Soll ich die Katze über Weihnachten zu Hause lassen oder mit zu den Eltern nehmen (450km)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn Du jemanden hast, der sich ein paar Mal am Tag bei der Kleinen blicken läßt, laß die Katze bitte Zuhause. Die weinigsten Katzen fahren gern Auto und Du wirst auch nach 450 km Matzengemaule nicht der Frischeste sein. Die Katze braucht genügend Wasser und einen netten Katzenmenschen, der nachsieht, ob auch alles in Ordnung ist, und daß sie sich nicht so allein fühlt. Fenster vorsichtshalber schließen, wegen der Einklemmgefahr. Dir und Deiner Katze einen schönen Weihnachtsurlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielr2611
20.12.2015, 20:23

Danke! Dir auch..

0

wenn sie freigängerin ist lass sie zuhause und finde jemanden der sich um sie kümmert. wenn sie kenie katzenklappe hat sollte derjenige zeit mitbringen

wenn sie ne wohnungskatze ist stehst du vor dem dilemma das jeder wohnungseinzelkatzenhalter im urlaub hat: die wahl zwischen pest und cholera. bei nem päärchen wäre das ne klare sache: zuhause lassen

aber: sowohl 500km fahrt als auch 3 tage zuhause alleine sind für ne wohnugseinzelkatze eigentlich nicht zumutbar.
was weniger unzumutbar ist hängt von der katze ab, das kann dir hier niemand sagen. hängt davon ab wie gut sie mit endloser einsamkeit oder mit langen autofahrten umgehen kann

eine dritte option wäre sie für 3 tage zu freunden zu bringen die sich um sie kümmern können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reise wäre purer Stress für das Tier. Lass die Katze zuhause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie gefüttert wird dann lass sie zuhause. Katzen sind Teritorial und die Reise würde sie mehr stressen als ein paar tage in gewohnter Umgebung allein zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Katze auf gar keinen Fall 450 km mit, wenn es nur für drei Tage ist und du eine zuverlässige Person hast, die sie füttert! 

Katzen hassen es, irgendwo hin gefahren zu werden. 

Natürlich wird die Katze nicht begeistert sein. Aber die kriegt sich schon wieder ein. Auf alle Fälle besser als so eine lange Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einen Nachbar,ob er 3 mal am Tag für 20min vorbeikommt. So ein Umgebungswechsel ist anstrengend für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie nicht zuhause nehme sie mit sie wird sich alleine zuhause nur einsam fühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie auf jeden Fall daheim! Lieber ist sie die drei Tage allein, als dass sie die weite Reisestrecke auf sich nehmen muss. Und bei deinen Eltern kann sie dann ja auch nicht wirklich raus, weil sie sich dort in der Gegend ja nicht auskennt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alleinsein verkraftet eine Katze wesentlich besser als eine lange Reise und dann die fremde Umgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnungskatzen benötigen sowieso die Gesellschaft anderer Katzen und von Menschen. Geben Sie Ihre Katze ins Tierheim oder bei Bekannten in die Ferien!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie es gewohnt ist kein Problem

Wenn nicht lass sie zu Hause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung