Frage von dankenstein00, 32

Soll ich einen Obstbaum für die Terrasse (noch im Jutesack) zuerst in einen kleineren Topf (30l) geben oder gleich in den größten, den ich habe (70l)?

habe mir heute einen pfirsichbaum (red haven) gekauft. noch ist das wurzelwerk einfach in einem jutesack eingewickelt und ich will ihn morgen einpflanzen. jedoch weiß ich nicht, ob ich ihn von anfang an in den größten topf pflanzen soll oder zuerst noch in einen kleineren, damit er sich langsam steigern kann???

Antwort
von NorthernLights1, 19

Der Pfirsich gehört in die Erde / Boden und nicht in einem Topf ! 

Wie soll der Pfirsich ein kräftiges Wurzelwerk bilden können, um dann früchte hervorzubringen ? Desweiteren wird ein Pfirsich sehr üppig bzw ist schnell wachsend, da reicht so oder so der Topf nicht aus !

Ich rate dir eher Beerensträucher in Töpfen, wenn ihr unbedingt etwas in Töpfen wollt, aber Bäume, gerade üppig wachsende, wäre völlig falsch !

Kommentar von dankenstein00 ,

ja ist mir schon klar. habe halt leider keinen garten in der stadt (wien) sondern nur eine terasse. beerensträucher habe ich schon ein paar in töpfen, die gehen gut

Kommentar von NorthernLights1 ,

Auch wenn es schwerfällt. Man kann nicht alles haben / alles erzwingen ! Der Pfirsichbaum wird sich absolut nicht wohlfühlen in einem Topf , egal was die garten-/ züchterwerbung sagt ( sie wollen ja verkaufen ) :/ 

Er braucht Platz und du kannst ihm das nicht geben und wirst ihn ständig beschneiden müssen. Sowas macht ein Baum nicht lange mit....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community