Frage von maybeyourright, 171

soll ich ihm verzeihen er hat mir wehgetan?

Also ich habe folgendes Problem.
Ich habe meinen Ex- Freund vor knapp 2 Jahren kennengelernt..
Wir haben uns anfangs nur als Freunde gut verstanden und irgendwann wurde mehr darauß.
Vor einem Jahr hat er mir dann gestanden das er es nichtmehr kann weil er eine neue kennengelernt hat.
Er hat immer auf heile Welt getan und hatte sich nichts anmerken lassen!
Er wohnt seit vorgestern wieder in meiner Stadt und das schlimmste nur 2 Straßen weg von mir. ._. Ich konnte ihn nie wirklich vergessen /:
Und jetzt haben wir uns gestern getroffen und uns mal ausgeredet.
Er meint es tut ihm leid und alles..
Was meint ihr soll ich ihm verzeihen?
Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blackshadow9, 60

Du musst dir bewusst sein, dass er dich verletzt hat. Liebe ist nicht alles in einer Beziehung das solltest du dir vor Augen führen. Man kann sich zwar nicht aussuchen in wen man sich verliebt aber so musst du darauf vorbereitet sein das er dich nochmal verletzt. Du wirst dich schon richtig entscheiden.

Antwort
von konstanze85, 63

Naja, man kann sich halt immer in einen anderen Menschen verlieben, das tut dann dem Partner sehr weh, aber im Grunde gibt es doch da gar nichts zu verzeihen, weil niemand Schuld auf sich geladen hat, er hat eben für eine andere Frau Gefühle entwickelt und dann das mit Dir beendet, um mit ihr zusammen sein zu können.

Zu verzeihen gäbe es nur etwas, wenn er Dich zum Beispiel betrogen hätte.

Antwort
von xLyriczZ2, 114

Das musst du ganz alleine für dich selbst entscheiden. Gehst du das Risiko ein das er dich nochmal verletzt oder suchst dir einen der dich so behandelt wie du es verdient hast. 

Antwort
von kuchenschachtel, 58

Das kommt auf dich an. Wenn du meinst dass er es ehrlich meinte und das wirklich nicht wollte, kannst du ihm ja iwann verzeihen. Du wirst bestimmt noch über ihn wegkommen :)

Antwort
von Floppihopp, 32

Naja, es kommt ganz auf dich drauf an, ob du bereit dazu bist, das du ihm verzeihen kannst, wenn du denkst, er hat dir schon sehr weh getan, dann verzeihe ihm nicht. Es kann auch sein,dass seine neue schluss gemacht hat, und dich als ,,übergang,, zu haben. Oder er nutzt dich nur aus.

Hoffe das alles tut dir nicht zu sehr weh, und konnte dir bei deiner entschidung helfen;)

Lg Nici :)

Antwort
von LundL, 62

Diese Entscheidung musst du selbst treffen. Ich rate dir: Verzeih ihm, denn man kann sich nie aussuchen in wen man sich verliebt, aber komm erstmal nicht mit ihm zusammen. Bleib erstmal eine weile nur mit ihm befreundet und guck, ob er es ernst meint.

Viel Glück!

Antwort
von Rottx1512, 60

Nein. Denke nicht dass du solche Leute verdienst. Zuerst ne andere nehmen und dann wieder so tun als ob nichts wäre. Aber das bleibt natürlich dir überlassen.

Antwort
von KeinName2606, 40

Verzeihen ja, denn jeder hat eine 2. Chance verdient. Zurücknehmen würde ich ihn aber nicht. Wahrscheinlich hat sie ihn verlassen und er will nicht alleine sein ;)

Antwort
von dutch888, 60

natürlich nicht. Er hat dich verletzt und das auf eine erbärmliche art und weise. Vergiss ihn! ignorier ihn!!! Er kommt zurück gekrochen und will dich wieder flachlegen, und du spielst einfach so mit? Sei bitte nicht so naiv und schwach.

Nein, er hat es einmal verkackt und das geht beim zweiten mal selten bis nie besser aus - er hat einen fehler gemacht und muss die Konsequenzen tragen! Sei konsequent!

Kommentar von konstanze85 ,

Entschuldige, vielleicht hab ich den Text ja auch falsch verstanden, aber wo steht denn, dass er zurück gekrochen kommt und sie wieder flachlegen will? Und welchen Fehler hat er denn gemacht, mit dem er sie auf erbärmliche Weise verletzt hat? Weil er sich in eine andere verliebt hat und sich dann von ihr trennte? Kapier ich nur gerade nicht.

Kommentar von dutch888 ,

natürlich. "Es tut ihm Leid" am ar*ch! Er hat sie so verletzt aber dann tut es ihm auf einmal leid? Er will nur zu siener "Notlösung" zurück weils keine andere Option gibt.

 es is erbärmlich sich erst in die eine zu verlieben, diese dann zu verletzen weil man sich in ne andere verknallt und sobald die erkennt was er für ein Opfer ist und ihn abserviert, wieder zu der die man verletzt hat zurückgekorchen zu kommen. Wie wenig rückrat kann man haben?! Das is einfach nur albern und wenn eine der beiden Frauen die mich betrogen haben und sich in andere "verliebt" haben würde ich nie darüber nachdenken ihnen noch ne Chance zu geben- hab ich bei der einen, die dann wieder angekrochen kam auch nicht.

Wenn er sie damals nich geliebt hat und sich für eine andere entschieden hat dann sind zwei dinge klar- 1. Ihr sied nicht für einander bestimmt, sonst hätte er sich nie in eine andere verliebt und somit is es von Grund auf dumm eine weitere Beziehung mit ihm in Erwägung zu ziehen

2. Wenn es einmal passiert ist kann es jederzeit wieder passieren.

Tu dir das bitte nicht an.... es is deine Entscheidung, aber sei bitte einfach objektiv und lass dich nicht verarschn.

Kommentar von konstanze85 ,

Ich bin nicht die Fragestellerin. Ich habe nur nachgefragt, weil in Deiner Antwort und in Deinem Kommentar Dinge stehen, die die Fragestellerin gar nicht schrieb.

Da steht nichts davon, dass er zu ihr zurück gekrochen kam und sie nun wieder flachlegen will, sondern nur, dass er in ihrer Nähe wohnt, sie sich gerstern aussprachen und es ihm leid tut.

Da steht auch nirgends, dass seine Freundin ihn abserviert hat, weil sie erkannt hat, dass er ein Opfer ist.

Da steht auch nicht, dass sie von ihm betrogen wurde, sondern dass er sich in eine andere verliebte und sich dann trennte, bevor er mit der anderen zusammen kam.

Da steht auch nicht, dass sie wieder eine Beziehung mit ihm in Erwägung zieht, oder dass er das tut, nur dass sie sich ausgesprochen haben und er sich entschldigt hat.

Ich frage mich gerade nur, wo Du das alles hernimmst? Kennst Du die Fragestellerin und hast mehr Infos als wir?

In einem Punkt gebe ich Dir allerdings Recht, wenn er für sie mehr empfunden hätte als für die andere, hätte er sich nicht getrennt. Dann hätte es die starken Gefühle für eine andere nicht geben können.

Darum denke ich auch, sollte sie ihm verzeihen, nicht für ihn, sondern für sich, damit sie wieder glücklich werden kann.

Kommentar von dutch888 ,

Wenn er sie aufsucht, mit ihr spricht, sich entschuldigt und wieder eine Chance bei ihr will, nehme ich an dass er Single is und wieder zu ihr zurück will.

Wer weiß wie lange er auf sie stand. Die meisten Männer bzw auch Frauen lassen keine Beziehung sausen nur weil sie "vllt eine Chance haben bei einer frau zu landen", sondern erst wenn es schon etwas ernsteres wäre. Es ist nicht unrealistisch von Sex mit einer anderen auszugehen während er noch mit der Fragestellerin in einer Beziehung war.

"Noch eine Chance geben"- wie gesagt, das hört sich an als würde er um eine weitere Chance bitten und sie in Erwägung ziehen sie ihm zu geben, was auch andere hier vermuten. Wenn das nicht der fall ist soll sie das genauer schreiben, bitte.

Und die wort die an die Fragestellerin gerichtet waren, waren auch an sie gerichtet und nicht an dich^^

Kommentar von konstanze85 ,

Das sind aber alles nur Annahmen und Vermutungen von Dir. Hier steht auch nirgends von ihr was von "Noch eine Chance geben", das hat sie alles gar nicht geschrieben. Nicht mal, ob er überhaupt Single ist. Da steht auch nirgends, dass ER das Treffen und die Aussprache mit ihr initiiert hat, kann genauso gut von ihr ausgegangen sein oder durch Zufall entstanden sein, weil sie nun nahbeieinander wohnen.

Ich finde es nur sehr schade, gleich so vom Stapel zu ziehen mit einer ganzen Hand voll Dingen, die gar nicth festestehen und nirgends von der Fragestellerin erwähnt wurden und das gleich als Tatsachen zu verkaufen, weil das den tatsächlichen Hergang total verfälschen kann.

Sie schrieb auch nur, dass sie darüber nachdenkt ihm zu verzeihen, was man primär für sich selbst tun sollte, und kein Wort davon, dass sie ihn zurück will oder er das will oder es noch einen Neuanfang geben soll.

Ich glaube in Deinen Texten steckt sehr viel Frust aus Deinen eigenen ERfahrungen, in denen Du betrogen wurdest. Finde sowas nur schade, weil solche Unterstellungen nicht wirklich helfen.

Und Gefühle sind doch nicht in Stein gemeißelt. Kein Mensch ist davor gefeit, dass ihm irgendwann jemand über den Weg läuft, bei dem man merkt, dass er einen emomtional mehr fesselt als der aktuelle Partner. Was soll man dann tun? Das im Keim ersticken und auf Teufel komm raus beim Partner bleiben, weil, wer zuerst kommt, mahlt zuerst? Finde ich halt wenig realistisch.

Naja, jedem das Seine und nix für ungut.:) War ja nicht böse gemeint.

Kommentar von dutch888 ,

WIe gesagt, sie liefert mir die Grundlage für meine Denkweise^^ Sie sollte etwas detailreicher beschreiben, ansonsten bleibe ich bei meiner antwort. Mehr hab ich eig nicht dazu zu sagen xD

Kommentar von konstanze85 ,

Die hat sie Dir -und auch sonst niemandem- eben nicht geliefert und es ist auch nicht die Schuld der FS, die detailierter hätte schreiben sollen. Wenn man etwas hineinlesen will, was nicht da ist, kann das auch bei detailierter Schilderung passieren. Eine Hetzjagd bringt eben nichts und hilft auch nicht:) Das war dann auch mein Schlusswort dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community