Soll ich gestehen das ich sie liebe oder nicht sie ist meine beste Freundin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich fange mal damit an, das Du inzwischen 18 Jahre alt bist und ein erwachsener Junger Mann und als solches erwarte ich von dir trotz all deiner Verliebtheit in deine beste Freundin auch so etwas wie Contenance. Du hast deiner besten Freundin bereits diverse Andeutungen gemacht und das Ergebnis war nicht gerade ermutigend und ergo es würde auch nichts bringen, wenn Du nun vor deiner besten Freundin sprichwörtlich die Hosen fallen lassen würdest. Sicherlich ist es für dich momentan nicht einfach aber deine beste Freundin hat dir auch eindeutig zu verstehen gegeben, das sie sich nichts über die bestehende Freundschaft hinaus gehendes mit dir vorstellen kann und dem hast Du auch Rechnung zu tragen. Momentan hast Du mit der Freundschaft sozusagen den Spatzen in der Hand und die Taube auf dem Dach die kannst Du zwar bewundern aber sie ist auch vorerst für dich unerreichbar und ergo, der Spatz in der hand ist doch wohl auch nicht zu verachten. Wenn ich den Begriff momentan verwende, so will ich dir damit keine unnötigen Hoffnungen machen, dennoch aber ist schon aus so mancher Freundschaft wo es nie danach aussah irgendwann auch mehr entstanden. Das bedeutet aber nicht das Du darauf spekulieren solltest, Du wirst eines Tages eine Partnerin finden mit der Du eine Familie gründen wirst und wenn warum auch immer nicht, das Kloster ist auch eine Alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JZG22061954
18.02.2016, 17:41

Danke für den Stern.

0

Wenn du nicht mehr so weitermachen kannst, dann solltest du die Freundschaft mit ihr beenden. Es wird sicherlich anfangs schwer, visualisieren, dass du deine Liebe so zu sagen "aufgegeben" hast, doch nach einer gewissen Zeit, wird alles besser. Dadurch wirst du wieder frei sein und eine neue Liebe finden können. Beichte ihr alles und schau wie sie dann darauf reagiert. Wenn du dann, immer noch in der "Friendzone" bist bei ihr, solltest du die Freundschaft beenden, wäre aus meiner Sicht auch das beste für dich. Viel Glück dir noch :) LG #D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Geschichte ist etwas verfahren. Du bist schon so lang in sie verliebt und ich nehme mal an das sie sogar Deine erste Liebe ist. Das ist natürlich blöd und knabbert an dir, was ich nachvollziehen kann. Das mit der Freundschaft kündigen ist zwar ein Gedankengang der Sinnvoll wäre, aber trotzdem ist da was unerfüllt und das kann nur geheilt werden indem du dich in ein Mädchen verliebst das deine Gefühle erwidert. Selbst wenn sie deine Gefühle erwidern würde macht das nichts besser. Denn es sind schon Freundschaften daran zerbrochen. Es kann aber auch gut gehen, weil man sich schon gut kennt, sich vertraut ist. Denn übers anfreunden, kennenlernen entsteht ja überhaupt erst eine Beziehung. Denn wenn man sich sofort Hals über Kopf verliebt und dann gleich alles will, sich aber sträubt richtig kennenzulernen, dann ist das eine schlechte Basis. Zumindest auf Dauer gesehen. Also zurück zu Dir. Du kannst ins kalte Wasser springen und ihr Knallhart sagen das du in sie verliebt bist. Dann kann es aber sein das sie sich verkrümelt um dich nicht zu verletzen. Dann wäre aber der Ballast weg, der dich so quält. Oder Du träumst weiter und wirst noch länger brauchen um von ihr loszukommen. Ich meine Du bist 18 und hast noch nichts verpasst, aber ist ja Schade wenn du noch ewig einem Traum hinterher läufst. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir echt leid für dich :(
Ich glaube es ist das Beste für Dich, wenn Du die Freundschaft beendest, denn Du gehst daran kaputt.
Du kannst ihr sagen wieso, schreibe ihr einen Brief oder eine Whatsapp, telefoniere oder sag es ihr persönlich, ganz egal wie du es machst.
Sag ihr dass du deine Gefühle nicht unterbinden kannst und dass du nicht mehr so weitermachen kannst. Dass es Dich kaputt macht und Du jetzt an der Zeit ist, dass du an dich denkst, nachdem du so lange nur an sie gedacht hast.

Scheinbar ist diese Sache hoffnungslos für dich und ich senke nicht, dass du ihr ewig hibterherlaufen möchtest.
Also mach einen Cut, geh raus, such dir eine Freundin und werde endlich glücklich!
Auch wenns am Anfang wehtut, auf lange sicht ist das dein einziger Ausweg und er wird sich als die beste Entscheidung eh und je erweisen. Glaub mir, alles wird gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ComputerMaster
17.02.2016, 07:25

Vielen dank ich glaube ich werd es so machen! Ich bin auf den falschen Bewertung zeichen gekommen und es lässt sich nicht mehr ändern.

Lg und nochmal danke:)

1

Ich schätze sie hat dich schon zu tief in die friendzone gesteckt. Wie du sagst geht sie nicht auf deine Andeutungen ein. Sollte da wirklich absolut nichts von ihr kommen, musst du das halt leider abhaken.
Wenn Sie nicht möchte, kannst du daran nichts ändern, unabhängig davon ob ihr zusammen passt oder nicht.

Entweder du gibst dich damit zufrieden und behältst die gute Freundschaft bei oder musst halt sehen, wie du damit umgehen kannst, trotzdem noch Kontakt zu ihr zu haben.

Ich persönlich war noch nicht in der Position, würde aber auf jeden Fall den ein oder anderen Schritt machen, sodass sie sich vielleicht doch noch umentscheidet. Sollte das gar nichts bringen, sei nicht stur und wein dem hinterher. Das verdirbt ihre Stimmung sicher noch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung