Frage von Kikiriki96, 30

Soll ich gratis Kontaktlinsen ausprobieren oder lieber nicht?

Hallo!

Ich war am Wochenende in London und hab in der U-Bahn eine Werbung eines Kontaktlinsenherstellers gesehen. Dort wurde damit geworben, dass man sich eine Packung Linsen abholen kommen könnte - praktisch eine Probepackung. Ist das seriös oder sind das nur Versuche von Billigmarken? Bisher war ich nicht unzufrieden als Brillenträgerin, aber gratis Linsen würde ich mir überlegen auszutesten, vorausgesetzt, die sagen mir dort auch, wie ich damit umgehe. Was meint ihr?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maxipach, 18

Hallihallo,

kannst du dich an den Hersteller bzw. die Firma erinnern? Gab es da Standorte zum Abholen oder war das alles online? Denn ich habe schon von einigen Online-Händlern gehört, leider jedoch größtenteils Schlechtes. Das kann aber auch daran liegen, dass zufriedene Leute weniger darüber reden als aufgebrachte Leute. Jedenfalls würde ich ein Beratungsgespräch beim Arzt oder Optiker ausmachen, damit wirklich alles problemlos über die Bühne läuft. Wenn du vorab Infos brauchst, kannst du dich hier umsehen: http://www.cleverlens.de/

Denk daran, das ersetzt eine persönliche Einweisung nicht komplett und die Kosten für eine Monatspackung Kontaktlinsen kannst du dir wirklich gönnen, selbst wenn du sie dann nicht trägst. Es kann ja sein, dass du dabei bleibst oder du verwendest die Kontaktlinsen dann einfach für den Sport.

Schönen Tag noch!

Antwort
von aseven79, 10

Das ist nur ein wohlklingender "Aufhänger".

Du wirst bei jedem Optiker erst Probelinsen erhalten, mit denen dir alles gezeigt wird, mit denen das Handling geübt wird, die du eine Weile tragen darfst und welche dann auf dem Auge nachkontrolliert werden müssen. Nur so kann man die ganzen relevanten Messdaten ermitteln, mit denen schlussendlich deine Bestelldaten zu stande kommen. Die "Gratislinsen" gehören zum kostenpflichtigen Anpassvorgang pauschal immer dazu.

Manchmal machen einige Optiker sich dieses Standartvorgehen zu nutze, indem sie das als Aktion vermarkten. Das läuft dann so ab, dass du vom Mitarbeiter die Linsen eingesetzt kriegst, das Linsentragen so erstmal "kostenlos erleben" kannst, du dann aber eine Stunde später wieder fürs Absetzen hingehen musst. Wenn du dich dann dafür interessierst, dann wird die normale Anpassung durchgeführt und berechnet.

Was aber ganz sicher nicht passieren wird, ist dass man dir an der Theke einfach so irgendwelche Linsen in die Finger drückt. Das wäre unverantwortlich, da ein Optiker die abgegebenen Linsen auch verantworten können muss. Und wenn er die nicht angepasst hat, dann kann er nicht wissen, ob sie richtig sitzen. Das könnte nämlich schlimmstenfalls zu ernsten Augenproblemen führen.

Lass dir gerne mal Linsen anpassen, aber bitte seriös durch einen Optikermeister, und auf keinen Fall solltest du irgendwo im Internet irgendwas auf eigene Faust zusammenbestellen. Und ja, eine seriöse Dienstleistung kostet etwas, denn da steckt auch viel Fachkompetenz dahinter. Aber das sind einmalige und kleine Kosten, verglichen damit, dass du fortan viel Freude damit haben wirst

Kommentar von muggaseggele06 ,

Was aber ganz sicher nicht passieren wird, ist dass man dir an der Theke einfach so irgendwelche Linsen in die Finger drückt.

... bei Apollo passiert das jeden tag

Antwort
von CharaKardia, 12

Gratislinsen bekommst du auch bei Fielmann und co. - und das sind sogar hochwertige AirOptix oder Bionfinity. Vor dem Einsetzen sollte auf jeden Fall mal jemand fachkundiges deine Augen betrachten und dir das einsetzen zeigen.

Antwort
von ScharldeGohl, 10

Auch wenn du zu einem seriösen Optiker gehst wird deine erste Probepackung daraus bestehen, dass du gratis Kontaktlinsen bekommst, die zu dir passen. Das hat nichts mit schlechter Qualität oder unseriöses Verhalten zu tun, sondern ist einfach die Art und Weise, wie ein Hersteller seine Produkte an den Mann oder die Frau bringen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten