Frage von Thegambler, 71

Soll ich die Klasse wiederholen oder einfach durchziehen?

Also erstmal Verzeihung für die Deutschkenntnisse ( ich bin aus England, vor kurzem nach Deutschland umgezogen) Also ich stehe vor einer schwierige Entscheidung. Ich besuche noch die 12 Klasse die in einem Monat beendet. Da ich seit 2 Monaten Gesundheitlich verhindert bin, habe ich meine Noten total verhauen. ( keine Klausuren mitgeschrieben und zu viele Fehlzeiten)

Ich überlege mir noch ob ich die klasse wiederhole oder einfach durchziehe und dann zum Studium. Für mein Studium braucht man ehe keine bestimmten Schnitt also keine NC, der Schnitt ist ziemlich egal. Aber anderseits habe ich einen Schnitt von 4,1 oder so also habe überall 5-6 Punkte mit einem unterkurs.

In meiner Meinung bringt wiederholung auch irgendwie nicht, weil das liegt nicht nur an deine Fähigkeiten sondern auch an deine Deutschkenntnisse. Also auch wenn ich wiederholen würde, würde ich vielleicht noch 3er Schnitt kriegen aber 2er Schnitt zuerwarten ist auch Schwachsinn.

Also leute was denkt ihr, soll ich die klasse wiederholen ( noch ein Jahr daran setzen ) oder einfach durchziehen und dann studieren.

Antwort
von SpicyMuffin, 31

Wenn du jetzt studierst, warum solltest du dann besser sein als in der Schule? Nutze lieber das Jahr Wiederholung, um dein Deutsch zu verbessern (somit auch deine Noten), damit dir das in deinem Studium und späteren Leben weiterhilft. Du wirst vielleicht keinen 2er Schnitt haben, aber verbessern wirst du dich in jedem Fall und sofern du hier leben bleibst, solltest du jetzt noch dein Deutsch üben (das schlechte Schulzeugnis ist weniger tragisch, wie ein verhautes Studium, aber ein 4er Abi sollte man definitiv verbessern)


Antwort
von FeeGoToCof, 18

Wiederhole das Jahr und hebe den Schnitt.

Ein gutes Abi ist vollkommen unabhängig zu sehen, vom späteren Anforderungsprofil, denn das kann sich schließlich auch noch einmal ändern, durch eine Umorientierung im Studium.

Antwort
von Lina190, 27

Du hast ja schon deine Meinung und du denkst es würde nichts bringen zu wieder holen . Also zieh es durch und ab zum Studium

Antwort
von celaenasardotin, 12

Also ich würde wiederholen , das Jahr schmeißt du nicht weg , sondern fu kannst dann entspannt lernen , deine Noten und dein Deutsch verbessern und dann locker in die Uni starten

Antwort
von grungealiengirl, 16

ich würde lieber wiederholen. 4,1 ist doch nicht so schön oder? Ja , es stimmt ,es werden sehr hohe Ansprüche bezogen auf die Deutsche Sprache gesetzt, aber das ist normal. Findest du nicht? Das wäre  in England sicher auch so. Auch wenn der schnitt für deine Zukunftspläne nicht sonderlich wichtig ist, kann es ja immer noch sein, dass du die Richtung ändern willst. Wer weiß? Viellicht wirst du dann einen besseren Schnitt brauchen. 

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 12

Da du selbst schreibst, dass es auch an deinen Deutschkenntnissen liegt, würde ich wiederholen.

Dein Deutsch wird sich in dem einen Jahr deutlich verbessern, du wirst insgesamt ein besseres Abi haben, und das Studium wird dir dann auch leichter fallen.
Es ist kein Problem, noch ein Jahr anzuhängen. Das mag dich vielleicht im Moment nerven, aber ein mieses Abizeugnis begleitet und nervt dich dein Leben lang - und das, obwohl es nicht nötig wäre...

Kommentar von Kristall08 ,

Hat man mit 4,1 überhaupt bestanden?

Kommentar von latricolore ,

In NRW nicht.

Kommentar von Thegambler ,

ja hat man .. du darfst sogar 3-4 unterkurse haben :)

Kommentar von latricolore ,

Meine Antwort wird hier bestätigt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Abitur\_in\_Nordrhein-Westfalen#Umrechnung\_der\_G...

Aber es mag Unterschiede geben. Wie so oft in den vielen Bundesländern.

Antwort
von BestOnce, 17

Wenn dein Schnitt schlechter als 4 ist, bestehst du soweit ich weiß nicht.

Versuch auf 3,8 3,7 zu kommen und zieh das dann durch. Dann haust du richtig rein im Studium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community