Frage von jasminromina, 63

Soll ich einen Lohnsteuerausgleich machen?

Letztes Jahr war ich Azubi. Ich habe ein bisschen Lohnsteuer bezahlt. Hatte keine besonderen Kosten.

Soll ich einen Einkommen/Lohnsteuerausgleich machen? Was muss ich tun? Kann es sein, dass ich nachzahlen muss? Wie ist die Idee, das ganze an einen Steuerberater zu geben?

--- kenn mich damit nur wenig aus!

Antwort
von wilees, 37

Steuererklärung lohnt sich auch für Azubis - dhz.net

www.deutsche-handwerks-zeitung.de/steuererklaerung...azubis/.../20048...
Antwort
von kevin1905, 24

Du bist kein Arbeitgeber also kannst du keinen Lohnsteuerausgleich vornehmen.

Meinst du die Einkommensteuererklärung?

Hattest du Lohnsteuerabzüge?

Antwort
von Madmullet, 38

Tipp von mir, kauf dir Wiso start und trage die erforderlichen Daten ein.
Mit Lohnsteuerklasse 1 bekommst du eigentlich immer eine Erstattung.
Fahrtweg etc musst du angeben. Frag am besten auch deine Eltern.

Antwort
von Repwf, 38

Steuerberater lohnt sich dann kaum, der kostet ja mehr als du eventuell wieder bekommst!

Nimm mal einen Rechner aus dem Internet, dann hast du einen groben Überblick ob du was bekommst! 

Antwort
von Welfenfee, 33

Wie bist Du denn zur Arbeit gekommen? In manchen Berufen braucht man Arbeitskleidung. Dann wird man sich wohl auch Bücher, Hefte und Stifte kaufen. Dann hast Du sicherlich gespendet! Da kann man dann die Pauschale wähle, ohne einen Nachweis zu erbringen. Über wieviel Monate hinweg hast Du denn gearbeitet?

Wenn Du einen Steuerberater damit beauftragst, wird der sich freuen und Du wirst wahrscheinlich Nichts mehr haben von einer eventuellen oder wohl sogar wahrscheinlichen Erstattung. Frage da doch mal lieber Deine Eltern, Verwandten, Freunde oder Bekannte, wie die das erledigen.

Kommentar von jasminromina ,

Meine Werbungskosten sind aber nicht höher als der Pauschalbetrag von 1.000 Euro. Lohnt es sich trotzdem?

Antwort
von jazon123, 31

hast du das ganze Jahr über gearbeitet oder nur teilweise ? wie weit war deine arbeitsstelle von zuhause entfernt ?

Steuerberater ist eher zu viel finde ich, eine CD für 10 € hilft da schon (Wiso, Bild etc...)

Antwort
von Norina78, 25

Es gibt ein gutes, kostenloses Programm von der Finanzverwaltung (Elster).

Ich würde es auf jeden Fall machen und zwar selber. Wenn Du Fragen hast, dann frag gerne mich ;-)

Kommentar von jasminromina ,

Wo bekomm ich das Programm her 

Kommentar von Norina78 ,

Das kann man kostenlos runter laden. Einfach mal auf elster.de unter Downloads gucken

Antwort
von Wohlfuehlerin, 39

lohnsteuerhilfeverein ist günstiger als steuerberater. wenn du bspw. fahrtkosten hattest, dann kann sich das ganze schon lohnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community