Soll ich es meiner Mutter sagen, oder lieber nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rede erstmal lieber mit deiner Mutter . Meine schwester ist auch depressiv, aber sie ist zum glück schon vorher zum psycho therapeuten gegangen. Rede mit ihr, auch wenn sie sauer wird. Frag sie erstmal wie es ihr geht und wenn sie sagt "gut" dann weißtdu das sie lügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von htcwildfiresfan
12.12.2015, 15:05

schwester sorry, nicht mutter

0
Kommentar von zerna
12.12.2015, 15:06

Ich trau mich nicht :(

0

Ich würde eher vorschlagen, dass du zu deiner Schwester gehst und mal mit ihr redest. Wie würdest du dich fühlen, wenn du in ihrer Situation wärst und deine Mutter davon Wind bekommt? Manche Eltern reagieren verständnisvoll und helfen, andere rasten aus und werden fast zwanghaft, was das Läsungen suchen betrifft. 
Versuche Verständnis zu deiner Schwester aufzubringen und sei für sie da. 

Die Eltern würde ich erst dann einschalten, wenn es wirklich aus dem Ruder laufen würde. Und damit meine ich nicht, dass ihr beginnt zu streiten, beleidigend werdet und aus Trotz reagiert wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das ist das Problem, wenn man fremde Tagebücher liest. Wenn deine Schwester bei dir schnüffelt und lesen würde, wie ginge es dir dann.
Ein 2maliger Vertrauensbruch, wenn du hinter ihrem Rücken es deiner Mutter sagst. Besser wäre, wenn es dir gelingt diese Informationen von deiner Schwester selbst zu bekommen  und mit ihr darüber reden, dass du eure Mutter informieren möchtest, weil du dich um sie sorgst. Weil vielleicht deine Mutter für sie Hilfe organisieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ... ob es krank ist hin oder her ... ein Tagebuch ist voll mit privaten Dingen ..was du getan hast ist nicht in ordnung .. wenn deine Schwester bereit dazu ist wird sie darüber reden ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zerna
12.12.2015, 15:06

Mädchen? Sie hat es schon so oft bei mir gemacht... Da stand noch so vieles drinn, wofür ich mich schäme ihre Schwester zu sein.

0