Frage von CMM4ever, 62

Soll ich es nochmal versuchen oder ist es Hoffnungslos?

Hallo alle zusammen,

ich bin seit fast 1 Jahr mit meinem Freund nun zusammen. Im Sommer hatten wir leider ein tief weil er stark eifersüchtig war. Ich wollte dann schluss machen und hatte in der Zeit auch jemand anderen. Er hat sich dann aber so sehr geändert und um mich gekämpft das wir zusammen geblieben sind. Da meine Mitbewohnerin ausgezogen ist haben wir nun beschlossen gehabt auch zusammen zu ziehen, 3 Monate nach der ganzen Sache. Das haben wir jetzt auch getan. Am Samstag hat er jedoch schluss gemacht und gesagt er kann das ganze nicht mehr weil er einfach nur noch unglücklich ist Ich stand jetzt auf der Straße und musste bei Freunden unterkommen. Ich hätte auch auf der Couch schlafen können, aber wer will das dann schon. Jetzt hatten wir ein Gespräch und es ist klar rasugekommen das er die Sache aus dem Sommer einfach nicht vergessen konnte. Er hat sich nicht getraut mit irgendjemanden darüber zu reden weil er auch angst hatte das ich dann schlecht dastehe und hat versucht es mit sich selber auszumachen und ist daran jetzt kaputt gegangen. Aber er liebt mich über alles und er kommt mit dem Gedanken nichtklar das es vorbei ist. Wir haben jetzt beschlossen das wir uns über das Wochenende klar werden wollen was wir noch von dem anderen wollen und ob wir denken das es ein zurück in die Beziehung gibt. Ich weiß das ich ihn Liebe. Und wir passen halt auch echt gut zusammen. Er holt mich immer runter wenn ich wütend bin und genauso andersherum. Er war der erste Mann bei dem ich das Gefühl hatte ich bin angekommen und bei dem ich noch nicht mal ein Bedürfnis hatte andere Männer anzuschauen oder die an mich ranzulassen. Trotzdem ist das was passiert ist natürlich einfach richtig krass... Er hat mich schließlich rausgeworfen nachdem wir frisch zsm gezogen waren und ich gerade meine Wohnung gekündigt hatte... Ich habe jetzt wortwörtlich nichts mehr... Ich würde gerne eure Meinung wissen. Es ist wirklich der Mann mit dem ich es mir auch für immer vorstellen könnte. Aber was denkt ihr? Ist das so ein krasser Bruch das da nichts mehr zu retten ist oder sollte ich auf mein Herz hören und es versuchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von supernaturaaal, 30

Liebe CMM4ever,

An deiner Stelle würde ich das Ganze nochmal versuchen. Schließlich sagst du selber, dass du dir mit ihm eine Zukunft vorstellen kannst und ihr super zusammen passt. Sag ihm, dass du es noch einmal versuchen willst, aber gib ihm ein bisschen Zeit um dir zu verzeihen. Ihr solltet ab sofort besser mit einander kommunizieren und über eure Probleme reden.

Viel Glück!

Antwort
von Sakira1992, 11

Hi ,

Für mich persönlich hat eure Beziehung keine Zukunft. Du hast ihn so sehr verletzt, das er damit garnicht richtig umgehen kann. Er ist zudem ein eifersüchtiger Mensch, damit kommst du scheinbar nicht zurecht. Warum hast du ihn deshalb betrogen? Das Vertrauen zu dir ist jetzt erstmal zerstört und dieses Vertrauen wieder aufzubauen kann funktionieren, muss es aber nicht. 

Und auch diesen frühzeitigen Zusammenzug halte ich für sehr gewagt. Lernt euch doch erstmal richtig kennen? Dann hätte man immer noch zusammenziehen können. 

Im Grunde ist es eure Entscheidung und ja vielleicht ist er jemand der so etwas verzeihen kann. Das solltest du ja am besten wissen? 

Mit der Entscheidung müsst ihr beide zufrieden sein - vielleicht würde es Sinn machen wenigstens schonmal räumlich gesehen getrennte Wege zu gehen. Damit jeder seine Rückzugsmöglichkeit hat. Dich plötzlich rauszuwerfen, nachdem ihr zusammengezogen seid, halte ich auch für sehr überzogen. Er weiß ja das du keine eigene Wohnung mehr hast. Hierbei merkt man wie wenig ihr euch eigentlich kennt. 

Wünsche dir trotzdem alles Gute! Hoffentlich findest du den richtigen Weg. 

Liebe Grüße.   

Antwort
von amaya24, 24

Das einzige was zählt ist, dass ihr euch beide liebt. Ihr habt viel zusammen durchgemacht - so etwas "wegzuwerfen" ist wirklich schade... (wir hatten acuh sehr schwierige Zeiten, stand ebenfalls auf der Straße und ohne Arbeit deswegen. Aber wir haben nicht aufgegeben). Es wurde besser, wir hatten beide mehr Erfahrung und es geht langsam bergauf. - Hoffnungslos? Nein. Die Frage ist, ob du ihm verzeihen kannst und ihm noch eine Chance gibst..

Alles gute :)

Antwort
von NkyyNinetyNine, 25

Du bist fremdgegangen, klar dass er das nicht einfach so verkraften kann. Du solltrst mit ihm klar und sachlich darüber reden.

Kommentar von EbbaC ,

Ich dachte sie waren da schon getrennt, oder? Sonst ist klar, dass er sauer ist...

Kommentar von NkyyNinetyNine ,

Sie schrieb, dass sie Schluss machen 'wollte' weil er eifersüchtig war. Aber anscheinend war seine Eifersucht ja begründet, da sie ja genau danach fremdgegangen ist 

Antwort
von MrQuestion87, 8

Du wolltest Schluss machen, hattest einen anderen und ihr wart noch zusammen? Selber schuld.. kein Mitleid für Fremdgänger!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community