng. Er hatte Gefühle und da tut man oft nicht das richtige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten