Frage von Kriebelmuecke, 97

Soll ich ihm schreiben (Freundschaft retten)?

Ich (w 15) habe an Silvester etwas erfahren, was zuerst ein ziemlicher Schock für mich war. Nach zwei Tagen ging es wieder (dachte ich zumindest zu dem Zeitpunkt). Unbewusst machte ich mir aber doch Gedanken und Sorgen. Ich fuhr dann eine Woche in den Skiurlaub. Dort lernte ich einen netten Jungen (er wohnt weit von mir weg) kennen, in den ich mich auch ein bisschen verliebte. Nach dieser Woche haben wir uns andauernd geschrieben, aber ich wusste, dass er mich nur als sehr gute Freundin sieht, nicht mehr. Ich hielt es aber nicht länger aus und gestand ihm meine Gefühle. Bis heute weiß ich nicht ob das ein Fehler war oder nicht. Danach schrieb er mir fast nichts mehr und jetzt gar nichts mehr. Er sagte zwar, dass ich immer noch eine seiner Freundinnen sei, aber...naja. Jetzt, da alles raus war, kamen meine alten Sorgen wieder hoch und plötztlich wurde mir alles klar: Ich hatte mich nur in ihn verliebt, damit ich etwas hatte an das ich stattdessen denken konnte. Doch es war leider zu spät. Ich habe jetzt nicht nur meine blöden Sorgen, sondern ich habe auch noch einen Menschen verloren, der mir wichtig ist, einen richtig guten Freund. Eigentlich wollten er und ich uns in den Fastnachtsferien treffen, aber wir schreiben uns ja nicht mehr. Seit ein paar Tagen spiele ich mit dem Gedanken ihm einen Brief zu schreiben in dem ich ihm das hier alles erkläre (ein bisschen ausführlicher) und ihm sage, dass er ein richtig guter Freund für mich ist. Soll ich das tun? Ich kenne ihn ja noch nicht soooo lange und weiß auch nicht ob ich ihm so richtig stark vertrauen kann. Ich weiß auch nicht wie er darauf reagiert. Er ist fast ein ganzes Jahr jünger als ich und ich bin mir richtig unsicher, wie er das Ganze sieht. Ich weiß, dass er mich mag (jedenfalls vor dem "Liebesgeständnis"), denn das hat er mir auch oft gesagt. WAS SOLL ICH BLOß TUN? Habt ihr Tipps???

Antwort
von cute287, 45

Hey(♡˙︶˙♡) Ich würde es mit fem brief machen schreib ihm aber das du eine stütze damals brauchtest am besten schreinst fu es wie an jmd.denn du wirklich vertrauen kannst viel glück und das wird schon wieder

Kommentar von Kriebelmuecke ,

Danke, dass du mir Mut machst :-)

Antwort
von mila848, 22

Schreib ihm, was kannst du denn verlieren?:) er wohnt ja eh weiter weg also selbst wenn er das falsch aufnimmt siehst du ihn sowieso nicht mehr :) und ich denke das könnte echt etwas bewegen der Brief, dann versteht er dich und du machst dir nicht mehr so was wäre wenn Gedanken :)

Kommentar von Kriebelmuecke ,

Danke..ich glaube ich schreibe ihm wirklich :)

Kommentar von mila848 ,

Sehr gut :)

Antwort
von JennysFrage, 25

Also ich würde ihm schreiben. Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie wissen wie es geändert hätte ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community