Frage von groophie, 158

Soll ich es meinem Lehrer erzählen?

Am Montag (09.05.) war ich (w15) bis 20 Uhr einkaufen. Und als ich raus bin, hat ein Auto angehalten. Ich hab mir gedacht das er vielleicht nach dem Weg oder so fragen möchte, so war es aber nicht. Er hat mir die ganze Zeit Komplimente gemacht. Bevor ich wusste das er 30 ist, hat er mich nach meiner Handy Nummer gefragt (ich weiß das es total bescheuert war ihm sie zu geben). Er dachte ich bin 18, aber trotzdem wäre der Altersunterschied viel zu groß. Aufjedenfall haben wir uns einbisschen unterhalten und dann zum Abschied hat er mich voll lange umarmt. Dann hat er meinen Hals einmal geküsst und dann voll oft auf den Mund. Ich habe jetzt voll Angst das er mich stalkt oder ähnliches. Meinen Eltern möchte ich es nicht erzählen... deswegen dachte ich mir das es eine gute Idee ist es meinem Lehrer zu sagen, ein paar Freunde haben mir auch gesagt das ich vllt mal mit ihm reden soll weil ich einen guten Draht zu ihm habe. Ich kann auch nicht mehr ruhig schlafen, das ist so schrecklich, bitte sagt mir ob ihr die Idee mit meinem Lehrer eher gut ist oder nicht. Danke!🙊

Antwort
von TheMenij12, 88

Hallo!
Nach deinen Eltern, sind die Lehrer die besten Ansprechpersonen.

In deinem Fall würde ich auf jeden Fall mit irgendeiner Vertrauensperson sprechen, wenn nicht Eltern, dann auf jeden Fall mit einem Lehrer oder einen anderen Verwandten, dem du vertraust.

LG & nur Mut

Kommentar von groophie ,

Ich hab mir überlegt mit meinem Physik Lehrer (28) zu reden, da ich mich mit ihm gut verstehe, mein Vertrauenslehrer ist jetzt nicht die beste Wahl. Aber das macht kein Problem wenn ich mit meinem Physik Lehrer rede oder?

Danke :)

Kommentar von TheMenij12 ,

Ne, wichtig ist das du mit jemanden drüber reden kannst!

Kommentar von groophie ,

Okay danke🙈

Antwort
von Elaa22, 49

Meiner Meinung nach ist es schon eine gute Idee, aber dir sollte bewusst sein, dass deine Eltern letztendlich auch darüber informiert werden müssen (wenn es doch ernster werden sollte zB mit dem stalken), da du noch nicht volljährig bist.

Antwort
von michiriisk15, 39

Wäre eine gute Idee, an manchen Schulen gibt es ja auch Vertrauenslehrer

Kommentar von groophie ,

Ja, aber mein anderer Lehrer ist eh so wie der 30jährige Typ😁 deswegen hab ich auch eher an meinen Physik Lehrer (28) gedacht.

Antwort
von Wurzelstock, 41

Das fällt eindeutig in die Zuständigkeit deiner Eltern. Gewöhnlich vertraut man sich dem Elternteil an, zu dem man in so einer Sache das größere Vertrauen hat. Das ist der Rat, den ein korrekter Lehrer geben müsste. Dahingehend kann er dir behilflich sein, falls Du Angst vor häuslichen Konsequenzen hast.

Eltern sind unberechenbar. Manche reagieren mit Vorwürfen und Moralpredigten, statt mit Hilfe und Beistand. Die gleichen Eltern können aber auch damit überraschen, dass sie verständnisvolle Hilfe und Beistand leisten, wo man Vorwürfe und Moralpredigten erwartet. Beides ändert aber nichts an ihrer Zuständigkeit. - Warum sagst Du es ihnen denn nicht einfach so, wie Du es hier beschrieben hast?

