Frage von MakaveliTupac, 47

Soll ich die Schule abbrechen oder weitermachen?

Die Schule macht mich einfach fertig deswegen möchte ich eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik machen und zwar so schnell wie möglich. Die Schule belastet mich einfach nur noch. Ich werde unfair benotet ich Fächern wo ich alles gebe kriege ich einfach ne 4- und ganz ehrlich so hab ich auch immer weniger Motivation überhaupt was für die Schule zu machen. Ich werde zwar mein Realschulabschluss nicht schaffen aber dafür kann ich gut arbeiten was ich in vielen Praktikas im Lager bereits bewiesen habe. Und ich möchte mich halt bei einem Betrieb bewerben die ab Februar 2016 ausbilden und dann da halt anfangen und die Schule abbrechen, weil was bringt mir die Schule noch bin in der 10 Klasse und möchte eh nur im Lager arbeiten und ja das für mein ganzes Leben ist halt so ich hatte nie Lust auf Schule ich mache nicht mehr die Hausaufgaben lerne nicht mehr geschweige denn aufpassen im Unterricht. Bin 16 Jahre alt

Antwort
von TCLPMC, 47

Du bist in der Pubertät und die Schule belastet dich vielleicht jetzt, aber meinst du, dass das der Beruf ist der dich wirklich glücklich macht? Wenn ja, dann mach es und höre auf dein Herz und mache das was du willst.
Allerdings kannst du dich für diese pubertäre Entscheidung auch später ärgern. Überlege genau was du willst und bedenke wie viele Jahre Arbeit du noch vor dir hast und wie du sie mit welchem Job verbringen willst.
An deiner Stelle würde ich mir den A*sch aufreißen und lernen, lernen, lernen. Das stresst dich vielleicht ein Jahr, aber davon wirst du höchstwahrscheinlich 50 Arbeitsjahre provitieren.

Kommentar von MakaveliTupac ,

Weisst du was mir ist dieses ScheissGeld egal was ich verdiene na und dann verdiene ich halt nur 1200 netto mein Leben lang na und ist halt so wofür gibts 450 € Jobs am Wochenende Geld ist nicht alles es gibt Sachen die für mich mehr zählen. Auch mit 1200 € monatlich lässt es sich gut leben ich hab natürlich das Glück das mein Vater selbstständig ist und dadurch genug Asche macht und das gute ist auch dass ich niemals Angst haben muss. Klingt komisch aber er hat gesagt dass ich ein Ferienhaus kriege und dann vermieten darf und dadurch macht man ja auch gutes Geld. Und mir ist z.B viel wichtiger ne richtige Freundin zu haben (die grosse Liebe finden) ist mir viel wichtiger. In meiner Familie dreht sich alles um Geld für mich aber nicht ich geb n f*ck drauf

Kommentar von TCLPMC ,

Ich hab das auch nicht auf das Geld bezogen, sondern auf eine größere Auswahl an Jobs die vielleicht mehr Spaß machen. Von Geld habe ich nie geredet.

Antwort
von x71920, 25

Hey,

Wenn du deinen realabschluss hast, wurde ich dir empfehlen eineaAusbildung zu machen, denn es bringt dir einfach viel mehr, wenn du etwas reales, handfestes machst, als knallharte Theorie wenn das noch dein ding ist. Ich hoffe du findest deinen weg, denn was anderes zu machen als andere ist zwar schwierig, aber nicht schlecht

Antwort
von pinzi, 36

ich würde auf jedenfall weiter machen. Was du hast kann dir keiner mehr nehmen. Dann kannst du immer noch anderes machen. Ziehs durch..............

Antwort
von Georg63, 32

Bewirb dich für die Ausbildung. Bis du die Unterschrift unterm Vertrag hast, gehst du weiter brav zur Schule.

Antwort
von JoejoePingel, 29

könnte mein Text sein...
Unterschied: ich habe einen Ausbildungsplatz im Helmholtzzentrum Geesthacht als Fachinformatiker für Systemintegration,mit der Bedingung das ich realschule schaffe.
nur sind meine Noten zur Zeit soo schlecht, das der Anschluss extrem gefährdet ist. ;(

Antwort
von txqzyboy, 35

Digger wenn du das machst, wirst du sehr schnell unglücklich und es sehr früh bereuen. Zieh dein Ding durch und hol dir den S**eißabschluss..

Kommentar von MakaveliTupac ,

Ich werde ihn nicht kriegen bin 5 Fächern auf 4-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community