Soll ich eine Wochenlange "Wasser-Diät" machen oder nicht ...?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein tu es nicht. Solche Diäten sind selten von dauerhaften Erfolg, gerade intensiv Diäten. Stichwort Jojo Effekt.

Am besten ist immer wenn man die Ernährung umstellt ohne zu hungern. So z.B. nicht zwischen Mahlzeiten essen, Abends 3-4 Stunden vor dem Schlafen keine fettigen, mächtigen Speisen, ausgiebig und sättigend frühstücken (nicht nur Müsli), sättigend Mittagessen. Weizenmehl Produkte (Toast, Brötchen etc) möglichst vermeiden und besser Vollkorn Mehl nehmen oder hochwertiges Mehl.
Kein fast Food sondern besser selbst etwas kochen, zur Not Tiefkühlgerichte wie von Frosta.
Viel Wasser trinken und häufiger Bewegen (Spaziergang von 20-30 Minuten ist schon hilfreich).

Das führt zwar weniger zu kurzfristigen Erfolg aber ist auf lange Sicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst was von Angst vor Krankheiten oder bleibenden Schäden, hast Du Dich denn überhaupt mal über die Wasserdiät informiert?

Im Grunde ist das lediglich eine gesunde Ernährung, wo Du zusätzlich viel Wasser trinkst. Und viel Wasser trinken ist gesund, ganz ohne Krankheiten oder bleibende Schäden. 

Ich hoffe Du glaubst nicht, dass eine Wasserdiät daraus besteht, sich nurnoch von Wasser zu ernähren und auf alles andere komplett zu verzichten.
Davon wird nämlich strikt abgeraten, das ist tatsächlich ungesund.

Wenn Du es ausprobieren willst, mach es ruhig, aber informiere Dich vorher genauer darüber. 

PS: Zum Thema Abnehmen. Ohne eine Grundlegende Ernährungsumstellung (dauerhaft), bringt Dir die beste Diät nichts. Bleibt die Ernährung gleich, kommen auch die Kilos schnell wieder.
Deshalb ist eine gesunde Ernährung jedem Kalorienzählen und Punktesystem voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das sein du schädigst deinen gesamten Organismus. Nach 8 Tagen spätestens treten Herzrythmusstörungen auf. Selbst mal vor 20 Jahren erlebt. Das war stationär ärztlich verordnet. Heute weiß man das das schädlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatFucknSisi
07.10.2016, 21:50

Was? .. Ist das SEHR gefährlich?..

0

Wenn du zu lange dich nur von Wasser oder garnichts ernährst , dann wird dein Körper beim nächsten richtigen Essen alles in den Fettreserven speichern d.h es wird dir nicht bringen .

Deswegen empfhele ich dir eine 1. Wochenlange Mischmasch Diät zu machen .

Bei dieser Diät ernährst du dich mal Vegan , mal Vegetarisch, mal von Fruchtsäften , mal garnicht usw .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
06.10.2016, 09:05

Wasserdiät bedeutet nicht, dass man sich nurnoch von Wasser ernährt. Davon wird sogar dringend abgeraten.

Bei einer Wasserdiät wird an Getränken ausschließlich Wasser getrunken, nichts anderes. Zudem wird mehr Wasser getrunken als üblich.

0
Kommentar von Johannax31
07.10.2016, 15:52

Blödsinn.

0

Ich habe das auch schon ausprobiert. Aber 3-4 wochen geht das nicht mal locker..

Mach es doch so - du beginnst damit, trinkst dann täglich deine 10-15 liter und guckst wie lange du es durchhälst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen, dass du das keine drei Tage durchhalten wirst, ist viel Wasser trinken absolut gesund. Aber ohne feste Nahrung nimmst du nicht ab, da dein Körper in den Hungerstoffwechsel verfällt. Du verlierst nur Muskulatur und Körperflüssigkeit, aber ganz sicher kein Fett. Und da du nach wenigen Tagen wieder essen musst, sind die durch Muskel- und Wasserverlust verlorenen Kilos doppelt wieder drauf. Nennt man Jojo-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 0-Diät sollte man nur unter ärztlicher Aufsicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du abnehmen möchtest, dann mach dies auf gesundem Wege. Ich glaube jeder von uns weiß, das "Diaten" einseitig sind und eher schaden als nützen und vor allem, wenn du damit wieder aufhörts, du schneller wieder zunimmst als du gucken kannst.

Es gibt noch immer kein Wundermittel, außer: gesunde, ausgewogene Ernährung mit einem Kcal-Defizit von 500kcl zum Soll und Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau soll eine Wasserdiät sein? Fasten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lechos13
06.10.2016, 08:41

Google es halt, aber bemülle nicht diesen Thread mit sinnlosen Fragen-.-

0
Kommentar von Schnuppi3000
06.10.2016, 08:47

@Lechos13: Google du mal und du siehst, dass es da verschiedene Auslegungen gibt und es nicht klar ist, was gemeint ist. Freundlichkeit will gelernt sein...

2

Was verstehst du unter "Wasser Diät" ?

keine Vitamine ?

nur Wasser ?

das könnte die dein Kreislauf ganz schnell zeigen ob das so geht.

gibt es eine Begleitung dazu ?

was sagt denn dein Hausarzt ? ist deine körperlich Konstitution stabil ?

lass dich doch mal ärztlich dazu beraten,

da gibt es bestimmt gesündere Optionen, als das wonach es jezt klingt.

Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
06.10.2016, 09:01

Wieso keine Vitamine? Ist ja nicht so, als würde man all seine Vitamine durch Cola und Apfelsaft zu sich nehmen. Den Großteil kriegt man doch sowieso über's Essen.

1

Nein, das ist ungesund. Wenn du stattdessen Gemüsesäfte trinkst, wäre es effektiver und gesünder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
06.10.2016, 08:59

Ganz im Gegenteil, viel Wasser trinken ist sogar gesund. Man ernährt sich ja nicht nur von Wasser, trinkt lediglich viel mehr.
Was Gemüsesäfte angeht, sollten sie nur selbst gemacht sein. Kaufbare enthalten unnötig Zucker und Konservierungsstoffe.

1

Was möchtest Du wissen?