Kommentar von groophie ,

Ja meine Eltern sind genau Solche, sie halten Moralpredigten und werden mir wahrscheinlich auch Vorwürfe machen, egal wie ich es ihnen sage. Vielleicht habe ich vergessen zu erwähnen das der Typ in der Kaserne arbeitet und als 2 Freunde ihn angeschrieben haben, hat er sie auch gleich angemacht, man beachte: Die sind 13.

Kommentar von Wurzelstock ,

Dieser Typ verstößt eindeutig gegen jede gute Sitte. Nicht etwa wegen seines Alters, oder des Altersunterschiedes.

Sondern es gehört sich nicht, fremde Frauen und Mädchen anzusprechen, und es gehört sich schon garnicht, sie gleich zu betatschen!

Deshalb lassen sich Frauen nicht von Fremden auf der Straße ansprechen, wenn sie allein unterwegs sind. Ich weiß! Jetzt halte auch ich eine Moralpredigt ;-)))

Doch bitte bedenke auch, dass man jedes richtige Verhalten erst erlernen muss, und das geht nicht ohne Fehler, Irrtümer, und Pannen. Daran könnte dein Lehrer ggf. deine Eltern erinnern, bevor sie eine Wie-oft haben-wir-dir-nicht-gesagt-Aktion starten wollen.

Kommentar von groophie ,

Ja lieber habe ich von dir die harmlose Moralpredigt, als von meinen Eltern ;D

Kommentar von Wurzelstock ,

Ich meine, dass dieser Typ eine Moralpredigt eher vertragen könnte. Eine wohlgesetzte Belehrung von berufener Stelle würde niemandem schaden. Wie wär's denn, wenn Deine Eltern sich höflich bei seinem Vorgesetzten beschweren würden mit dem Hinweis, dass dieses Verhalten gegen die immer noch gültige allgemeine Auffassung von gutem Benehmen verstößt, und mit der Bitte, dass sein Untergebener doch solche Annährungsversuche unterlassen möchte?

Über den Vorgesetzten deshalb, weil damit der Eindruck einer Drohung vermieden wird; und weil deine Eltern sich nicht der Antwort aussetzen: "Ich hab doch garnichts gemacht."

Auch, wenn der Vorgesetzte nicht für das Privatleben seiner Leute zuständig ist, wird er sicher diskret mit ihm darüber sprechen. Und der weiß dann, dass seine Annährungsversuche nicht unbemerkt bleiben.

Kommentar von groophie ,

Ein Freund von mir, kennt sich etwas damit aus, er hat gefragt ob ich ein Gewisse Nummer von ihm habe, leider habe ich diese nicht. Aber Theoretisch, wenn ich jetzt in der Kaserne anrufen würde, Name, Nummer und Handy angeben würde, müssten sie doch auch wissen wer das ist oder? aber das könnte ich such selbst tun.

Kommentar von Wurzelstock ,

Tu das bloß nicht! Du kannst überhaupt nicht mehr selbst aktiv werden. Jeder Versuch einer direkten oder indirekten Kontaktaufnahme - wie der auch aussehen mag - bedeutet für ihn eine Interessenbekundung, und den Wunsch von dir, die Geschichte weiter zu führen.

Selbst wenn dem so sein sollte: Tu es bitte nicht hinter dem Rücken all deiner Bezugsperonen. Bitte denk auch an bisschen an ihn. Er macht sich strafbar, wenn er sich mit dir einlässt. Daran gibt es nichts zu rütteln, und da sollte man niemand hineinstolpern lassen, oder gar versehentlich ermuntern. mfg.

Antwort
von Nilsihasi, 38

Ja, ich würde dir auf jeden Fall raten, es deinem Lehrer zu erzählen

Antwort
von monalisan, 8

Wenn du nicht willst das er dich stalkt, besorg dir eine neue Nummer!!

Kommentar von groophie ,

Ich habe ihn gleich überall geblockt

Antwort
von babygurl1234567, 44

Ja . Oder einem Sozialpädagogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten